Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein Refraktometer für jeden Fall

10.06.2011
Auf der Grundlage der jahrelangen Erfahrung von Dr. Kernchen setzt Anton Paar die Tradition der Herstellung von Hochleistungsrefraktometern fort und präsentiert drei neue Produktlinien: Performance, Performance Plus und Heavy Duty.
Die Refraktometer der Produktlinie Performance sind für Routineanalysen und die Qualitätskontrolle konzipiert, die sich von Prüfungen eingehender Rohstoffe, von Vorprodukten bis hin zu Endprodukten erstreckt. Ihr robustes Design und ihre unkomplizierte Bedienung zeichnen die Abbematen 300/500 aus. Die Brechungsindexergebnisse des Abbemat 300 haben eine Genauigkeit von ±0,0001 nD; der Abbemat 500 hat eine Genauigkeit von ±0,00002 nD.

Die Refraktometer der Produktlinie Performance Plus sind für Forschung und Entwicklung sowie für anspruchsvolle Anwendungen in der Qualitätskontrolle konzipiert. Sie können mit Plug-and-Play um viele Optionen erweitert werden. Deshalb ist der Abbemat auf künftige Aufgaben bestens vorbereitet. Um einen häufigen Wechsel zwischen verschiedenen Methoden zu ermöglichen, ist die Navigation mit Hilfe des intuitiven Touchscreens ganz einfach. Die Brechungsindexmessergebnisse des Abbemat 350 haben eine Genauigkeit von ±0,0001 nD; der Abbemat 550 hat eine Genauigkeit von ±0,00002 nD.

Die Refraktometer der Produktlinie Heavy Duty haben ein hermetisch abgedichtetes Edelstahlgehäuse und kein Display, so dass Verschüttungen und Schmutz nicht eindringen können. Sie werden von einem externen PC aus gesteuert, der von der Arbeitsumgebung entfernt in einem anderen Teil des Labors aufgestellt werden kann. Für Hochpräzisionsmessungen liefert der Abbemat HP Ergebnisse, die im gesamten Bereich von 1,32…1,56 nD eine Genauigkeit von ±0,00002 nD aufweisen. Um Proben mit hohem und niedrigem Brechungsindex zu messen, bietet der Abbemat WR Messungen für einen erweiterten Messbereich von 1,30…1,72 nD mit einer Genauigkeit von ±0,00004 nD über den gesamten Bereich an.

Zur Dispersionsbestimmung oder Messung des Brechungsindex bei verschiedenen Wellenlängen kann der Abbemat MW mit bis zu acht Wellenlängen von 436…656 nm konfiguriert werden. Mit dem Abbemat HT können problemlos heiße Proben oder Proben mit hohen Schmelzpunkten gemessen werden. Er verfügt über einen Temperaturbereich von 10…110 °C

Alle Abbemat-Refraktometer entsprechen den internationalen Standards. Sie erfüllen die Anforderungen der 21 CFR Part 11.

| LABO
Weitere Informationen:
http://www.labo.de/analyseninstrumente/Instrumentelle-Analytik---Refraktometer-Serie-Abbemat.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Neues DaVinci-OP-System: Universitätsmedizin Mainz erweitert Spektrum an robotergestützten OP´s
03.02.2017 | Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

nachricht Deutschlandweit erste Installation: Kompakter Roboter assistiert bei MRT-geführter Prostatabiopsie
02.02.2017 | Universitätsklinikum Leipzig AöR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung