Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CT Somatom Force: Schonende und hochpräzise Computertomographie

04.02.2014
Ein neuer Computertomograph (CT) von Siemens senkt die Strahlendosis für den Patienten je nach Untersuchung bis auf die Hälfte.

Das Gerät arbeitet mit unerreichter Schnelligkeit und kann Bildserien mit hoher zeitlicher Auflösung aufnehmen. Das Signal-zu-Rausch-Verhältnis des CT Somatom Force ist so gut, dass den Patienten deutlich weniger Kontrastmittel verabreicht werden muss als bisher.



Diese jodhaltigen Mittel belasten die Nieren und sind deshalb besonders für vorgeschädigte oder ältere Personen problematisch. Kürzlich stellte Siemens den Somatom Force an der Universitätsmedizin Mannheim öffentlich vor.

Die ringförmige Gantry mit den je zwei Detektoren und Röntgenröhren benötigt für eine volle Umdrehung um den Körper nur eine viertel Sekunde. Bis zu 73 Zentimeter Körperlänge kann der CT so in einer Sekunde abtasten.

Der ganze Brustkorb lässt sich so schnell erfassen, so dass die Patienten nicht mehr den Atem anzuhalten brauchen, um ein scharfes Bild zu erhalten. Selbst bei einem Puls von 90 gelingen scharfe Aufnahmen vom Herzen, ohne dem Patienten Mittel zur Senkung der Herzfrequenz zu verabreichen. Dazu tragen auch die von Siemens entwickelten, hochempfindlichen und großflächigen Stellar-Detektoren bei, denn sie können größere Körperpartien mit nur einer Aufnahme abbilden.

Alle 66 Mikrosekunden kann der Somatom Force ein neues Bild aufnehmen. Die kurze Belichtungszeit minimiert die Strahlenbelastung und ermöglicht Bildserien mit sehr hoher zeitlicher Auflösung. Die sogenannte funktionale 4D-Bildgebung erfasst neben der Anatomie auch die Funktion eines Organs.

Das kann zum Beispiel der zeitliche Verlauf der Durchblutung eines Gefäßes sein oder die zeitliche Ausbreitung eines Kontrastmittels im untersuchten Organ. Bisher sind solche Untersuchungen mit einer hohen Strahlenbelastung verbunden, die sich aber mit dem Somatom Force um bis zur Hälfte senken lässt.

Die Vectron-Röntgenröhren des neuen CT erlauben besonders niedrige Röhrenspannungen. Dadurch verbessert sich das Signal-zu-Rausch-Verhältnis und die untersuchten Strukturen sind auch mit weniger Kontrastmittel in den CT-Aufnahmen deutlich zu erkennen.

Erste Untersuchungen in Mannheim zeigten, dass die Kontrastmittelmenge auf etwa ein Drittel reduziert werden kann. Davon profitieren besonders Patienten mit Nierenleiden, denn dieses Organ wird durch viele Kontrastmittel zusätzlich belastet.

Mit seiner extrem niedrigen Strahlendosis eignet sich der Somatom Force besonders auch für Vorsorgeuntersuchungen, bei denen gesunde Menschen geröntgt werden und deshalb die Belastung so niedrig wie möglich sein muss. (2014.02.1)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Neues DaVinci-OP-System: Universitätsmedizin Mainz erweitert Spektrum an robotergestützten OP´s
03.02.2017 | Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

nachricht Deutschlandweit erste Installation: Kompakter Roboter assistiert bei MRT-geführter Prostatabiopsie
02.02.2017 | Universitätsklinikum Leipzig AöR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen

27.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Proteine Zellmembranen verformen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie