Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Polycarbonat-Folie für Fallblattanzeigen: Gut zu lesen aus jedem Blickwinkel

04.06.2007
Wer in der Schweiz mit der Eisenbahn unterwegs ist, begegnet auf den Bahnsteigen einer praktischen Anwendung von Makrofol® DE 4-4. Die Blätter der Fallblattanzeigen, die bei jedem einfahrenden Zug über Abfahrtszeit, Strecke, Ziel und Zugnummer informieren, bestehen aus der Polycarbonat-Folie von der Bayer MaterialScience AG.

„Unsere Folie ist sehr präzise und kontrastreich bedruckbar, was mit dazu beiträgt, dass die Informationen aus jedem Blickwinkel gut zu lesen sind. Außerdem ist sie sehr dimensionsstabil und wärmeformbeständig. Der Klappmechanismus der Anzeige funktioniert daher zuverlässig sowohl bei großer Hitze als auch eisiger Kälte und muss kaum gewartet werden“, erläutert Dirk W. Pophusen, Technical Manager für Polycarbonat-Folien im Business Development bei Bayer MaterialScience. Hersteller der Fallblattanzeigen ist die Passenger Electronics AG (PEL), ein in Biel in der Schweiz ansässiger Produzent von Fahrgastinformationssystemen. Projektentwickler und Lieferant der 350 Mikrometer dicken Folie ist die Firma Coloprint tech-films aus Frankenthal, ein Händler von Bayer MaterialScience, der die Folien für PEL zuschneidet und konfektioniert.

Makrofol® DE 4-4 ist eine für grafische Anwendungen maßgeschneiderte transluzente Extrusionsfolie, die auf dem Hightech-Polycarbonat Makrolon® basiert. Ihr Einsatzspektrum reicht von Instrumententafeln über Displays, Bedienelemente und Namensschilder bis hin zu Skalen. Rauigkeitsgrad und Glanz sind auf beiden Folienseiten gleich und sehr homogen. Daher ist das Druckbild der beidseitig im Siebdruckverfahren beschrifteten Fallblätter einheitlich. Im Gegensatz zu großen LCD- und LED-Anzeigen können mit den PC-Fallblättern Zeichen, Symbole und Logos einfacher in verschiedenen Farben dargestellt werden. Ein weiterer Vorteil gegenüber diesen optoelektronischen Informationssystemen ist, dass die Fallblattanzeigen weniger Strom verbrauchen und über einen Zeitraum von rund 20 Jahren sicher funktionieren.

PEL hat sich auch deshalb für Makrofol® DE 4-4 entschieden, weil Bayer MaterialScience die Folie nach Kundenwunsch in einem bestimmten Blauton einfärbt. „Die kundenspezifische Einfärbung unserer Folien betrachten wir als einen wichtigen Servicebaustein für unsere Kunden“, so Pophusen.

Über Bayer MaterialScience:
Mit einem Umsatz von 10,2 Milliarden Euro im Jahr 2006 (fortzuführendes Geschäft) gehört Bayer MaterialScience zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von High-Tech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Bayer MaterialScience produziert an 30 Standorten rund um den Globus und beschäftigte Ende 2006 etwa 14.900 Mitarbeiter. Bayer MaterialScience ist ein Unternehmen des Bayer-Konzerns.

| BayNews
Weitere Informationen:
http://www.bayerbms.de

Weitere Berichte zu: Blickwinkel Fallblattanzeige Folie PEL Polycarbonat-Folie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Vorbild Delfinhaut: Elastisches Material vermindert Reibungswiderstand bei Schiffen
27.06.2017 | Fraunhofer IFAM

nachricht Makro-Mikrowelle macht Leichtbau für Luft- und Raumfahrt effizienter
23.06.2017 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der schärfste Laserstrahl der Welt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt entwickelt einen Laser mit nur 10 mHz Linienbreite

So nah an den idealen Laser kam bisher noch keiner: In der Theorie hat ein Laser zwar genau eine einzige Farbe (Frequenz bzw. Wellenlänge). In Wirklichkeit...

Im Focus: Wellen schlagen

Computerwissenschaftler verwenden die Theorie von Wellenpaketen, um realistische und detaillierte Simulationen von Wasserwellen in Echtzeit zu erstellen. Ihre Ergebnisse werden auf der diesjährigen SIGGRAPH Konferenz vorgestellt.

Denkt man an einen See, einen Fluss oder an das Meer, so sieht man vor sich, wie sich das Wasser kräuselt, wie Wellen gegen die Felsen schlagen, wie Bugwellen...

Im Focus: Making Waves

Computer scientists use wave packet theory to develop realistic, detailed water wave simulations in real time. Their results will be presented at this year’s SIGGRAPH conference.

Think about the last time you were at a lake, river, or the ocean. Remember the ripples of the water, the waves crashing against the rocks, the wake following...

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der schärfste Laserstrahl der Welt

29.06.2017 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Nanopartikel gegen Krebs gesucht

29.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wolken über der Wetterküche: Die Azoren im Fokus eines internationalen Forschungsteams

29.06.2017 | Geowissenschaften