Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schlüsselkräfte als Erfolgsgarant für Unternehmen und Organisationen

04.03.2013
Workshop zum Thema Retention Management an der Deutschen Universität für Weiterbildung
Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) bietet am 25./26. April 2013 und am 22./23. Mai 2013 einen zweitägigen Workshop zum Thema "Retention Management – Schlüsselkräfte und ihre Bedeutung für Unternehmen und Organisationen" an.

„Loyalität und nachhaltiges Engagement der Mitarbeitenden sind zum wichtigen Erfolgsfaktor geworden“, sagt der hochkarätige Referent, Bernhard Küppers. „Nur Unternehmen und Organisationen mit engagierten sowie qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können auf Dauer erfolgreich sein. Denn jede Schlüsselkraft, die sich auf Dauer motiviert und engagiert ihren Beruf ausübt, zieht ihr Umfeld, die Kolleginnen und Kollegen und ganze Arbeitsbereiche mit.“

Die existenzielle Aufgabe des Retention Managements zu strukturieren, die richtigen Analysen abzuleiten und die dazu passenden Lösungen zu generieren, ist Gegenstand des Seminars. Bernhard Küppers ist Unternehmensberater, langjähriger Vorstand und Autor des Buches Im Mittelpunkt steht der Mitarbeiter. Zudem ist Küppers seit Jahren Mitglied in Expertengremien des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft (Berlin) und der European Foundation for Management Development (EFMD, Brüssel).

Die Teilnahmegebühr des Workshops beträgt 780 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt. Interessierte werden gebeten, sich unter event@duw-berlin.de anzumelden. Das vollständige Programm und weitere Informationen sind zu finden unter: http://www.duw-berlin.de/de/aktuelles/seminare-workshops.html.

Der Workshop Retention Management – Schlüsselkräfte und ihre Bedeutung für Unternehmen und Organisationen findet an der DUW in Berlin im Rahmen der Veranstaltungsreihe Zukunftsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen statt. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Geschäftsführer, Personalleiter und -entwickler sowie Führungskräfte.
Am ersten Workshoptag werden unter anderem die Lebensdauer von Unternehmen und die Lebensarbeitszeit thematisiert. Küppers wird Grundzüge des Retention Managements und den damit verbundenen Begriff Teure Mitarbeiter/innen erläutern. Im Zuge dessen wird er auf neue personalstrategische Herausforderungen eingehen, die den Erfolg von Unternehmen und Organisationen sicherstellen. Außerdem wird er das emotionale, moralische und kalkulatorische Commitment von Schlüsselkräften zum Unternehmen thematisieren und Gestaltungsoptionen sowie Wechselwirkungen aufzeigen.

Am zweiten Workshoptag liegt der Fokus darauf, Frühindikatoren zu erkennen, Basisanalysen durchzuführen, sowie Effizienz und Effektivität mit Hilfe des vorgestellten Instrumentenportfolios zu optimieren. Außerdem geht Küppers auf die Bedarfsermittlung im eigenen Unternehmen ein und stellt das „Boiled-Frog“-Syndrom vor. Abschließend werden die Umsetzungsschritte dargestellt und die Handlungsoptionen für das eigene Unternehmen im kollegialen Erfahrungsaustausch diskutiert.

Workshop: Retention Management – Schlüsselkräfte und ihre Bedeutung für Unternehmen und Organisationen

Termine: 25./26. April 2013 und 22./23. Mai 2013
(1. Tag: 14:00-19:00 Uhr, 2. Tag: 09:00-16:30 Uhr)

Wo: Deutsche Universität für Weiterbildung, Katharinenstraße 1718, 10711 Berlin

Workshop-Leiter: Bernhard Küppers

Zahl der Teilnehmer/innen: max. 14

Teilnahmegebühr: 780 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung: event@duw-berlin.de

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) mit Sitz in Berlin bietet wissenschaftliche Weiterbildung für Berufstätige mit erstem Studienabschluss. Das Fernstudienangebot der staatlich anerkannten Weiterbildungsuniversität umfasst Masterstudiengänge in den Departments Wirtschaft und Management, Bildung, Gesundheit und Kommunikation sowie weiterbildende Zertifikatsprogramme. Das flexible Blended-Learning-Studiensystem und die individuelle Betreuung ermöglichen es DUW-Studierenden, das Studium mit Privatleben und Beruf zu vereinbaren. Die DUW versteht sich ausdrücklich als Partnerin der betrieblichen Personalentwicklung und unterstützt Unternehmen und Organisationen u.a. bei der Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Personalentwicklungsprogrammen und Führungskräftetrainings.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Pressebüro der Deutschen Universität für Weiterbildung
Izabela Ahmad
Telefon: 030/2000 306 211
E-Mail: izabela.ahmad@duw-berlin.de

Izabela Ahmad | idw
Weitere Informationen:
http://www.duw-berlin.de/
http://www.duw-berlin.de/de/presse.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Dritter Workshop „Mensch-Roboter-Zusammenarbeit“
12.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

nachricht Leise und effektiv!
09.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik