Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VDI-Innovationsklima-Index auf Rekordhoch

28.03.2007
· Index klettert auf 30 Punkte
· Umwelttechnik, Maschinen- und Fahrzeugbau vorne
· Ingenieure beklagen weiterhin Fachkräftemangel

Der konjunkturelle Aufschwung spiegelt sich in den Einschätzungen der Innovationsklima-Index-Teilnehmer wider: Der Index erreichte im ersten Quartal 2007 einen Rekordwert von 30 Punkten. „Das Ergebnis des Innovationsklima-Index bestätigt die Meinung der Deutschen aus der Emnid-Umfrage zum Technikstandort Deutschland,“ freut sich VDI-Direktor Dr. Willi Fuchs über das Ergebnis. „Die gute Stimmung macht Hoffnung, dass auch 2007 die deutschen High-Tech-Branchen weiter wachsen werden. Wir gehen davon aus, dass der Technikstandort Deutschland sich positiv entwickelt.“

Mit 38 Punkten ist der Stimmungsindex der Umwelttechnik am optimistischsten. Laut Fuchs ist besonders erfreulich, „dass auch die Stimmung bei den klassischen Zugpferden wie dem Maschinen- und Fahrzeugbau mit jeweils 36 Punkten wieder Spitzenwerte erreicht. Von der guten Lage in diesen Branchen, profitieren auch die so genannten Querschnittstechnologien wie die Nanotechnik und die Optischen Technologien.“

Allerdings zeigt sich Fuchs besorgt, dass Deutschland als Technikstandort nicht nachhaltig an oberster Spitze mithalten kann, wenn weiterhin und vermehrt Fachkräfte fehlen. In letzten Umfragen wurden die Einschätzungen immer pessimistischer und die neue Umfrage bestätigt den Trend: mit 31 Prozent schätzen mehr Befragte denn je die Verfügbarkeit von Fachkräften schlecht bis sehr schlecht ein. In der Pharmaindustrie beklagen sich 43 Prozent über mangelndes Fachpersonal, im Maschinen- und Anlagenbau sind es 37 Prozent, in der Elektroindustrie 35 Prozent.

Der VDI-Innovationsklima-Index fragt das Wissen der VDI-Mitglieder in ihren unterschiedlichen Berufen und Branchen als Frühindikator und Stimmungsindex zur Entwicklung des Technologiestandorts Deutschland ab. Die Stimmungswerte bewegen sich zwischen -100 und +100. An der zehnten Umfrage haben wieder über 1.000 Ingenieure teilgenommen.

Sven Renkel M.A. | VDI
Weitere Informationen:
http://www.vdi.de/innovationsklima

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie der Uni Halle: Wie der Klimawandel das Pflanzenwachstum verändert
12.01.2018 | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Europäisches Forschungsteam trickst Ebolavirus aus

16.01.2018 | Medizin Gesundheit

Material löst sich dynamisch statt kontinuierlich

16.01.2018 | Geowissenschaften

Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur

16.01.2018 | Wirtschaft Finanzen