Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

blz-Laserseminar: Neueste Entwicklungen im Bereich des Laserstrahlschweißens von Edelstählen

13.11.2009
Am 19. November 2009 lädt das Bayerische Laserzentrum in Erlangen zu seinem aktuellen Laserseminar zum Thema "Laserstrahlschweißen von Edelstählen" ein.

Die Veranstaltung findet im Mövenpick Konferenz Center im Flughafen Nürnberg statt. Von 9:00-16:30 Uhr dreht sich alles um die neuesten Werkstoff-, Verfahrens- und Prozessgasentwicklungen sowie um aktuelle Bestimmungen und innovative Anwendungen in diesem Bereich.

Durch die zunehmende technologische Differenzierung der Edelstähle erschließen sich immer neue Anwendungsgebiete. Gleichzeitig muss die Fügetechnik weiterentwickelt werden, um mit der Werkstoffentwicklung Schritt zu halten und das Maximum an Fertigungsgeschwindigkeit und -qualität in der Produktion von Bauteilen auf Edelstahlbasis sicher zu stellen.

Das betrifft neben der Optimierung der Strahlquellen und Systemtechnik insbesondere die Verfahrenstechnik und die Anpassung der Prozessgase sowie der Gasführung. Neue Regelungen und Bestimmungen sollen zudem helfen, bestehende Standards zu verbessern und neue Qualitätsmaßstäbe zu setzen.

Über diese Themen referieren acht hochkarätige Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft. Dr. Roland Dierken (ERLAS - Erlanger Lasertechnik GmbH) berichtet aus der Praxis über die Schweißeignung von Edelstählen. Frank Steidl der TÜV Rheinland LGA Bautechnik GmbH erläutert die im bauaufsichtlich geregelten Bereich geltenden Regelungen für das Laserschweißen von nichtrostenden Stählen.

Maßgeschneiderte Anwendungen sind das Thema der Präsentation von Stefan Lindner der ThyssenKrupp Nirosta GmbH. Markus Weigl vom Bayerischen Laserzentrum beschreibt die Besonderheiten des Laserschweißens ferritischer und austenitischer Edelstähle, die Charakteristiken des Feinschweißens mit gepulsten Festkörperlasern erläutert Dr. Josef Famy der Handwerkskammer für Oberfranken. Weitere spannende Themen erwarten die Teilnehmer am Nachmittag: Peter Limley der SLV München vergleicht Laserstrahl- mit konventionellem Edelstahlschweißen und Johann Herrmann der Linde AG erklärt die wirtschaftlichen und qualitativen Vorteile des Einsatzes von angepassten Prozessgasen und Düsentechnik. Rüdiger Daub vom iwb (TU München) schließt das Fachseminar mit einem Beitrag zum Einfluss von Aktivgas auf das Wärmeleitungsschweißen von Edelstahl.

Im Anschluss an die Veranstaltung haben interessierte Besucher die Möglichkeit, an einer Laborführung am Bayerischen Laserzentrum teilzunehmen. Dort erwarten die Teilnehmer interessante Vorführungen zum Laserstrahlschweißen von Stahlwerkstoffen.

Das detaillierte Programm mit Anmeldung findet sich auf den Internetseiten der Bayerisches Laserzentrum GmbH unter http://www.blz.org

Emmanuelle Rouard | idw
Weitere Informationen:
http://www.blz.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Anwender-Workshops „Laserbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen“
20.11.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neue Wirkstoffe aus dem Baukasten: Design und biotechnologische Produktion neuer Peptid-Wirkstoffe

13.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Analyse komplexer Biosysteme mittels High-Performance-Computing

13.12.2017 | Informationstechnologie