Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Social Networks beherrschen mobiles Internet

20.05.2008
Opera-Mini-Nutzer bevorzugen Community-Aktivitäten

Mobilfunknutzer, die mit dem Opera-Mini-Browser surfen, sind vor allem in sozialen Netzwerken aktiv. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Erhebung des norwegischen Browserherstellers Opera, die den Traffic auf den jeweils 100 beliebtesten Webseiten in unterschiedlichen Ländern unter die Lupe genommen hat. Demnach sind 40 Prozent aller weltweit mit dem Mini-Browser besuchten Seiten Social Networks. In den Regionen USA, Südafrika und Singapur gehen sogar 60 Prozent des Internet-Verkehrs auf soziale Communitys zurück.

Dass soziale Netzwerke zu den wichtigsten Anwendungen im mobilen Internet zählen und sich zum Massenphänomen entwickeln (presstext berichtete: http://www.pte.at/pte.mc?pte=080513024 ), bestätigen auch die Mobilfunkbetreiber. "Aus unserer Sicht sind die Dienste aus dem Social-Networking-Bereich bei der mobilen Internetnutzung sehr gefragt. Dazu gehören außerdem noch E-Mail, Chat, Dating und Messaging", bestätigt Bettina Donges, Pressesprecherin von Vodafone D2 http://www.vodafone.de , auf Nachfrage von pressetext. Ähnliche Angaben macht auch die Mobilkom Austria. Online Communitys und Social Networks seien schon lange mit die beliebtesten Services. "Mittlerweile gibt es neben dem A1-Chat eine Reihe weiterer Dienste in dem Bereich, darunter YouTube und Xing", so die Information gegenüber pressetext.

In Deutschland ist laut der Opera-Studie der Bereich E-Commerce im Vergleich zu anderen Nationen bei Handynutzern überdurchschnittlich beliebt. Immerhin sieben Prozent der Opera-Mini-User shoppen im mobilen Internet. Außerdem stehen vor allem Sport- und Unterhaltungsangebote bei deutschen Nutzern hoch im Kurs. Die insgesamt beliebteste Webseite ist google.de, gefolgt von studiVZ.net und wer-kennt-wen.de. Auch die mobilen Angebote von Spiegel und Sport1 finden sich in die Top-Ten des Opera-Rankings.

Die aktivsten mobilen E-Mailnutzer sind offenbar die Briten. Laut der Untersuchung entfallen elf Prozent des Traffics in Großbritannien auf Mailanwendungen. Die beliebteste Webseite im Vereinigten Königreich ist das Social Network Facebook. In den USA wiederum nimmt MySpace den ersten Platz ein. Generell sehr gefragt sind auch Suchmaschinen wie Google und Yahoo sowie Informations- und Unterhaltungsplattformen. Einen Rückgang gibt es laut der Untersuchung bei der Nutzung von WAP-Angeboten. Diese kommen auf 23 Prozent des gesamten Traffics, während 77 Prozent inzwischen auf normale Webseiten entfallen.

"Die Trends verweisen ganz klar auf eine noch stärkere Nutzung des mobilen Internets - zum Beispiel in Form von Widgets, Mobile Advertising oder Shopping. Social Networking bleibt natürlich weiterhin wichtig", meint Donges in Hinblick auf die Zukunft. Derzeit stünden bei den Kunden aber auch Services wie Music, Games und Web 2.0 - beispielsweise YouTube - im Vordergrund. Opera Mini ist nach Aussagen des Herstellers inzwischen der populärste mobile Browser. Insgesamt waren im März dieses Jahres 11,9 Mio. Nutzer mit Opera Mini im Internet unterwegs und besuchten rund 2,2 Mrd. Seiten. Das entspricht einem Datenaufkommen von 33 Mio. Megabyte.

Claudia Zettel | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://de.opera.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Gene für das Risiko von allergischen Erkrankungen entdeckt
21.11.2017 | Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft

nachricht Bedeutung von Biodiversität in Wäldern könnte mit Klimawandel zunehmen
17.11.2017 | Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie