Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Polycarbonat-Folie für Fallblattanzeigen: Gut zu lesen aus jedem Blickwinkel

04.06.2007
Wer in der Schweiz mit der Eisenbahn unterwegs ist, begegnet auf den Bahnsteigen einer praktischen Anwendung von Makrofol® DE 4-4. Die Blätter der Fallblattanzeigen, die bei jedem einfahrenden Zug über Abfahrtszeit, Strecke, Ziel und Zugnummer informieren, bestehen aus der Polycarbonat-Folie von der Bayer MaterialScience AG.

„Unsere Folie ist sehr präzise und kontrastreich bedruckbar, was mit dazu beiträgt, dass die Informationen aus jedem Blickwinkel gut zu lesen sind. Außerdem ist sie sehr dimensionsstabil und wärmeformbeständig. Der Klappmechanismus der Anzeige funktioniert daher zuverlässig sowohl bei großer Hitze als auch eisiger Kälte und muss kaum gewartet werden“, erläutert Dirk W. Pophusen, Technical Manager für Polycarbonat-Folien im Business Development bei Bayer MaterialScience. Hersteller der Fallblattanzeigen ist die Passenger Electronics AG (PEL), ein in Biel in der Schweiz ansässiger Produzent von Fahrgastinformationssystemen. Projektentwickler und Lieferant der 350 Mikrometer dicken Folie ist die Firma Coloprint tech-films aus Frankenthal, ein Händler von Bayer MaterialScience, der die Folien für PEL zuschneidet und konfektioniert.

Makrofol® DE 4-4 ist eine für grafische Anwendungen maßgeschneiderte transluzente Extrusionsfolie, die auf dem Hightech-Polycarbonat Makrolon® basiert. Ihr Einsatzspektrum reicht von Instrumententafeln über Displays, Bedienelemente und Namensschilder bis hin zu Skalen. Rauigkeitsgrad und Glanz sind auf beiden Folienseiten gleich und sehr homogen. Daher ist das Druckbild der beidseitig im Siebdruckverfahren beschrifteten Fallblätter einheitlich. Im Gegensatz zu großen LCD- und LED-Anzeigen können mit den PC-Fallblättern Zeichen, Symbole und Logos einfacher in verschiedenen Farben dargestellt werden. Ein weiterer Vorteil gegenüber diesen optoelektronischen Informationssystemen ist, dass die Fallblattanzeigen weniger Strom verbrauchen und über einen Zeitraum von rund 20 Jahren sicher funktionieren.

PEL hat sich auch deshalb für Makrofol® DE 4-4 entschieden, weil Bayer MaterialScience die Folie nach Kundenwunsch in einem bestimmten Blauton einfärbt. „Die kundenspezifische Einfärbung unserer Folien betrachten wir als einen wichtigen Servicebaustein für unsere Kunden“, so Pophusen.

Über Bayer MaterialScience:
Mit einem Umsatz von 10,2 Milliarden Euro im Jahr 2006 (fortzuführendes Geschäft) gehört Bayer MaterialScience zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von High-Tech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Bayer MaterialScience produziert an 30 Standorten rund um den Globus und beschäftigte Ende 2006 etwa 14.900 Mitarbeiter. Bayer MaterialScience ist ein Unternehmen des Bayer-Konzerns.

| BayNews
Weitere Informationen:
http://www.bayerbms.de

Weitere Berichte zu: Blickwinkel Fallblattanzeige Folie PEL Polycarbonat-Folie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

nachricht Ein Wimpernschlag vom Isolator zum Metall
17.04.2018 | Forschungsverbund Berlin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics