Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Society for Medicines Research Award: Anerkennung einer innovativen Behandlungsmethode des Typ 2 Diabetes

22.10.2001


Das verantwortliche Forscherteam wurde für die Entdeckung des oralen Arzneimittels AVANDIA™ (Rosiglitazone) zur Behandlung des Typ 2 Diabetes mit dem 2001 Drug Discovery Award der Society for Medicines Research (SMR) ausgezeichnet. Dieses Team wurde für ihre zukunftsträchtige Forschungsarbeit geehrt, die zur Entdeckung von AVANDIA™ führte - einem innovativen Medikament zur Behandlung einer Krankheit, deren Prävalenz den Schätzungen nach bis zum Jahr 2010 auf 215 Millionen ansteigen wird.

... mehr zu:
»Diabetes »SMR

Mit dem SMR Award, der alle zwei Jahre verliehen wird, werden herausragende Leistungen auf dem anspruchsvollen Gebiet der Arzneimittelforschung geehrt. Anders als herkömmliche Arzneimittel reduziert AVANDIA™ die Insulinresistenz, eine der Krankheit zugrundeliegende Ursache von Typ 2 Diabetes. Die Insulinresistenz ist zusätzlich mit verschiedenen kardiovaskulären Risikofaktoren verbunden. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die Haupt-Mortalitätsursache bei Patienten mit Typ 2 Diabetes.

Der Vorsitzende der SMR, David Cavalla, erläuterte: "Das Avandia™ -Forschungsteam wurde für die Erkenntnis der fundamentalen Rolle der Insulinresistenz ausgezeichnet und konnte seine Forschungstätigkeit auf die Entwicklung eines Arzneimittels zur Behandlung des Typ 2 Diabetes fokussieren, das speziell auf diesen ausschlaggebenden Defekt abzielt. Avandia(TM), das Produkt dieser Forschungstätigkeit, war der erste Vertreter dieser Klasse mit einem für die Zulassung erforderlichen Sicherheitsprofil und konnte sich schnell zu einer wichtigen Behandlungsmethode für den Typ 2 Diabetes etablieren."


"Diese bemerkenswerte Errungenschaft resultierte aus einem multidisziplinären Ansatz und spiegelt den durch die Society anerkannten Bedarf gegenseitiger Vernetzung wissenschaftlicher Konzepte in der innovativen Arzneimittelforschung wider.

Wir sind stolz, im Namen der Mitglieder von allen verwandten Forschungsdiziplinen der Society, den Erfolg anderer anzuerkennen."

Das GSK-Team, bestehend aus Dr. Michael Cawthorne, Dr. Stephen Smith, Dr. Barry Cantello, Richard Hindley und Dr. David Haigh, reiht sich unter die früheren Preisträger in eine prestigeträchtige Liste führender Forscher auf ihrem Gebiet ein. Nähere Einzelheiten zur SMR, einschliesslich Informationen zu den Preisen und früheren Preisträgern, sind auf der SMR-Internetseite unter http://www.socmr.org/smr_award.html zu finden.

AVANDIA™, ein Vertreter der innovativen Substanzklasse von Arzneimitteln zur Behandlung des Typ 2 Diabetes, die unter der Bezeichnung Thiazolidindione oder Glitazone bekannt ist, wurde 1999 in den USA und im Juli 2000 über das zentralisierte Verfahren auch in der Europäischen Union zugelassen. Derzeit ist dieses Medikament in über 70 Ländern zugelassen. Weltweit wurden bereits über zwei Millionen Patienten mit Typ 2 Diabetes mit AVANDIA™ behandelt.

ots Originaltext: SMR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Wenden Sie sich für nähere Informationen oder ein Interview mit David Cavalla oder einem Mitglied des preisgekrönten Forschungsteams bitte an Naomi Mermod bei Shire Hall International, telefonisch unter +44 (0) 20 7471 1524, per Fax unter +44 (0) 20 7471 1501 oder per E-Mail unter Naomi.Mermod@sh-international.com

SMR Secretariat, Triangle House, Broomhill Road, London, SW18 4HX
Tel:+44 (0) 20 8875 2431 Fax:+44 (0) 20 8875 2424

secretariat@socmr.org www.socmr.org
Regestered Charity Number 276839

SMR | ots

Weitere Berichte zu: Diabetes SMR

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Proteomik hilft den Einfluss genetischer Variationen zu verstehen
27.03.2017 | Technische Universität München

nachricht Verschwindende Äderchen: Diabetes schädigt kleine Blutgefäße am Herz und erhöht das Infarkt-Risiko
23.03.2017 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE