Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ergebnisse der Studie "eBusiness-Barometer 2007/2008" vorgestellt

29.08.2007
Das Bundeswirtschaftsministerium beteiligte sich als einer der Schirmherren in diesem Jahr zum zweiten Mal an der Erstellung der Studie "eBusiness-Barometer".
Die Fa. Wegweiser GmbH, Berlin, als Autor der Untersuchung präsentierte am
28. August 2007 die aktuellen Ergebnisse dieser seit 2003 heraus­gegebenen Marktanalyse. Darin werden Stand und Perspektiven der eBusiness-Nutzung in deutschen Industrie-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen untersucht. In diesem Jahr wurden dazu 7.500 Unter­nehmen aller Größenklassen befragt.

Das vom BMWi geförderte "Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr" mit seinen insgesamt 26 Kompe­tenzzentren war als Partner ebenfalls an der Recherche beteiligt.

Als einige der wesentlichen Ergebnisse können festgehalten werden:

... mehr zu:
»BMWi

Bei der Umsetzung von eBusiness-Lösungen wurden im letzten Jahr in vielen Unternehmen erhebliche Fortschritte erzielt. Aber: Es ist nach wie vor eine deutliche Diskrepanz zwischen großen und kleinen Unternehmen festzustellen.

Außerdem sind große Unternehmen nicht nur in der Realisierung häufig schon weiter, sondern sind auch in der Planung weiterer Schritte in der Regel aktiver.

Die Potenziale und Vorteile des Einsatzes von eBusiness-Standards für die Beschleunigung und effizien­tere Abwicklung von Geschäftsprozessen sind bekannt, werden aber nur bedingt umgesetzt. Bislang sind es überwiegend Großunternehmen, die Standards einsetzen. D. h., auch dieses Thema muss noch ins Bewusstsein vor allem der kleinen und mittleren Unternehmen gebracht werden.

Insbesondere Kleinunternehmen haben mitgeteilt, dass für sie weiterhin Informationsbedarf besteht - insbesondere zu potentiellen Anwendungsfeldern für RFID, zu Nutzenvorteilen durch den Einsatz mobiler Lösungen oder zu speziellen Problemfeldern im Rahmen der IT-Sicherheit.

Diese und weitere Aussagen des "eBusiness-Barometer" bestärken das BMWi darin, die Nutzung der vielfältigen Möglichkeiten des elektronischen Geschäftsverkehrs in KMU auch in Zukunft zu fördern und zu unterstützen. Mit seinen Fakten und Schlussfolgerungen liefert das "eBusiness-Barometer" wichtige Hinweise, wie solche Unterstützungsmaßnahmen treffsicher am Bedarf der Zielgruppe ausgerichtet werden können.

Die Studie "eBusiness-Barometer" kann kostenlos im Internet heruntergeladen werden.

| BMWi-Tagesnachrichten
Weitere Informationen:
http://www.bmwi.de
http://www.wegweiser.de

Weitere Berichte zu: BMWi

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie