Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mobil, handlich – und sauber

11.04.2012
MHH-Arbeitsgruppe entwickelt App zur Reinigung von Tablet-PC / Beitrag zur Verbesserung der Krankenhaushygiene / Programm kann kostenlos genutzt werden

Sie sind überall einsetzbar und halten Informationen jederzeit bereit – Tablet-PC sind wie geschaffen für den Einsatz im Krankenhaus. Die Geräte können zahlreiche Abläufe im klinischen Alltag unterstützen und vereinfachen.

Doch wie für alle Materialien, die am Patienten eingesetzt werden, gilt auch für mobile Endgeräte, dass sie regelmäßig desinfiziert werden müssen. Am P. L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik (PLRI), einer gemeinsamen Einrichtung der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und der Technischen Universität Braunschweig, wurde jetzt eine sogenannte App, also ein Programm, entwickelt, dass den Nutzer schrittweise bei der richtigen Reinigung des Gerätes anleitet.

Die App „deBac-app“ ist nicht nur für Krankenhäuser, sondern auch für andere Einrichtungen im Gesundheitswesen ein interessantes Angebot und kann kostenlos im App Store von Apple bezogen werden.

Der Einsatz von Tablet-PC im Krankenhaus macht vieles möglich: mobile Visite mit Datenerfassung am Krankenbett, Zugriff auf Patienteninformationen, Röntgenaufnahmen, Medikamentendatenbanken und auch auf OP-Pläne. Tablet-PC und andere mobile Endgeräte bekommen künftig eine immer größere Bedeutung im medizinischen Alltag.

Laut einer Online-Studie des Marktforschungsinstituts Manhattan Research nutzen bereits 26 Prozent der befragten Mediziner ein mobiles Endgerät im Alltag. 40 Prozent gaben an, sich in den nächsten sechs Monaten ein solches Gerät anschaffen zu wollen.

Unabhängig vom klinischen Einsatzbereich der Tablet-PC müssen hygienische Aspekte konsequent beachtet werden: Die Gefahr der Kontamination mit Erregern und deren unbeabsichtigte Verbreitung ist nicht zu unterschätzen“, sagt Dr. med. Urs-Vito Albrecht, Leiter der Forschergruppe MedAppLab am PLRI. „Im Sinne der Patientensicherheit ist eine regelmäßige und effiziente Reinigung zur Erregerreduktion unerlässlich.“

Auch an der MHH halten Tablet-PC immer mehr Einzug. An der MHH begleitet das PLRI mehrere Pilotprojekte zum Einsatz der Geräte und beschäftigt sich auch intensiv mit dem Thema Hygiene. Die App „deBac-app“ wurde gemeinsam von der PLRI-Arbeitsgruppe um Dr. Albrecht, dem MHH-Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene sowie der Frobese GmbH Informationstechnologie entwickelt.

Eine Studie brachte den Nachweis, dass unter einer solchen standardisierten Desinfektion eine bis zu 99-prozentige Erregerreduktion erreicht werden kann. Als Reinigungsmittel dient eine alkoholische Desinfektionslösung. Die App „deBac-app“ führt den Nutzer Schritt für Schritt durch die Reinigung und protokolliert diese. Eine optional einstellbare Alarmfunktion erinnert an die tägliche Desinfektion. Mehr über die App erfahren Interessierte im Internet unter www.debac-app.de.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Dr. Urs-Vito Albrecht, P. L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik der MHH (PLRI), Telefon (0511) 532-3508, E-Mail albrecht.urs-vito@mh-hannover.de

Stefan Zorn | idw
Weitere Informationen:
http://www.mh-hannover.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Der Mensch besitzt dreimal mehr braunes Körperfett
01.03.2017 | Technische Universität München

nachricht Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an
28.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik