Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Social Networks beherrschen mobiles Internet

20.05.2008
Opera-Mini-Nutzer bevorzugen Community-Aktivitäten

Mobilfunknutzer, die mit dem Opera-Mini-Browser surfen, sind vor allem in sozialen Netzwerken aktiv. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Erhebung des norwegischen Browserherstellers Opera, die den Traffic auf den jeweils 100 beliebtesten Webseiten in unterschiedlichen Ländern unter die Lupe genommen hat. Demnach sind 40 Prozent aller weltweit mit dem Mini-Browser besuchten Seiten Social Networks. In den Regionen USA, Südafrika und Singapur gehen sogar 60 Prozent des Internet-Verkehrs auf soziale Communitys zurück.

Dass soziale Netzwerke zu den wichtigsten Anwendungen im mobilen Internet zählen und sich zum Massenphänomen entwickeln (presstext berichtete: http://www.pte.at/pte.mc?pte=080513024 ), bestätigen auch die Mobilfunkbetreiber. "Aus unserer Sicht sind die Dienste aus dem Social-Networking-Bereich bei der mobilen Internetnutzung sehr gefragt. Dazu gehören außerdem noch E-Mail, Chat, Dating und Messaging", bestätigt Bettina Donges, Pressesprecherin von Vodafone D2 http://www.vodafone.de , auf Nachfrage von pressetext. Ähnliche Angaben macht auch die Mobilkom Austria. Online Communitys und Social Networks seien schon lange mit die beliebtesten Services. "Mittlerweile gibt es neben dem A1-Chat eine Reihe weiterer Dienste in dem Bereich, darunter YouTube und Xing", so die Information gegenüber pressetext.

In Deutschland ist laut der Opera-Studie der Bereich E-Commerce im Vergleich zu anderen Nationen bei Handynutzern überdurchschnittlich beliebt. Immerhin sieben Prozent der Opera-Mini-User shoppen im mobilen Internet. Außerdem stehen vor allem Sport- und Unterhaltungsangebote bei deutschen Nutzern hoch im Kurs. Die insgesamt beliebteste Webseite ist google.de, gefolgt von studiVZ.net und wer-kennt-wen.de. Auch die mobilen Angebote von Spiegel und Sport1 finden sich in die Top-Ten des Opera-Rankings.

Die aktivsten mobilen E-Mailnutzer sind offenbar die Briten. Laut der Untersuchung entfallen elf Prozent des Traffics in Großbritannien auf Mailanwendungen. Die beliebteste Webseite im Vereinigten Königreich ist das Social Network Facebook. In den USA wiederum nimmt MySpace den ersten Platz ein. Generell sehr gefragt sind auch Suchmaschinen wie Google und Yahoo sowie Informations- und Unterhaltungsplattformen. Einen Rückgang gibt es laut der Untersuchung bei der Nutzung von WAP-Angeboten. Diese kommen auf 23 Prozent des gesamten Traffics, während 77 Prozent inzwischen auf normale Webseiten entfallen.

"Die Trends verweisen ganz klar auf eine noch stärkere Nutzung des mobilen Internets - zum Beispiel in Form von Widgets, Mobile Advertising oder Shopping. Social Networking bleibt natürlich weiterhin wichtig", meint Donges in Hinblick auf die Zukunft. Derzeit stünden bei den Kunden aber auch Services wie Music, Games und Web 2.0 - beispielsweise YouTube - im Vordergrund. Opera Mini ist nach Aussagen des Herstellers inzwischen der populärste mobile Browser. Insgesamt waren im März dieses Jahres 11,9 Mio. Nutzer mit Opera Mini im Internet unterwegs und besuchten rund 2,2 Mrd. Seiten. Das entspricht einem Datenaufkommen von 33 Mio. Megabyte.

Claudia Zettel | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://de.opera.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Tabakrauchen verkalkt Arterien stärker als reiner Cannabis-Konsum
11.04.2018 | Universität Bern

nachricht »Zweites Leben« für Smartphones und Tablets
16.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics