Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hohe Ästhetik zu niedrigen Kosten

17.09.2002


Der Trend geht deshalb heute auch beim Kleinwagen zur hochwertigen Innenausstattung. Gerade in der Kompaktklasse ist jedoch der Grat zwischen sehr schmal. Im neuen Fiat Stilo konnte dieser Spagat geschafft werden. Einen großen Anteil bei der Problemlösung hat dabei Terblend® N, der PA/ABS-Blend der BASF.Lichtschaltereinheit, seitliche und zentrale Luftausströmer und die Aschenbecherabdeckung in der Instrumententafel des Fiat Stilo haben zweierlei gemeinsam: Sie bestehen alle aus Terblend N und sind nicht lackiert.

Neben guter Temperaturbeständigkeit und problemlosem Tieftemperaturverhalten hat Terblend N als Kunststoff-Blend aus Polyamid (PA) und ABS zwei besondere Eigenschaften: eine sehr hochwertige und matte Oberflächenerscheinung und gutes akustisches Verhalten.

Matt ohne zu lackieren Eine ähnlich gute Kombination aus Haptik und Akustik bot bisher oft der Werkstoff PC/ABS, allerdings nur, wenn er zusätzlich lackiert wurde. Bei Sichtbauteilen beträgt die Lackierung mehr als 50 Prozent der Gesamtherstellkosten.

Der Schritt vom lackierten PC/ABS zum unlackierten Terblend N führt also zu einer hohen Kostenersparnis, bei gleicher optischer Erscheinung. Durch die hervorragende Fließfähigkeit des Werkstoffes werden selbst feinste Werkzeugnarbungen abgebildet. So sind matte Oberflächen möglich, wie sie sonst nur durch Mattlacke erreicht werden. Messtechnisch kann dieser Effekt durch den Glanzgrad beschrieben werden (Bild 1). Terblend N liegt hier deutlich niedriger als PC/ABS, erscheint optisch also matter.

Ein Kunststoff, der nicht nach Plastik „klingt“ Ein weiterer Grund für den höherwertigen Eindruck von Bauteilen aus Terblend N ist die sehr gute Akustik dieses Materials. Im Gegensatz zu Werkstoffen wie ABS oder PC/ABS fehlt hier der spezifische, oftmals mit dem Wort „Plastik“ assoziierte Klang. Das lässt sich etwas präziser über das akustische Dämpfungsverhalten beschreiben (Bild 1) und rührt vom teilkristallinen PA her. Dieser Qualitätsvorteil kommt vor allem bei der viel berührten Aschenbecherabdeckung zum Tragen.

Dr. Sabine Philipp | Pressemitteilungen

Weitere Berichte zu: ABS Aschenbecherabdeckung PC/ABS Ästhetik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Keramik ohne Brennofen
28.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Forscherin entwickelt elektronische Textilstruktur für Medizinprodukte
17.02.2017 | Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie