Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weihnachtszeit: Krisenzeit

18.12.2001


Weihnachten ist ein Fest der hohen Erwartungen. Wenn sich die Familie unter dem Tannenbaum versammelt hat, die Geschenke verteilt und der Weihnachtsbraten verzehrt wurden, stellt sich in den Tagen danach oft eine große Ernüchterung ein. Psychiater und Psychologen warnen vor Krisen während der Feiertage.

Fröhlichkeit auf Knopfdruck? Gerade für die mehr als 6 Millionen Deutschen, die unter psychischen Erkrankungen leiden, stellt die Weihnachtszeit oft eine Überforderung dar. "Weihnachtsschmuck aufhängen und 30 Weihnachtskarten an Freunde schreiben? Dass ich nicht lache", sagt eine depressiv erkrankte Frau, "ich bin schon froh, wenn ich in einer schlimmen Phase morgens die Kraft habe, mir die Zähne zu putzen!" Antriebslosigkeit und die Unfähigkeit, einen normalen Alltag zu bewältigen, gehören neben tiefer Traurigkeit, Schlafstörungen und körperlichen Beschwerden zu den Symptomen einer Depression. "Viele Menschen, die unter Depressionen leiden, sind wie versteinert und unfähig, Freude zu empfinden", erklärt Prof. Dr. Ulrich Hegerl, Psychiater und Sprecher des Kompetenznetzes Depression. Zu der Krankheit kommt in vielen Fällen die soziale Isolation, die psychisch erkrankte Menschen gerade am vermeintlichen "Fest der Familie" als besonders schmerzhaft erleben.

"Auch Familienmitglieder befinden sich in einer sehr belastenden Situation, wenn ein naher Angehöriger unter einer psychischen Erkrankung leidet", betont der Psychiater Hegerl. In einer Umfrage unter Mitgliedern des Bundesverbandes der Angehörigen psychisch Kranker berichteten zwei Drittel der Befragten, die Krankheit beeinträchtige ihr Leben und direkt ihren Alltag. Eine Selbsthilfegruppe für Angehörige aufzusuchen, gibt den betroffenen Familienmitgliedern die Möglichkeit, zum ersten Mal offen über diese Belastungen zu sprechen. Nicht nur die Patienten, sondern auch Partner und Familienmitglieder benötigten angesichts einer psychischen Erkrankung Unterstützung, betont Hegerl.

Eine Studie in elf europäischen Ländern zeigte, dass nach den Weihnachtsfeiertagen die Zahl der Suizidversuche kurzfristig um 40 Prozent anstieg. Professor Armin Schmidtke, Suizidforscher aus Würzburg, und seine Kollegen führen dies auf den "broken promise-Effekt" zurück - Erwartungen, die die Festtage geweckt hatten, wurden nicht erfüllt. Für die betroffenen Menschen, die sich in den Weihnachtstagen, aber auch darüber hinaus in einer Krise befinden, ist es wichtig, sich Hilfe zu holen. Anlaufstellen für Menschen in Krisensituationen sind die Telefonseelsorge (anonyme Beratung unter Telefon 0 800 / 1 11 01 11 sowie 0 800 / 1 11 02 22) sowie die Notfallambulanzen psychiatrischer Kliniken.


Kompetenznetz Depression, Psychiatrische Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität München, Nussbaumstraße 7, 80336 München

Dipl.-Journ. Maike Zander | idw
Weitere Informationen:
http://www.kompetenznetz-depression.de/

Weitere Berichte zu: Depression

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Neues Hydrogel verbessert die Wundheilung
25.04.2017 | Universität Leipzig

nachricht Konfetti im Gehirn: Steuerung wichtiger Immunzellen bei Hirnkrankheiten geklärt
24.04.2017 | Universitätsklinikum Freiburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen