Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Maßgeschneiderte Schuhlösungen mit Polyurethanen

22.11.2006
BaySystems Systemhäuser von Bayer MaterialScience sind Partner der Schuhindustrie und ihrer Zulieferer

Die Schuhindustrie ist eine sehr dynamische Branche, die schnell und flexibel auf neue Marktanforderungen reagieren muss. Für die Bayer MaterialScience AG, einen weltweit führenden Anbieter von Polyurethan-Rohstoffen, ist die individuelle und flexible Betreuung von Kunden in der Schuhindustrie und bei ihren Direktzulieferern die Voraussetzung dafür, dass diese auch in Zukunft die Vorteile von Polyurethan-Werkstoffen in der Schuhfertigung voll ausschöpfen und im Markt erfolgreich sein können.

Bayer MaterialScience setzt bei der Betreuung dieser Kunden künftig verstärkt auf sein weltweites Netzwerk an Polyurethan-Systemhäusern, die unter der Dachmarke BaySystems® maßgeschneiderte Lösungen entwickeln. In der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) sind vor allem die Systemhäuser BaySystems Italia S.p.A., BaySystems Iberia sowie die BaySystems BÜFA GmbH & Co. KG Partner der Schuhindustrie und ihrer Zulieferer.

Die Polyurethan-Systemhäuser von Bayer MaterialScience zeichnen sich durch ihre große Nähe zu den Kunden aus und können schnell und flexibel auf Kundenbedürfnisse reagieren. Sie werden zentral vom Bereich Innovation der Business Unit Polyurethanes am Stammsitz in Leverkusen unterstützt, der sich künftig auf die Entwicklung von Basiskomponenten fokussieren wird. Diese Komponenten werden dann über die Polyurethan-Systemhäuser des BaySystems Netzwerks genau an die individuellen Kundenbedürfnisse angepasst und den Kunden zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus stellt das globale Netzwerk an Innovation Centers von Bayer MaterialScience, insbesondere in der Region Asien-Pazifik, Know-how für die Schuhindustrie zur Verfügung.

BaySystems® steht für einen hohen und stets gleich bleibenden, global gültigen Qualitätsstandard in der Betreuung von Kunden, außerdem für einen schnellen und flexiblen Technologietransfer innerhalb des weltweiten Systemhaus-Netzwerks und von diesem direkt zum Kunden.

Mit einem Umsatz von 10,7 Milliarden Euro im Jahr 2005 gehört die Bayer MaterialScience AG zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von High-Tech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Bayer MaterialScience produziert an 40 Standorten rund um den Globus und beschäftigt etwa 18.800 Mitarbeiter. Bayer MaterialScience ist ein Unternehmen des Bayer-Konzerns.

Weitere Informationen über Polyurethan-Schuhanwendungen von Bayer MaterialScience sind im Internet unter http://www.bayflex-footwear.com zu finden.

News und Informationen über Produkte, Anwendungen und Services der Bayer MaterialScience AG sind unter "http://www.bayerbms.de" zu erhalten. Daten und Fakten speziell zum Unternehmen finden Sie unter "http://www.fakten.bayerbms.de".

Hotline für Leseranfragen: Fax: (0221) 9902-160

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in Berichten an die Frankfurter Wertpapierbörse sowie die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde (inkl. Form 20-F) beschrieben haben. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

BayNews Redaktion | BayNews
Weitere Informationen:
http://www.bayflex-footwear.com
http://www.bayerbms.de
http://www.fakten.bayerbms.de

Weitere Berichte zu: BaySystems Polyurethan Schuhindustrie Zulieferer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Kampf dem Plastik mit Verpackungen aus Seetang
15.12.2017 | Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund / Institut Ranke-Heinemann

nachricht Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung
14.12.2017 | Universität Bayreuth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik