Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Halogenfreie Alternativen kurbeln Markt für Flammschutzmittel an

03.07.2006
In Europa haben sich halogenfreie Flammschutzmittel inzwischen als attraktive Alternative zu den traditionellen Chemikalien durchgesetzt. So bevorzugen immer mehr Unternehmen umweltverträgliche Produkte, die in Preis und Qualität mit halogenierten Flammschutzmitteln vergleichbar sind.

Eine aktuelle Analyse der Unternehmensberatung Frost & Sullivan prognostiziert dem europäischen Markt für flammhemmende Chemikalien dank einheitlicher Brandschutznormen der Europäischen Kommission eine Umsatzsteigerung von 714,9 Millionen US-Dollarn im Jahr 2005 auf 1116,5 Millionen US-Dollar in 2012.

Bewusstsein schafft Nachfrage

„Sowohl neue Gesetzesinitiativen, als auch die Entwicklung innovativer Produkte werden für Flammschutzmittel zukunftsweisend sein und nachhaltig das Wachstum fördern,“ so Frost & Sullivan Analyst Mahesh Kumar S. „Allerdings werden jene Marktteilnehmer, die den europäischen Markt beliefern, die zunehmende Besorgnis der Verbraucher in punkto Gesundheits- und Sicherheitsfragen ernst nehmen müssen.“

Denn auch in der Öffentlichkeit sind Brandschutz und damit verbundene Gesundheitsrisiken mittlerweile ein Thema. Dieser Trend wird zu einer steigenden Nachfrage nach ungiftigen und umweltfreundlichen Flammschutzmitteln bei den Herstellern von Konsumgütern führen.

Innovation und Entwicklung gefragt

Während phosphor-basierte Flammschutzmittel noch recht teuer sind, steckt die Forschung bei der Entwicklung kosteneffizienter und neuartiger Alternativen erst im Anfangsstadium. „Hersteller werden mit steigenden Rohmaterial- und Stromkosten konfrontiert und stehen zunehmend unter dem Druck, anstatt halogenierter Produkte umweltverträgliche Ersatztstoffe zu gleichen Preisen zu liefern,“ so Kumar. „Vor diesem Hintergrund wird es immer problematischer im Geschäft zu bleiben und Gewinne zu erwirtschaften. Darum können viele Marktteilnehmer nicht von den zahlreichen Verordnungen und Richtlinien profitieren, die Herstellern vorschreiben ihre Endprodukte mit flammhemmenden Chemikalien zu versehen.“

Gemeinsam mit den Konsumgüterproduzenten müssen die Hersteller von Flammschutzmitteln innovative Lösungen suchen, um neue und verbesserte Produkte zu entwickeln. Nur so wird es gelingen, den Kundenanforderungen gerecht zu werden und sich auf diesem wettbewerbsorientierten Markt zu behaupten.

Auf Anfrage übersendet Frost & Sullivan allen interessierten Lesern eine kostenfreie Einführung in die stratetgische Analyse des europäischen Markts für flammhemmende Chemikalien (B631- 39) in englischer Sprache per E-Mail. Anfragen unter Angabe von Name, Firmenname, Position, Telefonnummer, Email-Adresse, Stadt und Land können gerichtet werden an Anna Lay, Corporate Communications (Anna.Lay@frost.com).

Diese Analyse ist Teil des Chemicals & Materials-Abonnements, zu dem auch Studien der folgenden Märkte gehören: Europamarkt für Chemikalien zur Aufbereitung von Industrieabwässern; Der chinesische Markt für Farbstoffzusätze; Der nordamerikanische Markt für Brandschutzsysteme und der US-Markt für flammhemmende Chemikalien. Sämtliche Studien enthalten detaillierte Informationen über Marktlage und Wirtschaftstrends, die auf der Auswertung ausführlicher Interviews mit Marktteilnehmern basieren. Interviews stehen der Presse zur Verfügung.

Titel der Analyse: Europeam Flame Retardant Chemicals Market (B631- 39)

Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die ihre Kunden bei allen strategischen Entscheidungen zur lokalen als auch globalen Ausweitung der Geschäftsaktivitäten unterstützt. Analysten und Berater erarbeiten pragmatische Lösungen, die zu überdurchschnittlichem Unternehmenswachstum verhelfen. Seit mehr als vierzig Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über ein einzigartiges Spektrum an Dienstleistungen und einen enormen Bestand an Marktinformationen. Frost & Sullivan arbeitet mit einem Netzwerk von mehr als 1000 Industrieanalysten, Beratern und Mitarbeitern und unterhält 26 Niederlassungen in allen wichtigen Regionen der Welt.

Weitere Informationen:

Anna Lay
Corporate Communications
Frost & Sullivan
Clemensstrasse 9
60487 Frankfurt/Main
Tel.: 069-77033-12
Fax: 069-234566
E-Mail: Anna.Lay@frost.com

Anna Lay | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.chemicals.frost.com
http://www.frost.com

Weitere Berichte zu: Analyst Flammschutzmittel Halogenfrei Marktteilnehmer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Massenverlust des Antarktischen Eisschilds hat sich beschleunigt
14.06.2018 | Technische Universität Dresden

nachricht Teure Flops: Nur 5% der Innovationsideen werden erfolgreich
12.06.2018 | Institut für angewandte Innovationsforschung e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics