Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Labors spielen weiterhin die Hauptrolle bei hämatologischer Diagnostik

05.03.2003



Der Europamarkt für hämatologische Diagnostik kommt wieder in Schwung. Während die meisten Test-Methoden schon über zehn Jahre alt sind und das Potenzial für eine weitere Expansion erschöpft schien, sieht die Unternehmensberatung Frost & Sullivan (http://biotech.frost.com) jetzt neue Wachstumsmöglichkeiten. Im Jahr 2002 noch auf 600 Millionen US-Dollar beziffert, soll der Marktwert bis 2009 auf über 750 Millionen US-Dollar steigen.

... mehr zu:
»CBC »Diagnostik »Labor

Laut Analyst Alex Wong von Frost & Sullivan erhält die Branche Aufwind durch den zunehmenden Einsatz von innovativen, vergleichsweise teuren laborbasierten Tests sowie durch Hämoglobin-Tests im Point-of-Care-Format. Unterstützt wird der Trend durch die zentrale Bedeutung von Bluttests innerhalb der Routine-Diagnostik und –Überwachung sowie durch die europaweit wachsende Zahl an älteren Menschen, die sich solchen Tests unterziehen.

Genauere Diagnose durch neue Testverfahren


Bei Routine-Screenings setzen die Anwender auch weiterhin auf die traditionelle Vorgehensweise. Grundlage bleibt der Standard-Bluttest mit vollständigem Blutbild (Complete Blood Count, CBC). Entsprechend ist in diesem Sektor mit einem gleichbleibend hohen Umsatzvolumen zu rechnen. Neue Impulse gehen dagegen von qualitativ hochwertigen, innovativen Systemen mit verbesserter Funktionalität aus. “Die modernen Prüfverfahren sind zuverlässiger, sensibler und noch weiter automatisiert und ermöglichen daher eine exaktere Diagnose als ihre Vorgänger,” erläutert Wong. “Außerdem lassen sich damit auch vergleichsweise neue Parameter testen wie zum Beispiel Variationen von Leukozyten und Thrombozyten.” Die hohen Preise der neuen Testverfahren werden das Marktwachstum ebenso vorantreiben wie die Erlöse aus der Kombination CBC plus Leukozytendifferential-Zählung, die voraussichtlich nach und nach die CBC-Stand-alone-Tests ersetzen wird.

Labors behaupten sich weiterhin gegenüber Point-of-Care

Angesichts der immer schärferen Budgetkontrollen im Gesundheitswesen ist laut Frost & Sullivan allerdings davon auszugehen, dass sich die Einführung der teureren Tests kurzfristig verzögern wird. Als zusätzliche Wachstumsbremse erweist sich die Tatsache, dass Hämoglobin, der wichtigste Blutmarker bei Point-of-Care-Tests, bereits als Bestandteil einer umfassenderen, mithilfe von automatisierten Blutgas-Analysatoren durchgeführten Testreihe angeboten wird. Weil diese Analysegeräte in Krankenhäusern installiert sind, ist davon auszugehen, dass die meisten Tests weiterhin in Klinik-Labors durchgeführt werden statt patientennah, also direkt am “Point of Care”. Dass das Labor auch zukünftig die Hauptrolle bei der hämatologischen Diagnostik spielen wird, zeigt sich nicht zuletzt daran, dass die großen Krankenhauslabors derzeit durch kleinere Labors und mobile Einheiten für den flexiblen Einsatz in Kliniken oder am Ort der Erstversorgung erweitert werden.

Sysmex und ABX neue Konkurrenten im Markt

Der Labor-Sektor wird laut Frost & Sullivan von fünf Unternehmen dominiert, an der Spitze Beckman Coulter. Ernsthafte Konkurrenz ist allerdings durch Sysmex und ABX zu erwarten, die mit ihrem gemeinsamen Hämatologie-Schwerpunkt, kontinuierlichen F&E-Bemühungen und innovativen Produkten ihre Wettbewerbsfähigkeit unter Beweis stellen. Im kleineren Sektor für POC-Hämoglobintests wird die Firma Hemocue voraussichtlich ihr Monopol halten können. “Grundsätzlich ist festzustellen, dass sich die Angst vor einer rückläufigen Marktentwicklung langsam legt und die Akteure wieder zuversichtlicher in die Zukunft blicken,” so Alex Wong. n


Titel der Analyse:
Frost & Sullivan’s Analysis Of The European Haematology Diagnostics Market (Report B151)

Preis der Analyse: Euro 5.000,--


Weitere Informationen:

Katja Feick
Public Relations Executive

Frost & Sullivan
Clemensstrasse 9
60487 Frankfurt/Main
Tel. 069-77033-12
Fax 069-234566

katja.feick@frost.com
http://www.presse.frost.com

| Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://biotech.frost.com
http://www.presse.frost.com

Weitere Berichte zu: CBC Diagnostik Labor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Massenverlust des Antarktischen Eisschilds hat sich beschleunigt
14.06.2018 | Technische Universität Dresden

nachricht Teure Flops: Nur 5% der Innovationsideen werden erfolgreich
12.06.2018 | Institut für angewandte Innovationsforschung e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics