Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Präparat bringt signifikante Verbesserung der Erektionsfunktion bei Männern mit Diabetes

25.06.2001


Die Ergebnisse der ersten Phase-III-Daten des neuen Entwicklungsproduktes von Bayer zur Behandlung erektilen Dysfunktion zeigen, dass dieses Therapeutikum bei Diabetikern eine statistisch signifikante Verbesserung der Erektionsfunktion erbrachte. Die Daten wurden auf dem 61. Jahreskolloquium der American Diabetes Association in Philadelphia, Pennsylvania, USA, erstmals vorgestellt.

... mehr zu:
»Diabetes »Erektion

"Die Studienresultate zeigen eine Verbesserung der Erektionsfunktion um 72 Prozent bei Patienten mit Diabetes vom Typ 1 und vom Typ 2", sagte Dr. Jerome Fischer, Endokrinologe bei der Diabetes and Glandular Disease Research Group in San Antonio, Texas, und Mitautor der Studie. Fischer: "Männer mit Diabetes sprechen in der Regel weniger auf Therapeutika zur Behandlung von Erektiler Dysfunktion an."

Bei der Studie an 452 Männern berichteten 72 % der Teilnehmer in der Gruppe, die 20 mg des neuen Wirkstoffs einnahmen, eine signifikante Verbesserung der Erektionen, gegenüber 13 % in der Placebogruppe (p < 0,0001). 64 % berichteten zudem, dass ihre Erektionen stark genug für eine Penetration waren, und im Verlauf der Studie konnten 54 % nicht nur ihre Erektionen aufrechterhalten, sondern auch den Geschlechtsverkehr erfolgreich durchführen. Demgegenüber betrugen die Werte für die Placebogruppe 36 % beziehungsweise 24 %.


Laut Weltgesundheitsorganisation WHO haben weltweit rund 140 Millionen Menschen Diabetes, und in den nächsten 25 Jahren wird diese Zahl voraussichtlich auf 300 Millionen ansteigen. Man geht davon aus, dass Erektionsstörungen bei Männern über 50 mit Diabetes bei 50 bis 60 Prozent liegen.

"Die Studiendaten haben gezeigt, dass Männer mit Diabetes nach der Gabe des Entwicklungspräparates einen erfolgreichen Geschlechtsverkehr vollziehen konnten", erklärte Dr. Jay M. Young, medizinischer Direktor des South Orange County Medical Research Center und Mitautor der Studie.

Bayer will den ersten Zulassungsantrag für das neue Präparat in der zweiten Jahreshälfte 2001 stellen und rechnet 2002 mit der Zulassung. Das Unternehmen rechnet mit einem maximalen Umsatzpotenzial von 900 Mio. Euro pro Jahr. Zur Zeit leiden schätzungsweise rund die Hälfte aller Männer über 40 an leichten bis schweren Erektionsproblemen.

Sehnert, Christina | BayNews

Weitere Berichte zu: Diabetes Erektion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie