Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Axiom Aristos VX Plus – ein neues System für den Einstieg in die volldigitale Radiographie

28.11.2006
In Kardiologie und Angiographie hat der Flachdetektor (FD) den Bildverstärker bereits verdrängt und auch in der Radiographie gehört dieser neuen Technologie die Zukunft. Viele Anwender scheuen sich jedoch vor den höheren Investitionskosten.

Mit dem Axiom Aristos VX Plus hat Siemens jetzt ein System vorgestellt, das den Einstieg in die volldigitale Radiographie erleichtert. Denn dieses Röntgensystem mit Flachdetektor erfüllt nahezu alle klinischen Anforderungen und amortisiert sich schon nach kurzer Zeit.


Volldigitale Röntgensysteme wie das Axiom Aristos VX Plus reduzieren die Zahl der Arbeitsschritte drastisch, vor allem gegenüber Systemen, die mit Film oder Speicherfolien arbeiten. Dadurch wird der Workflow in Klinik oder Praxis deutlich optimiert und der Patientendurchsatz erhöht.

Am einfachen Systemaufbau wird dies deutlich. Die Grundvariante besteht aus einer deckenmontierten Röntgenröhre und einem bodenmontierten Stativ mit einem schwenkbaren Flachdetektor. Optional kann der Anwender zwischen zwei fahrbaren Patientenliegen wählen. Die Patienten können auf der Liege in den Untersuchungsraum gebracht und über den Detektor geschoben werden. Anschließend wird die Röntgenröhre positioniert und die Strahlung ausgelöst. Einfacher kann Röntgen nicht sein: Ob im Stehen, Liegen oder auf einem Rollstuhl sitzend, ob Aufnahmen vom Brustkorb oder von den Extremitäten – Axiom Aristos VX Plus beweist seine Flexibilität.

... mehr zu:
»Axiom »Radiographie

Während bei jeder konventionellen Röntgenaufnahme Kosten für den Film und die Chemikalien anfallen, entstehen beim Flachdetektor – so wie auch beim digitalen Fotografieren – keine zusätzlichen Kosten. Bereits nach wenigen Sekunden erscheint auf dem Monitor das Kontrollbild. Weil der Flachdetektor Fehlbelichtungen gut ausgleichen kann, sind dabei Wiederholaufnahmen nur selten nötig. Jede Untersuchung trägt somit dazu bei, die Investitionskosten zu amortisieren.

Auch der Patient profitiert von dem neuen System. Umlagerungen entfallen, die Warteund Untersuchungszeiten verkürzen sich und zudem wird die Strahlenbelastung reduziert. Denn der Detektor begnügt sich mit der halben Dosis gegenüber dem Röntgenfilm – ohne Einbußen bei der Bildqualität, die beim Axiom Aristos VX Plus überdurchschnittlich ist: 9 Millionen Pixel, eine Hochauflösung von 3,5 Lp/mm und eine Aufnahmefläche von 43 cm x 43 cm zeichnen den Detektor aus. DiamondView, ein Multiskalenverfahren zur Bildnachverarbeitung, erhöht außerdem den Detailkontrast und verringert den Rauschanteil.

Optional gibt es mit dem Ortho-Paket die Möglichkeit, bis zu vier Aufnahmen der Beine oder der Wirbelsäule nahtlos zu einem Gesamtbild zusammenzusetzen.

Siemens Medical Solutions (Med) ist weltweit einer der größten Anbieter im Gesundheitswesen. Der Bereich steht für innovative Produkte und Komplettlösungen sowie für ein umfangreiches Angebot von Dienst- und Beratungsleistungen. Abgedeckt wird das gesamte Spektrum von bildgebenden Systemen für Diagnose und Therapie, über die Molekularmedizin und die Audiologie bis hin zu IT-Lösungen. Jüngste Akquisitionen auf dem Gebiet der Labordiagnostik (In-Vitro) – wie die Diagnostic Products Corporation – ebnen den Weg dazu, weltweit erstes integriertes Diagnostik-Unternehmen zu werden. Mithilfe all dieser Lösungen ermöglicht Med seinen Kunden, sichtbare Ergebnisse sowohl im klinischen, als auch im administrativen Bereich zu erzielen – so genannte „Proven Outcomes“. Innovationen aus dem Hause Siemens optimieren Arbeitsabläufe in Kliniken, Praxen sowie im Rahmen einer integrierten Gesundheitsversorgung und führen zu mehr Effizienz. Med beschäftigt weltweit mehr als 36 000 Mitarbeiter und ist über 130 Ländern präsent. Im Geschäftsjahr 2006 (30. September) erzielte Med einen Umsatz von 8,23 Mrd. € sowie einen Auftragseingang von 9,33 Mrd. €. Das Bereichsergebnis betrug 1,06 Mrd. € (vorläufige Zahlen).

Anja Süssner | Siemens Medical Solutions
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/medical

Weitere Berichte zu: Axiom Radiographie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Neuer Ansatz zur Behandlung von Mitralklappen-Erkrankungen: Erste Patientendaten
22.08.2017 | Universitätsspital Bern

nachricht Filterschutz fürs Gehirn: Weniger Schlaganfälle bei Herzklappenersatz-OP
17.08.2017 | Universitätsklinikum Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Spot auf die Maschinerie des Lebens

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Sonne: Motor des Erdklimas

23.08.2017 | Physik Astronomie

Entfesselte Magnetkraft

23.08.2017 | Physik Astronomie