Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BTU Experiment startet am 7. Februar ins All

05.02.2008
Die Startvorbereitungen der Raumfähre Atlantis laufen planmäßig.
Am Donnerstag, 7. Februar 2008, 20:45 Uhr (MEZ) soll das europäische Forschungslabor Columbus planmäßig mit der Raumfähre Atlantis von Cape Canaveral in der Mission STS 122 zur internationalen Raumstation ISS starten.

Wegen technischer Probleme an den Tanks der Raumfähre Atlantis musste der bereits im Dezember 2007 vorgesehene Start zweimal verschoben werden.

Damit verzögerte sich auch der Flug des im europäischen Forschungslabor Columbus eingebauten physikalischen BTU Experimentes GEOFLOW. "Aufgrund der Fehlerdiagnose der Treibstoffsensoren, die mehrfach versagt haben, war tatsächlich ein Start sehr risikoreich für die Astronauten. Eine Verschiebung des Starts ist für unser Experiment GEOFLOW aber völlig unkritisch", so Prof. Dr. Christoph Egbers, Lehrstuhl Aerodynamik und Strömungslehre der BTU Cottbus.

Das Experiment beginnt etwa 1 Monat nach dem Start, also Anfang März; unter den Bedingungen der Schwerelosigkeit in etwa 400 Kilometern Höhe über der Erdoberfläche. Sechs Monate lang wird es vollautomatisch durchgeführt. Die GEOFLOW Daten werden von der ISS direkt nach Cottbus geschickt und an der BTU ausgewertet.
... mehr zu:
»BTU »GEOFLOW »Raumfähre »Strömungslehre

"Mit dem Experiment GEOFLOW können wir die geophysikalischen Bewegungen im Innern der Erde simulieren. Wir erwarten, dass wir mit Hilfe der neuen Daten Erkenntnisse darüber gewinnen, was im Erdinneren abläuft, denn ins Innere der Erde können wir ja nicht schauen" so Prof. Egbers.

Die Zwischenzeit nutzte das Projektteam für weitere Bodentests im Fluid-Centrum in Cottbus und am Bodenmodell in Neapel, um auf die erneute Startvorbereitung vorbereitet zu sein.

Das Team vom Lehrstuhl Aerodynamik und Strömungslehre wird den Start von Columbus am Abend des 7. Februar ab 19 Uhr über das Internetportal der NASA begleiten. Medienvertreter sind herzlich zu Gesprächen oder zu Aufnahmen willkommen.

Weitere Informationen: Prof. Dr.-Ing. Christoph Egbers,
Lehrstuhl Aerodynamik und Strömungslehre,
BTU Cottbus, Tel.: 0355 / 69-4868
oder: egbers@tu-cottbus.de
Folgende Internetseiten informieren immer aktuell über den geplanten Starttermin. Außerdem: weitere Infos zur Mission Shuttle Atlantis (STS-122):

http://www.space-science-journal.de/Shuttle/STS-122.html

Weitere Webseiten mit umfassenden Informationen zum Thema:

NASA
http://www.nasa.gov
und NASA TV
http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/index.html
ESA
www.esa.int
DLR
www.dlr.de
Weitere Informationen:
http://www.space-science-journal.de/Shuttle/STS-122.html
http://www.nasa.gov
http://www.nasa.gov/multimedia/nasa/index.html
http://www.esa.int
http://www.dlr.de

Margit Anders | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-cottbus.de

Weitere Berichte zu: BTU GEOFLOW Raumfähre Strömungslehre

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen
17.02.2017 | Universität Konstanz

nachricht Zukunftsmusik: Neues Funktionsprinzip zur Erzeugung der „Dritten Harmonischen“
17.02.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung