Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Noch bis zum 15. August: Online-Befragung für Logistik-Marktstudie zum Robotereinsatz

17.07.2012
Ganz einfach über das Portal www.studie.robotik-logistik.de können Robotik- und Logistik-Fachleute sich beteiligen und so die Marktstudie "RoboScan'12" des Bremer Instituts für Produktion und Logistik (BIBA) an der Universität Bremen unterstützen.

Sie soll Aufschlüsse über Handlungs- und Investitionsbedarfe sowie Trends und Potenziale zum Einsatz von Robotern in der Logistik liefern. Teilnehmer der Online-Befragung erhalten kostenlos einen Kurzreport der Studie und die Ausgabe des Magazins "Logistik für Unternehmen" (SpringerVDI-Verlag) mit den zentralen Ergebnissen der Untersuchungen. Nur noch bis zum 15. August läuft die Online-Befragung.

Was können und sollen Roboter in der Logistik leisten? Wo werden sie wie bereits eingesetzt? An welchen Stellen in der Logistikkette sind Robotiklösungen sinnvoll, und was wünschen Logistiker?

Mit "RoboScan'12" setzt das BIBA seine 2007 begonnene Reihe zur Untersuchung über den Robotik-Logistik-Markt fort. Der Online-Fragebogen gliedert sich in die Bereiche "Automatisierung allgemein", "Robotertechnologie in der Logistik", "zukünftiger Handlungs- und Investitionsbedarf" sowie das das Schwerpunktthema "intuitive Roboterprogrammierung" und liefert eine ganzheitliche Betrachtung des Themenschwerpunktes "Robotik in der Logistik".

Forschungen stärker an den Bedarfen orientieren

Mithilfe der Studie wollen die Forscher umfassendere Erkenntnisse gewinnen und diese in künftige Entwicklungen und neue Technologien für die Logistik einfließen lassen. Ziel ist es, die Forschungen zur Robotik-Logistik stärker an den Bedarfen der Industrie zu orientieren. Die diesjährige RoboScan-Studie wird in Zusammenarbeit mit ISEIC Pfeffermann Consulting durchgeführt und von der Kieserling Stiftung gefördert. Medienpartner ist das Fachmagazin "Logistik für Unternehmen" des SpringerVDI-Verlages. Die Ergebnisse der Studie werden beim Deutschen Logistik-Kongress (17. bis 19.10.) in Berlin veröffentlicht.

Ihre Ansprechpartnerin:
Dipl.-Ing. Ann-Kathrin Rohde
(BIBA, Logistikfabrik - Automatisierung in der Logistik)
Telefon: 0421 218-50-132, E-Mail: rod@biba.uni-bremen.de

Sabine Nollmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.biba.uni-bremen.de
http://www.studie.robotik-logistik.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung