Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Traktorstrahl: Laser bewegt Teilchen 20 Zentimeter

21.10.2014

Neue Methode für Stichproben und Analyse von gefährlichen Elementen

Physiker der Australian National University http://anu.edu.au haben einen Traktorstrahl entwickelt, der kleine Partikel bewegen beziehungsweise sogar heranziehen kann.


Weltraum: Anziehungskraft per Laserstrahlen möglich

(Foto: pixelio.de/Merbeth)

Die Kräfte sind zwar noch weit entfernt von den Traktorstrahlen wie in Star Wars und Co, die ganze Raumschiffe oder Raumstationen gezielt bewegen konnten. Aber dennoch: Der erste optische Traktorstrahl hat mittlerweile Partikel mit einem Durchmesser von einem Fünftel Millimeter bis zu 20 Zentimeter weit bewegt.

Die Ergebnisse der Forscher sind zumindest 100 Mal weiter als es in vorhergegangenen Experimenten gelang, meint Wieslaw Krolikowski von der Australian National University.

"Demonstrationen wie diese sind wie der Heilige Gral für Laserphysiker", so der Fachmann. Energie vom Laser trifft dabei auf das Objekt und gleitet über seine Oberflächen, wo diese absorbiert wird und sich dabei Hotspots auf der Oberfläche bilden.

Transport 100 Mal weiter als bisher

In der Folge kollidieren Luftpartikel mit den Hotspots, erhitzen sich und schießen von der Oberfläche, was dazu führt, dass die Partikel, durch den Rückstoß in die entgegengesetzte Richtung getrieben werden.

Es bedarf dabei nur eines einzigen Laserstrahls. Das Verfahren könnte dazu genutzt werden, um die atmosphärische Verschmutzung zu kontrollieren oder auch Stichprobenentnahmen kleiner gefährlicher Teilchen zu realisieren.

Einer der Forscher, Vladlen Shvedov, könnte sich gut vorstellen, dass sich der Effekt noch maßgeblich steigern ließe. "Denn Laserstrahlen behalten ihre Kraft, sodass dieser Effekt auch über viele Meter funktionieren könnte. Unser Laboratorium war nur zu klein, um das zu zeigen."

Christian Sec | pressetext.redaktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Flashmob der Moleküle
19.01.2017 | Technische Universität Wien

nachricht Verkehrsstau im Nichts
19.01.2017 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie