Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Penton Media und SYSTEMS nutzen Synergieeffekte

14.07.2008
Internet World 2008: Kongress und Fachmesse informieren über die Trends und Entwicklungen im Internet

Am 21. und 22. Oktober 2008 findet parallel zur SYSTEMS die Internet World statt und ergänzt das Themenspektrum der ITK-Messe im Bereich Internet. Mit mehr als 150 Ausstellern, Sponsoren und Partnern sowie hochkarätigen Key-Note-Speakern bieten der Kongress und die begleitende Ausstellung einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Trends und Entwicklungen für Internet Professionals. Mehr als 3.000 Fachbesucher und 700 Kongressbesucher werden im Internationalen Congress Center München (ICM) erwartet.

Bereits zum zwölften Mal veranstaltet die Penton Media GmbH die Internet World. Durch die enge Kooperation sowie die zeitliche und räumliche Parallelität zur SYSTEMS erhalten die Messe- und Kongressbesucher eine umfassende Informationsplattform zu allen Fragen rund um die Unternehmens-IT. „Wir freuen uns sehr, dass die Internet World wieder zeitgleich zur SYSTEMS im ICM stattfindet. Durch die Kooperation mit der SYSTEMS schaffen wir viele Synergien und beide Veranstaltungen werden von dieser Zusammenarbeit profitieren“, so Sabine Weißenbach, Projektleiterin der Internet World.

Kongress-Eröffnung mit hochkarätigen Keynote-Speakern

... mehr zu:
»MMI »SYSTEM

Der Internet World Kongress greift auch 2008 alle aktuellen Entwicklungen aus den Marktbereichen des Internets auf. Das Konferenzprogramm wird am 21. Oktober 2008 mit Keynotes von namhaften Referenten, wie Dr. Andreas Wiele, Mitglied des Vorstandes, BILD-Gruppe und Zeitschriften, Axel Springer AG, Emilia Müller, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Oliver Samwer, Geschäftsführer, European Founders Fund und Gründer, Jamba GmbH sowie Alexander Burmaster, European Internet Analyst, Nielsen Online UK, eröffnet. Anschließend teilt sich das Konferenzprogramm in fünf parallele Panels auf. In praxisnahen Vorträgen zu den Themen Online Marketing, Usability, E-Commerce, Web-Analytics oder Digital Life diskutieren 150 Referenten über aktuelle Trends und Strategien. Zusätzlich finden Branchen- und Themenspecials zu Tourismus, Banken und Finanzdienstleistungen, Agenturen, Verlage, Personalentwicklung, Recht und Silver Surfer statt.

Das vorläufige Kongressprogramm ist unter http://www.internetworld-messe.de/fileadmin/iwk/Verkaufsunterlagen/IW08_1_Programmflyer_online_17062008.pdf abrufbar.

„Career Center“ auf der Internet World

Die begleitende Internet World Fachausstellung bildet ebenfalls thematisch die gesamte Wertschöpfungskette des Internets ab. Auf 3.000 Quadratmetern präsentieren Aussteller den 3.000 Besuchern ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen. Die Ausstellungsschwerpunkte sind unter anderem Infrastruktur (Webspace, Domains, Services), Web-Auftritte (Websoftware, Dienstleistungen, Security), Kundengewinnung und -bindung (Online Marketing, Usability, CRM, Shopping-Portale, Web-Controlling), Backoffice (Payment, Logistik) und Web 2.0 sowie VoIP und Streaming. Ein Highlight der Ausstellung ist das „Career Center“, das eine Plattform für Berufseinsteiger, Young Professionals und Jobsuchende im Bereich Internet ist, um mit Personal suchenden Unternehmen und Headhuntern ins Gespräch zu kommen. Weitere Expertenforen und eine Info-Arena mit abwechslungsreichem Programm, ein Internet Café sowie Preisverleihungen runden das Programm ab.

Der Besuch der Internet World Ausstellung ist nach Vorabregistrierung kostenlos. Die Teilnahme am Internet World Kongress ist ab 550,- Euro (zzgl. MwSt.) möglich. Die Teilnahme am Kongress enthält den kostenlosen Besuch der Internet World Ausstellung und der SYSTEMS. Weitere Informationen sind unter http://www.internetworld-messe.de/anmeldung.html abrufbar.

Über Penton Media GmbH:
Die Penton Media GmbH (ehemals ComMunic GmbH) mit Hauptsitz in München wurde 1988 gegründet und ist unabhängiger Veranstalter von Messen, Kongressen und Roadshows für Online Business, Mobile Kommunikation und Informationsverarbeitung.

Auf jährlich rund 50 Veranstaltungen präsentieren Unternehmen ihre aktuellsten Produkte und Lösungen, anerkannte Experten informieren praxisnah über innovative Strategien, Technologien und Anwendungen. Alle Veranstaltungen wenden sich an professionelle Zielgruppen und erreichten allein im Jahr 2007 über 5.000 Entscheider aus Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Penton Media ist eine Tochtergesellschaft der Neuen Medien Ulm Holding GmbH mit Sitz in München und der Penton Media Inc., Cleveland/USA.

Über die SYSTEMS
Die SYSTEMS ist die professionelle Business-to-Business-Messe für den ITK-Markt. Sie konzentriert sich auf marktreife ITK-Lösungen und filtert bzw. verstärkt die aktuellen Trendthemen zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Mit diesem Profil adressiert sie die kaufmännischen und technischen Entscheider in Unternehmen und der öffentlichen Hand. Ihre konsequente Kundenorientierung und ihr innovatives Messekonzept trägt insbesondere den spezifischen Bedürfnissen von mittelständischen Unternehmen, aber auch von Großkonzernen Rechnung.

Die SYSTEMS findet in München statt, einem der stärksten Wirtschaftsräume in Europa und einem weltweit führenden Hightech- und Medienstandort.

Den Ausstellern bietet die SYSTEMS effiziente Unterstützung im Management qualifizierter Kontakte. Besucher erhalten auf der Basis der lösungs- und themenorientierten Messestruktur ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz für ihre Investitionsplanungen.

Aussteller- und Besucherzahlen der SYSTEMS sind von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer im Auftrag der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) geprüft.

Die SYSTEMS 2008 findet vom 21. bis 24. Oktober 2008 in der Neuen Messe München statt. Die Marke SYSTEMS ist 365 Tage im Jahr präsent – unter http://www.systems.de.

Über die Messe München International (MMI)
Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien eine der weltweit führenden Messegesellschaften. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher aus über 200 Ländern nehmen jährlich an den Veranstaltungen in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten und in Südamerika. Mit sechs Auslandsbeteiligungsgesell¬schaften in Europa und Asien sowie 66 Auslandsvertretungen, die 89 Länder betreuen, verfügt die MMI über ein weltweites Netzwerk.
Weitere Informationen im Internet unter www.systems.de/presse.
Umfangreiches Bildmaterial zur SYSTEMS finden Sie in unseres Medien-Datenbank im Internet unter www.media.messe-muenchen.de/Systems

Ansprechpartner für die Presse

Sabine Weißenbach, Projektleitung Internet World, Penton Media GmbH
Tel.: + 49 (0)89-74117-136, Fax: +40 (0)89-74117-448
Email: sabine.weissenbach@penton.de
Julia Haigis, Pressereferat SYSTEMS
Tel.: +49 (0) 89 / 949-20650, Fax: +49 (0) 89 / 949-20659
E-Mail: julia.haigis@messe-muenchen.de
vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
Ruth Bachmann
Tel.: +49 (0) 89 / 321 51-70, Fax: +49 (0) 89 / 321 51-77
E-Mail: systems@vibrio.de, Internet: www.vibrio.de

Julia Haigis | vibrio
Weitere Informationen:
http://www.messe-muenchen.de

Weitere Berichte zu: MMI SYSTEM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht OLED auf hauchdünnem Edelstahl
21.09.2017 | Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP

nachricht Die Chancen der Digitalisierung für das Betriebliche Gesundheitsmanagement: vitaliberty auf der Zukunft Personal 2017
19.09.2017 | vitaliberty GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: The pyrenoid is a carbon-fixing liquid droplet

Plants and algae use the enzyme Rubisco to fix carbon dioxide, removing it from the atmosphere and converting it into biomass. Algae have figured out a way to increase the efficiency of carbon fixation. They gather most of their Rubisco into a ball-shaped microcompartment called the pyrenoid, which they flood with a high local concentration of carbon dioxide. A team of scientists at Princeton University, the Carnegie Institution for Science, Stanford University and the Max Plank Institute of Biochemistry have unravelled the mysteries of how the pyrenoid is assembled. These insights can help to engineer crops that remove more carbon dioxide from the atmosphere while producing more food.

A warming planet

Im Focus: Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene Schmidt vom Bernstein-Zentrum der Humboldt-Universität in Berlin haben nun in dem Teil der Großhirnrinde, der für die räumliche Orientierung zuständig ist, ein überraschend präzises Verschaltungsmuster der Nervenzellen entdeckt.

Wie die Forscher in Nature berichten (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005), haben die...

Im Focus: Highly precise wiring in the Cerebral Cortex

Our brains house extremely complex neuronal circuits, whose detailed structures are still largely unknown. This is especially true for the so-called cerebral cortex of mammals, where among other things vision, thoughts or spatial orientation are being computed. Here the rules by which nerve cells are connected to each other are only partly understood. A team of scientists around Moritz Helmstaedter at the Frankfiurt Max Planck Institute for Brain Research and Helene Schmidt (Humboldt University in Berlin) have now discovered a surprisingly precise nerve cell connectivity pattern in the part of the cerebral cortex that is responsible for orienting the individual animal or human in space.

The researchers report online in Nature (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005) that synapses in...

Im Focus: Tiny lasers from a gallery of whispers

New technique promises tunable laser devices

Whispering gallery mode (WGM) resonators are used to make tiny micro-lasers, sensors, switches, routers and other devices. These tiny structures rely on a...

Im Focus: Wundermaterial Graphen: Gewölbt wie das Polster eines Chesterfield-Sofas

Graphen besitzt extreme Eigenschaften und ist vielseitig verwendbar. Mit einem Trick lassen sich sogar die Spins im Graphen kontrollieren. Dies gelang einem HZB-Team schon vor einiger Zeit: Die Physiker haben dafür eine Lage Graphen auf einem Nickelsubstrat aufgebracht und Goldatome dazwischen eingeschleust. Im Fachblatt 2D Materials zeigen sie nun, warum dies sich derartig stark auf die Spins auswirkt. Graphen kommt so auch als Material für künftige Informationstechnologien infrage, die auf der Verarbeitung von Spins als Informationseinheiten basieren.

Graphen ist wohl die exotischste Form von Kohlenstoff: Alle Atome sind untereinander nur in der Ebene verbunden und bilden ein Netz mit sechseckigen Maschen,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Biomining ab Sonntag in Freiberg

22.09.2017 | Veranstaltungen

Die Erde und ihre Bestandteile im Fokus

21.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

DFG bewilligt drei neue Forschergruppen und eine neue Klinische Forschergruppe

22.09.2017 | Förderungen Preise

Lebendiges Gewebe aus dem Drucker

22.09.2017 | Biowissenschaften Chemie