Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fast 4.000 Briten tragen vCJD-Prionen in sich

21.05.2004


Neue Schätzung beruht auf Biopsien



Fast 4.000 Briten zwischen 10 und 30 Jahren tragen jene Prionenproteine in sich, die die menschliche Form des Rinderwahns verursachen. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des Derriford Hospital gekommen. Die neue Schätzung beruht auf der direkten Analyse menschlicher Biopsien. Die Wissenschaftler entdeckten drei infizierte Mandel- oder Blinddarmproben bei einer Gesamtmenge von 12.674 zwischen 1995 und 1999 gesammelten Proben. Aufgrund der wenigen nachgewiesenen positiven Proben bleibt die angenommene Gesamtzahl von 3.808 spekulativ. Zusätzlich muss das Insichtragen von Prionen nicht unbedingt zu einer Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (vCJD) führen. Die Ergebnisse der Studie wurden in dem Fachmagazin Journal of Pathology veröffentlicht.

... mehr zu:
»Prion »Probe


Der leitende Wissenschaftler David Hilton betonte laut NewScientist, dass nur eine der drei positiven Proben dem üblichen Muster einer Prionenakkumulation bei bestätigten vCJD-Fällen entsprach. Die beiden anderen wiesen Unterschiede auf. Das könnte bedeuten, dass es sich um falsch positive Ergebnisse handelt. Sollte das der Fall sein, verringert sich die vorhergesagte Häufigkeit um zwei Drittel von 237 pro Million britischer Bürger auf 79 Personen pro Million. Die aktuelle Studie konzentrierte sich auf erhaltene Proben von Personen, die während der Kindheit und dem frühen Erwachsenenalter starken Kontakt mit verseuchtem Rindfleisch hatten. Die geringe Anzahl von drei positiven Ergebnissen lege laut Hilton nahe, dass Kuhprionen aufgrund der zwischen den Arten bestehenden Barriere selten von Rindern auf den Menschen übertragen werden.

Die Zahl der gemeldeten vCJD-Fälle sinkt derzeit weiter von 28 Todesfällen im Jahr 2000 auf 18 im Jahr 2003. 2004 sind bisher zwei Menschen an dieser Krankheit gestorben. Vorläufige Ergebnisse der aktuellen Studie veranlassten die Health Protection Agency 2003 eine weitaus größere Studie basierend auf 100.000 frisch gesammelten Mandel-Proben zu starten. Viele dieser Proben werden jedoch laut Hilton von Kindern stammen, deren Nahrung frei von jenen Prionen ist, die BSE auf den Menschen übertragen haben sollen.

Michaela Monschein | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.plymouthhospitals.org.uk
http://www3.interscience.wiley.com/cgi-bin/jhome/1130
http://www.hpa.org.uk

Weitere Berichte zu: Prion Probe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Massenverlust des Antarktischen Eisschilds hat sich beschleunigt
14.06.2018 | Technische Universität Dresden

nachricht Teure Flops: Nur 5% der Innovationsideen werden erfolgreich
12.06.2018 | Institut für angewandte Innovationsforschung e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Quantenwelt: Informationsaustausch braucht Zeit

22.06.2018 | Physik Astronomie

Forscher der Jacobs University decken auf, wie Herpesviren das Immunsystem hintergehen

22.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

22.06.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics