Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ortsbezogene mobile Dienste unter der Lupe

22.02.2007
Wo befindet sich der nächste Bankautomat? Was ist heute Abend in meinem Stadtteil los? Zahlreiche Anwendungen für mobile Empfangsgeräte beantworten derlei Fragen heute schnell, einfach und vor allem von unterwegs. Eine Studie des Fraunhofer IAO stellt das breite Spektrum an Anwendungen vor.

Wo befindet sich der nächstgelegene Bankautomat? Welche Veranstaltungen finden heute Abend in meinem Stadtteil statt? Dank zahlreicher Anwendungen für mobile Empfangsgeräte, wie Handys, PDAs oder Notebooks, lassen sich derlei Fragen schnell, einfach und vor allem von unterwegs beantworten. Die Einsatzmöglichkeiten so genannter mobiler Dienste umfassen dabei sowohl das private als auch das geschäftliche Umfeld.

Einen Überblick über das breite Spektrum an existierenden Anwendungen bietet eine aktuelle Publikation des Fraunhofer IAO: Auf 200 Seiten beschreibt die Studie kommerziell genutzte Anwendungen für ortsbezogene mobile Dienste, die auf den Aufenthaltsort des Nutzers abgestimmte Informationen liefern.

Neben einem Überblick zu Technologietrends und Marktsegmenten stellt die Studie insgesamt zehn Fallbeispiele ausführlich dar. Das untersuchte Feld reicht von Stadtinformationssystemen und Anwendungen in Krankenhäusern bis hin zum Flottenmanagement. Im Fokus stehen jeweils die individuellen Entstehungsgeschichten, konzeptionelle Ansätze sowie die Erfahrungen von Systementwicklern und -betreibern bei Konzeption, Implementierung und schließlich dem Betrieb der Dienste. Dabei werden auch Erfolgsfaktoren der analysierten ortsbezogenen mobilen Anwendungen herausgearbeitet.

... mehr zu:
»Bankautomat »Empfangsgerät

Diese Studie ist die erste umfassende Veröffentlichung des im Mai 2006 gestarteten Forschungsprojektes LOMS (Local Mobile Services), dessen Ziel es ist, insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen den Einstieg zur Bereitstellung mobiler Informationen und Dienste zu erleichtern. Auf Basis der Ergebnisse der Fallstudie sowie anhand differenzierter Marktanalysen, werden im Jahr 2007 Geschäftsmodelle für die beteiligten Akteure sowie exemplarische Umsetzungsszenarien für Verlage und Maschinenbauunternehmen definiert und in einer Demonstrationsumgebung realisiert.

Die Fallstudie ist für 89 € über den Buchhandel sowie im IAO-Shop erhältlich.
Wolf Engelbach, Sandra Frings, Anette Weisbecker (Hrsg.): Plattformen und Anwendungen für ortsbezogene mobile Dienste. Fallstudien kommerzieller Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart 2007.
Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Dr.-Ing. Wolf Engelbach
Telefon: +49 (0) 711/9 70-21 28, Fax: +49 (0) 711/9 70-24 01
E-Mail: wolf.engelbach@iao.fraunhofer.de

Claudia Garád | idw
Weitere Informationen:
http://www.m-lab.iao.fraunhofer.de
http://www.loms-itea.org
http://www.dloms.org

Weitere Berichte zu: Bankautomat Empfangsgerät

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik