Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rechtschreibung von Schülern auf die Probe gestellt

09.03.2004

Die Rechtschreibfähigkeiten von Schülern der dritten bis sechsten Klassen differieren in einer überraschend großen Bandbreite. Dies ist ein Ergebnis einer Doktorarbeit, die die Pädagogin Veronika Wachter derzeit an der Universität Hannover erarbeitet. Die Rechtschreibfertigkeiten einiger Schülerinnen und Schüler aus der sechsten Klasse entsprachen denen mancher Drittklässler. Im Gegenzug konnten einige der jüngsten Testteilnehmer mit vergleichbaren Ergebnissen der Sechstklässler aufwarten. Wachters Untersuchungen zielten auf die "Entwicklung und Störung fortgeschrittener Rechtschreibefertigkeiten". Die Grundlage zu den neuen Erkenntnissen stellten im Juni 2003 abgeschlossene Tests zur Rechtschreibfertigkeit der teilnehmenden Schüler dar.

Das Interesse für die kindliche Rechtschreibentwicklung und ihre Strukturen wurde bei Veronika Wachter während ihres Lehramtstudiums für Grund- und Hauptschulen geweckt. "Vereinzelte Schüler besitzen nicht die Rechtschreibfähigkeiten, die dem Alters- und Lernstadium entsprechen würden", berichtet Veronika Wachter aus ihrer praktischen Erfahrung. Ihr Promotionsvorhaben begründet sich auf den Annnahmen und Fragestellungen der Schriftspracherwerbsforschung. Diese zeigt, dass die bisherigen Modelle der Rechtschreibentwicklung um Überlegungen aus der Orthographietheorie ergänzt werden müssen, wenn sie den gesamten Rechtschreiberwerb beschreiben wollen. In ihrer Arbeit stellte die Doktorandin eine empirische Untersuchung an, bei der sie mit Hilfe eigens entwickelter Tests 225 Schülerinnen und Schüler zwei hannoverscher Schulen prüfte. Die Testanforderungen richteten sich an die Schüler der Klassen drei bis sechs. Unter besonderer Beobachtung standen die Rechtschreibfertigkeiten, wie zum Beispiel Groß- und Kleinschreibung, Gleichschreibung von Wortbausteinen und Ableiten.

Das Ziel und die Hoffnung von Veronika Wachter ist mit den aus ihrer Arbeit gewonnen Erkenntnissen die bestehenden Rechtschreiberwerbsmodelle weiter auszudifferenzieren und damit für die Arbeit in Schule und Lerntherapie fruchtbarer zu machen. Denn schließlich können die Fehlererhebungen an einer größeren Zahl von Schülerinnen und Schülern verschiedener Jahrgänge der Rechtschreibdidaktik Möglichkeiten und Grenzen aufzeigen und klären, was und wie wem zu lehren ist. Die Arbeit von Veronika Wachter wird begleitet und motiviert von Prof. Carl Ludwig Naumann vom Fachbereich Erziehungswissenschaften, Institut für deutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik.

Dr. Stefanie Beier | Universität Hannover
Weitere Informationen:
http://www.uni-hannover.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten