Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hochwertige Informationen und Internetserviceleistungen im Netz

08.01.2004


GlaxoSmithKline, ein forschendes internationales Arzneimittelunternehmen mit Sitz in München, bietet Patienten, Angehörigen, Sozialdiensten, Versicherungen und allen Interessierten seriöse, verständliche und valide Informationen zur Gesundheitsvorsorge und zu ihren behandelbaren Krankheitsbildern.

... mehr zu:
»Asthma

Unsere Gesundheitswebsites werden in enger Zusammenarbeit mit Universitätskliniken, mit Fachkliniken, Selbsthilfegruppen oder medizinischen Fachverlagen inhaltlich erstellt. In leicht verständlicher Sprache vermitteln die eHealth-Sites medizinische Grundlagen zu Erkrankungen und bieten Hilfe und Tipps für ein erfülltes Leben. Unsere Serviceangebote zeigen vorbeugende therapeutische Möglichkeiten auf und bieten Gelegenheit zur Diskussion mit Betroffenen und ärztlichen Experten.

Dem allgemeinen Trend innerhalb der Bevölkerung, der eigenen Gesundheit mehr Aufmerksamkeit zu schenken, tragen unsere webbasierten und patientenorientierten Dienstleistungsangebote Rechnung.


Beispiel www.luft-zum-leben.de:

In Deutschland leiden 4,6 Mio. Menschen an Asthma Bronchiale. Der Anteil der bundesdeutschen Kinder, die an Asthma leiden liegt bei 10 Prozent. Asthma stellt damit die häufigste chronische Krankheit im Kindesalter überhaupt dar. Weltweit ist ein Trend zur Zunahme der Prävalenz des Asthma bronchiale zu beobachten, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen.

Ein Ziel unserer eHealth Dienstleistungen liegt somit in der Aufklärung und frühzeitigen Erkennung der Erkrankung.

Folgende exemplarische Fragen möchten wir durch wissenschaftlichen, aber leicht verständlichen Inhalt auf unserer Website www.luft-zum-leben.de beantworten: Wie bekomme ich Asthma? Habe ich evtl. Asthma? Was können die Ursachen sein? Was kann ich selbst tun um Anfälle bzw. Verschlimmerungen zu vermeiden? Bin ich genauso leistungsfähig wie meine Freunde oder Kollegen? bzw. Was kann ich tun um mich nicht ausgegrenzt zu fühlen?

Aber auch die 100%ige Therapietreue ist ein wesentlicher Punkt für das Wohlergehen des Patienten und ein weiteres Ziel unseres eHealth Engagements im Internet.

Eigenmächtiges Absetzen von ärztlichen Verordnungen können zu Verschlimmerungen des Krankheitsbildes führen. Die Folge sind zusätzliche Behandlungssaufwände. Durch Einsicht und Verständnis in den ärztlichen Therapieplan beim Patienten und durch die Bereitstellung von Tools zur Erinnerung an die Einnahme von Medikamenten kann eine optimale Therapietreue erreicht werden. Zusätzliche Behandlungskosten durch Fortschreiten des Krankheitsprozesses, ausgelöst durch eigenmächtiges bzw. unwissentliches Handeln, können gesenkt bzw. vermieden werden.

Mit dem sog. Asthma Fon auf www.luft-zum-leben.de haben wir ein Instrument zur netzgestützten Patientenführung entwickelt. Per SMS können sich Patienten täglich an die Inhalation ihres Medikamentes oder an einen Arzttermin erinnern lassen. Im Zeitraum von Februar bis September steht eine regionale Pollenflugvorhersage für alle 16 Bundesländer auf unserer Internetseite zur Verfügung. Pollenvorhersagen können kostenlos abonniert werden, die aktuellen Informationen werden jeden Morgen per SMS versandt. In der pollenfreien Zeit können sich Patienten über das Biowetter informieren.

Im eHealth Kommunikationsprozess sehen wir den Patient als Partner und nicht als Gegenstand der Kommunikation. Der Patient/Informationssuchende möchte nicht nur Empfänger von Expertenwissen in einer asymmetrischen Kommunikationssituation (push) sein, sondern auch, abhängig von seinem Informationsstand, gezielt Informationen abfordern (pull). Diese Tendenz der selbstbestimmten Informationsabfrage unterstützen wir durch ein Diskussions- und Expertenforum u.a. auf luft-zum-leben.de.

Weitere Beispiele unserer eHealth Kommunikation:

www.fit-for-travel.de bietet aktuelle reisemedizinische Informationen (Impfschutz, Malariaprohylaxe,...) für über 300 Reiseziele;

www.gesundes-kind.de bietet fundierte Tipps und medizinische Ratschläge rund um das Thema Impfen, nicht nur für „frischgebackene“ Eltern;

www.hiv-info.de ist eine seriöse Anlaufstelle mit einem weitreichenden Informationspool rund um die Immunschwäche AIDS;

www.parkinsonweb.de hier finden Angehörige und Patienten gebündelt Informationen zu sozialrechtlichen, medizinischen Themen und Hinweise im alltäglichen Umgang mit der behandelbaren Erkrankung;

www.migraene-info.de kennen sie den Unterschied zwischen Kopfschmerzen und Migräne? Auf dieser Website können sie es nachlesen.

Dr. Jochen Drechsel | GlaxoSmithKline
Weitere Informationen:
http://www.luft-zum-leben.de

Weitere Berichte zu: Asthma

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Immunsystem: Wer lockt die Polizisten auf Streife?
17.02.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Erstmals Herzpflaster aus Stammzellen für die Anwendung an Patienten mit Herzmuskelschwäche
17.02.2017 | Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung