Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Empfiehlt ein Arzt die richtige Therapie?

27.09.2010
Deutsche Krebshilfe fördert nationales Projekt zur Zweitmeinung bei Hodentumoren

Hodenkrebs ist in Deutschland bei unter 50-jährigen Männern die häufigste bösartige Tumorerkrankung. Auf die erschreckende Diagnose folgt die Therapieempfehlung – aber ist sie auch korrekt?

Würde ein anderer Arzt die gleiche Behandlung vorschlagen? Um der Unsicherheit bei diesem sensiblen Thema zu begegnen, fördert die Deutsche Krebshilfe e.V. das Projekt „Zweitmeinung Hodentumoren“ für weitere drei Jahre mit 250.000 Euro. Geleitet wird das Projekt der „GermanTesticular Cancer Study Group“ von Prof. Dr. Mark Schrader, dem Ärztlichen Direktor der Ulmer Universitätsklinik für Urologie.

„Wir haben in den ersten drei Jahren des Projekts festgestellt, dass durch das flächendeckende Zweitmeinungsangebot die Qualität der Versorgung nachhaltig verbessert wird“, erläutert Professor Schrader. „In 32 Prozent der Anfragen gab es Unterschiede zwischen dem Therapieplan des Anfragenden und der Zweitmeinung der Experten. Auf der Grundlage der Zweitmeinung wurde bei jedem sechsten Patienten die ursprünglich empfohlene Therapie wesentlich geändert.“

Niedergelassene Urologen können in dem Projekt mit Einverständnis ihrer Patienten ihre Diagnose und ihren Therapieplan über das Internet erfahrenen Ärzten aus Zweitmeinungszentren zukommen lassen. Studien zeigen, dass die Erfahrung von Ärzten, wie sie an Zweitmeinungszentren ausgeprägt vorhanden ist, in der Behandlung von speziellen Tumorarten einen großen Einfluss auf den Therapieerfolg hat.

„Mit dem Projekt wollen wir die Versorgungsqualität von Patienten mit Hodentumoren weiter verbessern und eine unkomplizierte gemeinsame Therapieplanung und Diskussion der Fälle mit Experten ermöglichen“, erklärt Professor Schrader. „Unser Projekt kann durchaus eine Vorreiterrolle einnehmen, indem es für andere Tumorarten Wege zu einer besseren Versorgungsqualität weist.“

Stichwort Hodenkrebs: Hodenkrebs ist eine bösartige Gewebswucherung, die vom Hodengewebe des Mannes ausgeht und sich in den übrigen Körper ausbreiten kann. In Deutschland ist Hodenkrebs der häufigste Tumor bei unter 50-Jährigen. Wird Hodenkrebs rechtzeitig entdeckt und behandelt, z. B. durch Operation, Bestrahlung oder Chemotherapie bzw. eine Kombination aller drei Möglichkeiten, ist er heilbar. Unbehandelt ist die Erkrankung tödlich.

Petra Schultze

Universitätsklinikum Ulm
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Albert-Einstein-Allee 29
D - 89081 Ulm
Tel.: +49 - (0)731 – 500 43025
Fax: +49 - (0)731 – 500 43026
Mail: petra.schultze@uniklinik-ulm.de

Petra Schultze | idw
Weitere Informationen:
http://www.uniklinik-ulm.de
http://www.zm-hodentumor.de
http://www.uniklinik-ulm.de/urologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an
28.02.2017 | Universität Zürich

nachricht In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus
23.02.2017 | Versorgungsatlas

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie