Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MINT-Akademie geht mit internationalem Biotechnologie-Workshop an den Start

23.06.2009
Mit einem internationalen Biotechnologie Workshop vom 06.bis 10.Juli 2009 startet die neu gegründete MINT-Akademie ihr Angebot an der Fachhochschule Flensburg.

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. In diesen MINT-Fächern zeichnet sich für die nahe Zukunft ein erheblicher Nachwuchsmangel ab.

Um dem entgegenzuwirken, hat die FH-Flensburg in Kooperation mit der Syddansk Universitet Odense und finanzieller Unterstützung durch die Europäische Union (Interreg IV A- Projekt) die MINT-Akademie gegründet.

"Ziel dieses Projektes ist es, junge Menschen noch während der Schulzeit im Rahmen der gymnasialen Ausbildung für MINT zu begeistern und so die Studierenden von morgen zu gewinnen. Unter anderem wird es eine verstärkte Zusammenarbeit mit den regional ansässigen Industriebetrieben geben. Um dieses Ziel zu erreichen werden spezielle Schüler-Kurse in den MINT-Fächern angeboten", so Prof. Dr. Helmut Erdmann, Dekan des Fachbereichs Technik.

"Einfach mal ausprobieren" lautet die Devise, so auch für die 17 Schülerinnen und Schüler des internationalen Biotechnologie Workshops aus Schweden, Finnland, Estland und Deutschland. Sie sind die ersten Teilnehmer im Rahmen der MINT Akademie an der FH Flensburg und der Syddansk Universitet Odense.

Neben den bisherigen Angeboten aus dem Bereich Biotechnologie wie z.B. "DNA-Täterprofil" oder Schülerkursen im Glücksburger Planetarium, die über die Astronomie informieren, wird es noch mehr spannende Experimente geben. Inte-ressierte Lehrkräfte können Kurse aus den unterschiedlichsten Bereichen buchen und mit ihren Schulklassen für ein paar Stunden oder auch für einen Tag an die FH kommen. Während die Schüler zum Experimentator werden, lernen sie ganz nebenbei auch noch den Campus kennen, sehen wie es in richten Forschungslaboren zugeht und was Studenten so zum Mittag essen.

Die MINT Akademie bietet von September 2009 darüber hinaus auch Weiterbildungskurse im Rahmen der IQSH- Lehrer-fortbildung an.

Kontakt:
Dagmar Lorenz
Tel. 0461-8051648
Email: dagmar.lorenz@fh-flensburg.de
Internet: http://www.fh-flensburg.de/schuelerlabor

Dagmar Lorenz | Fachhochschule Flensburg
Weitere Informationen:
http://www.fh-flensburg.de/schuelerlabor
http://www.kooperation-international.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Dritter Workshop „Mensch-Roboter-Zusammenarbeit“
12.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

nachricht Leise und effektiv!
09.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften