Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Informationen rund um das Thema Schweißen

13.03.2012
Dritter Teil der Technologie-Seminarreihe „metall matters“ für alle Interessierten am 22.3.2012 in Pritzwalk

Die Präsenzstelle Prignitz der Fachhochschule Brandenburg (FHB), die DVS-Kursstätte Partenheimer & Co. GmbH und die Bildungsgesellschaft mbH Pritzwalk laden zum dritten Teil aus der Technologie-Seminarreihe „metall matters“ mit dem Thema „Schweißen“

am Donnerstag, den 22.3.2012, um 17 Uhr in die Aula der Bildungsgesellschaft (Freyensteiner Chaussee 23, 16928 Pritzwalk)

ein. Geschweißt wird bereits seit mehr als 3.000 Jahren. Aktuell erlebt das Metallhandwerk eine Umstellung von der DIN 18800 auf die europaweit gültige Norm DIN EN 1090. Diese macht die Zertifizierung aller Metallbaubetriebe erforderlich.

Neben diesem zentralen Thema wird erklärt, wie Unternehmen sich gegenüber den veränderten Arbeitsmarktbedingungen und den steigenden Anforderungen an umweltverträgliche Prozesse mit vertretbarem Aufwand positionieren können. Referieren werden Diplom-Ingenieur Henryk Schulz, DVS-Prüfer sowie Auditor und Zertifizierer im PZA Berlin-Brandenburg, und Professor Dr. Sven-Frithjof Goecke von der FHB. Nach den beiden Vorträgen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, über bestehende unternehmensnahe Problemlagen zu diskutieren und gemeinsam Lösungswege zu finden.

Diplom- Ingenieur Henryk Schulz wird aufzeigen, wie Unternehmen angesichts der regionalen Arbeitsmarktentwicklung dem steigenden Bedarf an qualifiziertem Personal gerecht werden können. Interessante Erkenntnisse und Ergebnisse aus der Forschung zum Thema Schweißen wird Prof. Dr. Sven-Frithjof Goecke von der FHB anhand von Beispielen, Animationen und Hochgeschwindigkeitsvideos liefern.

Dabei wird er unter anderem auf Forschungsprojekte eingehen, die zum Beispiel entstehenden Feinstaub beim Schweißen minimieren und gleichzeitig die Prozessverfügbarkeit erhöhen. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmenden auch, welche dieser Ergebnisse bereits für den Praktiker verfügbar sind.

Interessierte können sich bis zum 19.3.2012 bei Daniela Herrling (Fon: 03395/ 709 86 47, E-Mail: prignitz@fh-brandenburg.de) oder Karin Busse (Fon: 03395/ 764 41 0, E-Mail: mail@gbg-pritzwalk.de) anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Katharina Leipnitz | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-brandenburg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Neues Masterclass - Seminar zur DoE - Versuchsmethodik am 06.- 07. März 2018 im HDT Berlin

30.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Kostenfreie Workshops zur berührungslosen Infrarot-Messtechnik
25.01.2018 | Optris GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics