Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Trendstudie: Zeit ist reif für IT-basierte Qualitätsmanagmentsysteme

21.04.2005


Integrierte Lösungen verbessern Verfügbarkeit und Aktualität der QM-Dokumente


"Ohne effizientes Qualitätsmanagement (QM) können wir die Ansprüche unserer Kunden niemals erfüllen." Dieses Zitat eines Qualitätsmanagers verdeutlicht die Situation der Unternehmen, die an einer unabhängigen Trendstudie teilnahmen. Im Auftrag von Hyperwave wurden Qualitätsmanager aus deutschen und österreichischen Unternehmen mit bis zu 100.000 Angestellten befragt. 89 Prozent schätzen den Einfluss von QM auf den Unternehmenserfolg als sehr hoch oder wesentlich ein. Da QM sehr informationsintensiv ist, wie 90 Prozent der Befragten bestätigen, hängt die erfolgreiche Umsetzung stark von effektiven IT-Lösungen ab.

Trotz der technischen Möglichkeiten des E-Business Zeitalters scheitern viele Organisationen daran, ihre IT auf die Qualitäts- und Geschäftsanforderungen auszurichten. Die Auswirkungen auf die im Unternehmen vorhandenen Informationen sind drastisch. Als Hauptprobleme nennen die Qualitätsmanager veraltete, fehlende und widersprüchliche Dokumente. Diese fehlerhaften Informationen stellen Unternehmen vor große Herausforderungen, denn sie führen nach der Überzeugung von 80 Prozent der Befragten zu unnötiger Mehrarbeit und einer hohen kognitiven Arbeitsbelastung. Fast 70 Prozent geben als Folge einen Anstieg der internen und externen Kosten sowie Qualitätsrisiken an. Über 50 Prozent fürchten um den Ruf der Unternehmen, zu 40 Prozent werden strategische Risiken als Konsequenzen genannt.


Da die Qualität der Informationen den Geschäftserfolg entscheidend beeinflusst, besteht eine große Nachfrage nach Technologien, die die Informationsflut bündeln, Daten stets aktuell verfügbar halten und QM erfolgreich unterstützen. Als wirksamste IT-Lösungen bezeichnen über 90 Prozent der QM-Manager Dokumenten- und Content-Management-Systeme, gefolgt von Wissensportalen und Workflow-Technologien. Eine wichtige Rolle spielen nach Einschätzung der Befragten auch Collaborationstools und eLearning-Anwendungen, denn für erfolgreiches QM müssen die Mitarbeiter effizient geschult werden. 42 Prozent der Befragten sind mit der Qualifikation ihrer Mitarbeiter unzufrieden und wünschen sich ein geeignetes Instrument wie eLearning, das den Schulungsaufwand verringert.

Um komplexe und informationsintensive Geschäftsprozesse abzubilden und inkompatible IT-Systeme zu verhindern, halten 84 Prozent der befragten QM-Manager die Integrationsfähigkeit der IT-Lösungen für geschäftskritisch oder entscheidend. 58 Prozent der Befragten setzen bereits eine IT-fähige QM-Lösung ein oder planen deren Einführung. Damit konnte die Studie einen stark Trend hin zu IT-unterstützten QM-Systemen belegen. "In unserem Unternehmen gewährleistet die IT die Übereinstimmung des täglichen Geschäfts mit den QM-Anforderungen", bestätigt ein QM-Manager aus der Elektronikbranche.

Integrierte IT-Applikationen garantieren den schnellen Zugriff auf Informationen und Erhöhen die Qualität der bereitgestellten Dokumente. Obwohl die Technologie nicht die Kundenorientierung und Motivation der Mitarbeiter ersetzen kann, entlasten geeignete IT-Lösungen von zeitraubenden Verwaltungs- und Organisationsaufgaben und bilden daher die Basis für erfolgreiches Qualitätsmanagement.

Die genauen Ergebnisse der Trendstudie stellen wir Ihnen gerne als PDF zur Verfügung. Anzufordern unter: hyperwave@maisberger.com.

Über Hyperwave

Hyperwave ist ein führender Anbieter von collaborative Enterprise Content Management (ECM) Lösungen mit vollständig integrierter eLearning und WebConferencing Umgebung. Hyperwave Lösungen ermöglichen Unternehmen Entscheidungsprozesse effizienter zu gestalten, Entscheidungen nachvollziehbar zu machen sowie diese schneller zu kommunizieren. Sämtliche branchenübergreifenden und industriespezifischen Lösungen basieren dabei auf einer vollintegrierten Basisplattform. Dieser konsequent integrative Ansatz ermöglicht es Hyperwave, ECM-Projekte deutlich schneller und effizienter als der Markt-Durchschnitt umzusetzen. Weltweit haben sich mehr als 300 Kunden mit über 600.000 Benutzern im öffentlichen und privaten Sektor für Hyperwave als strategischen Partner entschieden. Zu unseren Kunden zählen Audi, Fujitsu-Siemens, Toshiba, Telekom Austria, EADS, Die Bahn AG. Besuchen Sie www.hyperwave.com für weitere Informationen.

Bettina Ulrichs | Maisberger Whiteoaks
Weitere Informationen:
http://www.hyperwave.de

Weitere Berichte zu: IT-Lösung IT-basiert Integriert QM-Manager Qualitätsmanager

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Studie zu sicherem Autofahren bis ins hohe Alter
19.06.2017 | Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

nachricht Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung der Industrieproduktion auf Jobs und Umweltschutz?
16.05.2017 | Institute for Advanced Sustainability Studies e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie