Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Den Anfängen des Lebens auf der Spur – RNA-Reaktor könnte Transfer von Information ermöglicht haben

28.06.2011
Ein von LMU-Forschern um den Physiker Professor Ulrich Gerland entwickeltes Computermodell zeigt, wie der Schritt von chemischen Verbindungen zu biologisch aktiven Molekülen in der frühen Evolution stattgefunden haben könnte.

Hintergrund dieser Arbeit ist die sogenannte RNA-Welt-Hypothese, wonach RNA – eine dem Erbmolekül DNA nahe verwandte Nukleinsäure – in der Anfangszeit der biologischen Evolution als zentraler Katalysator der Lebensprozesse gewirkt habe.

„Unklar war bisher aber, wie aus vereinzelt vorkommenden kurzen RNA-Stücken durch natürliche chemische Reaktionen ein selbst replizierendes System entstehen kann, das dann Schritt für Schritt eine höhere Komplexität erreicht“, sagt Gerland. Selbstreplikation ist hier definiert als die Übertragung von Information von einem Molekül auf ein anderes, sodass die Information auch bei Verlust des Ausgangsmoleküls erhalten bleibt.

Das Forscherteam entwarf ein Szenario, bei dem der Übergang zu einem dauerhaften Informationsspeicher in mehreren Schritten vollzogen wird. Kernstück der Simulation war ein hydrothermaler Reaktor, wie ihn Co-Autor Professor Dieter Braun in vorangegangenen Arbeiten beschrieben hat und bei dem RNA-Stücke wegen eines Temperaturgefälles in der Flüssigkeit akkumulieren und nachfolgend sogar gefaltet, auf unterschiedliche Weise zusammengeführt und auch gespaltet werden können.

„Unsere Computersimulationen und analytischen Modelle haben gezeigt, dass durch diese Reaktionen in einem RNA-Reaktor längere Moleküle entstehen und tatsächlich Information spontan zwischen Molekülen übertragen werden kann“, so Erstautor Dr. Benedikt Obermayer. „Nun wollen wir in Zusammenarbeit mit Dieter Brauns Gruppe prüfen, ob sich die Vorhersagen unserer Modellierungen auch in tatsächlichen Experimenten bewahrheiten werden.“ Das Projekt wurde im Rahmen des Exzellenzclusters „Nanosystems Initiative Munich“ (NIM) durchgeführt. (suwe)

Publikation:
„Emergence of information transmission in a prebiotic RNA reactor”;
Benedikt Obermayer, Hubert Krammer, Dieter Braun and Ulrich Gerland;
Physical Review Letters online; 27. Juni 2011
Doi: 10.1103/PhysRevLett.107.018101
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Ulrich Gerland
Department für Physik der LMU
Tel.: 089 / 2180 – 4514
Fax: 089 / 2180 – 13545
E-Mail: gerland@lmu.de

Luise Dirscherl | idw
Weitere Informationen:
http://www.lmu.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Leuchtende Blasen in freier Wildbahn
28.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

nachricht Lichtpakete im Kreisverkehr
28.02.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkreislauf reicht viel tiefer als bisher gedacht

28.02.2017 | Geowissenschaften

Leuchtende Blasen in freier Wildbahn

28.02.2017 | Physik Astronomie

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften