Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Durch Vernetzung zu Hause im Netz

12.09.2003


Fraunhofer FOKUS präsentiert Lösungen für die nahtlose Kommunikation der Zukunft: Adressraum druch IPv6 erweitert, Verknüpfung durch UPnP und MHP



Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS lässt auf der International Broadcasting Convention IBC (12. - 16.9.) in Amsterdam mit drei Projekten zur Heimvernetzung und zum interaktiven Fernsehen die Vision einer nahtlosen Kommunikation lebendig werden, die auf offenen, drahtlosen Kommunikationssystemen basiert.

... mehr zu:
»FOKUS »MHP-Box »UPnP


"Der Mensch der Zukunft ist zu Hause im Netz, im Heim, im Auto und im Büro. Alle Geräte sind vernetzt und individuell steuerbar. Ob automatische Anpassung von Wohnraumparametern an den Benutzer, Kontrolle des Fahrzeugzustands am heimischen Fernseher, Steuerung von häuslichen Geräten aus dem Auto und die Übertragung von MP3-Dateien ins Auto - in einer Internet-basierten persönlichen Umgebung bewegt sich der Nutzer immer in seiner "home"-Umgebung," so Dr. Angela Scheller, Leiterin des Kompetenzzenters MAGIC am Fraunhofer-Institut FOKUS.

"Future Home" - von zu Hause Daten aus dem Auto abrufen

Bewohner des "Future Home" nutzen Audio- und Video-Content von jedem Ort ihres Hauses, greifen von unterwegs mobil auf Heim-Geräte zu und verwenden externe Dienste wie den persönlichen Fitnesstrainer. Auch das Auto ist Bestandteil dieser Heimvernetzung: Fraunhofer FOKUS hat in diesem gemeinsam mit den Partnern CiaoLab, Nokia, WRAP, cefriel, Tomorrow Focus, Thomson und VTT realisierten Projekt ein Fahrzeug in das Future Home integriert. Besucher der IBC in Amsterdam können die Daten des in Berlin stehenden Autos abrufen.

Die Netzwerkinfrastruktur basiert auf dem Internet-Protokoll IPv6, als Middleware zur Steuerung von Heimgeräten dient UPnP (Universal Plug an Play). Die Steuerung der über die von FOKUS mit UPnP ausgerüsteten und an das Heimnetzwerk angebundenen Geräte verläuft regelbasiert, d.h. es erfolgt eine automatische Anpassung an den Nutzer.

Share It! - Peer-to-Peer-Austausch von Content

MHP-Boxen ermöglichen den Empfang von digitalem interaktivem Fernsehen - durch die Vernetzung von MHP-Boxen wird der Fernsehzuschauer zum Programmdirektor, der über ein Peer-to-Peer- Netzwerk Filme und Bilder über die MHP-Box mit Freunden austauscht. Das konnten bislang nur PC-Anwender!

ICE-CREAM - TV-Reisemagazin von der MHP-Box auf den PDA

Was mit handelsüblichen MHP-Boxen bereits möglich ist, präsentiert Fraunhofer FOKUS anhand des TV-Reisemagazins Max CityGuide: Während der Sendung werden Zusatzinformationen übertragen, die der Zuschauer parallel zum Film abrufen oder für einen späteren Zugriff markieren und auf einen PDA laden kann. So entsteht ein persönlicher Travel Guide. Projektpartner sind Philips, De Pixi, NOB Cross media facilities, Imperial College London, Bitmanagement Software GmbH, Symah Vision und Euskaltel S.A..

Die Projekte werden im 5. Rahmenprogramm IST von der Europäischen Union gefördert.

Kontakt:

Dr. Angela Scheller
FOKUS Fraunhofer-Institut
für Offene Kommunikationssysteme
Kompetenzzenter MAGIC
Tel.: +49 (0)30 3463 7214
E-Mail: scheller@fokus.fraunhofer.de

Barbara Lange | idw
Weitere Informationen:
http://www.fokus.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: FOKUS MHP-Box UPnP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

New pop-up strategy inspired by cuts, not folds

27.02.2017 | Materials Sciences

Sandia uses confined nanoparticles to improve hydrogen storage materials performance

27.02.2017 | Interdisciplinary Research

Decoding the genome's cryptic language

27.02.2017 | Life Sciences