Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Göttinger Wissenschaftler beobachten Bewegung von Lipidmolekülen durch Röntgenpulse

10.09.2014

Schwingen, drehen, strecken

Wissenschaftler der Universitäten Göttingen und Augsburg sowie des Hamburger Forschungsinstituts DESY haben eine neue Methode entwickelt, um die Bewegung von Lipidmolekülen zu beobachten. Die Forscher „rüttelten“ mit kurzen Röntgenpulsen von außen an einem Stapel von Lipidmembranen.


Die Anregung eines Stapels von Lipidmembranen durch Ultraschall führt zu kollektiven Schwingungen, die durch Zeit-aufgelöste Röntgenbeugung präzise vermessen werden können.

Foto: Universität Göttingen

Dabei konnten sie erkennen, dass sich die Membranen durch die akustischen Wellen auf und ab bewegten und ihre innere Struktur zu schwingen begann. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Physical Review Letters veröffentlicht.

Biomoleküle sind sehr beweglich: Unter dem Einfluss von Wärme schwingen, drehen und strecken sie sich. Da sich diese Bewegungen allerdings ständig überlagern, lassen sie sich experimentell nur gemittelt erfassen. Wollte man die molekularen Strukturveränderungen direkt verfolgen, also gewissermaßen „filmen“, muss die räumliche Auflösung empfindlich genug für molekulare Längenänderungen und die zeitliche Auflösung besser als eine Milliardstel Sekunde sein, um die Bewegungen nicht zu verwaschen.

Diese hohe räumliche und zeitliche Auflösung ermöglichen die kurzen und brillanten Röntgenpulse des Speicherrings Petra III am DESY. Den Forschern gelang es, den exakten Schwingungszustand zu jeder Phasenlage innerhalb einer Periode genau auszulesen – ähnlich wie bei stroboskopischen Beleuchtungen, die Schwingungen zu jedem Zeitpunkt als quasi statisches Bild einfangen können.

Sie beobachteten, wie die aus zwei Lipidmolekülschichten bestehenden Membranen unter dem Einfluss der von außen erzwungenen Bewegung in periodischer Weise sowohl ihre Dicke als auch ihre Dichte veränderten. Aus den für jeden einzelnen Zeitpunkt der Schwingung gemessenen Dichteprofilen ließ sich schließen, dass sich die Ketten der Lipidmoleküle dafür gemeinsam strecken und stauchen.

„Ähnliche Strukturveränderungen könnten sich in Membranen biologischer Zellen aus zeitlichen Kräfteschwankungen ergeben“, erläutert Prof. Dr. Tim Salditt vom Institut für Röntgenphysik der Universität Göttingen. Nicht ohne Grund bezeichnet man Verbünde aus Biomolekülen oder synthetischen Polymeren als „weiche“ Materie. „Die Visualisierung der molekularen Strukturveränderungen mit unserer stroboskopischen Methode ermöglicht nun neue Erkenntnisse über die Eigenschaften dieser so genannten weichen Materie“, so Prof. Salditt.

Originalveröffentlichung: Tobias Reusch et al. Collective Lipid Bilayer Dynamics excited by Surface Acoustic Waves. Physical Review Letters 2014. DOI: 10.1103/PhysRevLett.113.118102.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Tim Salditt
Georg-August-Universität Göttingen
Fakultät für Physik – Institut für Röntgenphysik
Friedrich-Hund-Platz 1, 37077 Göttingen
Telefon (0551) 39-9427 / -5556 (Sekretariat)
E-Mail: tsaldit@gwdg.de

Weitere Informationen:

http://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?cid=4893 Fotos und Video
http://www.roentgen.physik.uni-goettingen.de Abteilung

Thomas Richter | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Flashmob der Moleküle
19.01.2017 | Technische Universität Wien

nachricht Verkehrsstau im Nichts
19.01.2017 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Der Hausschwamm als Chemiker

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie