Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sport hält Jojo-Effekt in Schach

04.03.2010
Experte: "Bewegung und Gewichterhalt gesünder als Abnehmen"

Übergewichtige verzweifeln oft an der Tatsache, dass die Waage nach geglücktem Abnehmen oft bald wieder steigende Tendenz im Gewicht anzeigt. Der Gesundheit zuliebe sollte man jedoch Sport auch dann weiterführen, wenn dieser Moment erreicht ist.

Dazu raten Forscher der University of Missouri im Journal of Applied Physiology. "Es empfiehlt sich, Sport nach dem Gewichtsverlust beibehalten, auch wenn man wieder zunimmt. Die Gesundheit profitiert davon deutlich", so der Ernährungs- und Bewegungsphysiologie Tom R. Thomas, der die Studie geleitet hat.

Die Forscher luden für einen Versuch übergewichtige Männer und Frauen ein, die Symptome für das metabolische Syndrom aufwiesen. Ein halbes Jahr lang durchliefen die Probanden unter Kontrolle jeweils fünf Tage die Woche ein Diät- und Aerobic-Programm. Nach dieser Zeit, in der sie zunächst Gewicht verloren hatten, betrieb eine der beiden Gruppen weiterhin Sport, während die andere pausierte.

Bei Gewichtszunahme nicht aufgeben

Gewichtsverlust bringt Übergewichtigen allgemein messbare Vorteile für den Stoffwechsel, das Diabetes-Risiko und auch für das Herz-Kreislaufsystem. Auch wenn die meisten Studienteilnehmer im Anschluss an den Versuch wieder an Gewicht zulegten, verhielten sich die Gesundheitswerte sehr unterschiedlich. Ohne Sport verschlechterten sich die Werte für Stoffwechsel, Cholesterin, Sauerstoff, Blutdruck und Zucker. Wer weiterhin Sport betrieb, konnte dagegen seine verbesserte Gesundheit halten, abgesehen von Cholesterin und Unterleibsfett.

"Es ist klar, dass die Aufforderung, man solle doch Gewicht verlieren, nicht funktioniert - denn die meisten nehmen nachher wieder zu. Die neue Botschaft lautet jedoch, weiter Sport zu betreiben und das Gewicht nach Möglichkeit zu halten", so der Studienleiter. Das reduziere die Krankheitsrisiken und verbessert auch die allgemeine Gesundheit. "Machen Sie sich nicht so viele Sorgen darum, Gewicht zu verlieren und konzentrieren Sie sich lieber auf Sport und den Erhalt des Gewichts", rät der Experte.

Abstract des Originalartikels unter http://jap.physiology.org/cgi/content/abstract/01361.2009v1

Johannes Pernsteiner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.missouri.edu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Studie zu Bildungsangeboten für die Industrie 4.0 in Österreich
05.02.2018 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Schildkrötengehirne sind komplexer als gedacht
05.02.2018 | Eberhard Karls Universität Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics