Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Chancen bei der Behandlung von Lungenkrebs

23.01.2001


Jahr für Jahr sterben in Deutschland 35.000 Menschen an Lungenkrebs. Das auch als Bronchialkarzinom bezeichnete Tumorleiden ist damit mit Abstand die häufigste krebsbedingte Todesursache überhaupt. Einen
Überblick über den derzeitigen Stand sowie insbesondere auch über neue Perspektiven der Therapie gibt eine fachübergreifende Medizinertagung, zu der am 2. und 3. März 2001 rund 500 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet am Universitätsklinikum Münster erwartet werden.

Trotz großen ärztlichen Engagements bei der Behandlung von Patienten mit Lungenkrebs sind die Aussichten auf Heilung insgesamt nach wie vor schlecht. Nur 13 Prozent der Betroffenen überleben die ersten fünf Jahre. Wegen dieser ungünstigen Prognose werden in Deutschland moderne und intensive Therapieverfahren bislang zurückhaltend eingesetzt. Aktuelle Studien der letzten Jahre zeigen jedoch, dass sich die Überlebensaussichten allen Formen von Lungenkrebs durch eine optimale Verbindung von Chemotherapie, Strahlentherapie und Operation verbessern lassen. "Durch eine konsequente Behandlung aller dafür geeigneten Patienten in modernen und intensiven Therapiekonzepten wäre eine relative Steigerung der Fünf-Jahres-Überlebensrate um ein Fünftel von 13 auf 16 Prozent durchaus denkbar", betont Privatdozent Dr. Michael Thomas von der münsterschen Universitätsklinik für Innere Medizin A. Damit könnten künftig jährlich 1000 Patienten gerettet werden, die sonst gestorben wären..

Gerade wenn bei einer Tumorerkrankung die Prognose ungünstig ist, ist die Weiterentwicklung der Therapiekonzepte durch randomisierte Studien - also Studien, in denen ein bisher etablierter Therapieansatz mit einem fortentwickelten Therapiekonzept verglichen wird - nach Worten Thomas’ dringend notwendig. Dennoch werden seinen Angaben zufolge in Deutschland derzeit nur drei bis fünf Prozent aller Patienten mit Bronchialkarzinomen im Rahmen solcher Studien behandelt. Ziel des im März stattfindenden Symposiums zur "Interdisziplinären Therapie des Bronchialkarzinoms" das erstmalig unter der Schirmherrschaft aller bei der Behandlung des Bronchialkarzinoms beteiligten wissenschaftlichen Fachgesellschaften steht und von einem interdisziplinär zusammengesetzten "Wissenschaftlichen Komitee" konzipiert wurde, ist es, den erstbehandelnden und damit
weichenstellenden Ärzten einen gut strukturierten Überblick über die verschiedenen Therapieverfahren zu geben. Zugleich sollen sie ermutigt werden, geeigneten Patienten innovative und auch intensive Therapiekonzepte anzubieten.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Jutta Reising | idw

Weitere Berichte zu: Bronchialkarzinom Lungenkrebs

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Neue Therapieansätze bei RET-Fusion - Zwei neue Inhibitoren gegen Treibermutation
26.06.2017 | Uniklinik Köln

nachricht Bei Notfällen wie Herzinfarkt und Schlaganfall immer den Notruf 112 wählen: Jede Minute zählt!
22.06.2017 | Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der schärfste Laserstrahl der Welt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt entwickelt einen Laser mit nur 10 mHz Linienbreite

So nah an den idealen Laser kam bisher noch keiner: In der Theorie hat ein Laser zwar genau eine einzige Farbe (Frequenz bzw. Wellenlänge). In Wirklichkeit...

Im Focus: Wellen schlagen

Computerwissenschaftler verwenden die Theorie von Wellenpaketen, um realistische und detaillierte Simulationen von Wasserwellen in Echtzeit zu erstellen. Ihre Ergebnisse werden auf der diesjährigen SIGGRAPH Konferenz vorgestellt.

Denkt man an einen See, einen Fluss oder an das Meer, so sieht man vor sich, wie sich das Wasser kräuselt, wie Wellen gegen die Felsen schlagen, wie Bugwellen...

Im Focus: Making Waves

Computer scientists use wave packet theory to develop realistic, detailed water wave simulations in real time. Their results will be presented at this year’s SIGGRAPH conference.

Think about the last time you were at a lake, river, or the ocean. Remember the ripples of the water, the waves crashing against the rocks, the wake following...

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der schärfste Laserstrahl der Welt

29.06.2017 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Nanopartikel gegen Krebs gesucht

29.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wolken über der Wetterküche: Die Azoren im Fokus eines internationalen Forschungsteams

29.06.2017 | Geowissenschaften