Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuartige Bewertung von Messgeräten

20.08.2014

Das Mess- und Eichgesetz bringt ab 2015 für die Hersteller von Messgeräten mehr Verantwortung mit sich – alle Informationen über Neuerungen gibt es am 7. Oktober in der PTB.

Am 1. Januar 2015 müssen sich die Hersteller von Messgeräten umstellen. Ab dann gilt das neue Mess- und Eichgesetz, und anstelle der bisherigen Kombination aus Bauartzulassung und Ersteichung tritt die Konformitätsbewertung.

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) hat sich darauf vorbereitet und eine Konformitätsbewertungsstelle eingerichtet. Sie bietet die Messgerätebewertung für national geregelte Messgeräte in Form verschiedener Module an, wie sie bereits für EU-weit gehandelte Geräte üblich ist.

Pünktlich zum Jahresanfang werden Messgerätehersteller also auf die bewährten Leistungen der PTB zurückgreifen können. Besonderer Service der PTB: Am 7. Oktober bietet sie eine Informationsveranstaltung an, bei der sich Messgerätehersteller sowohl über die Rechte und Pflichten informieren können, die sich aus der neuen Regelung ergeben, als auch über Service und Hilfestellungen aus der PTB.

Eine Konformitätsbewertung, die in Form verschiedener Module angeboten wird, ermöglicht, ein Messgerät ohne weitere amtliche Prüfung innerhalb Deutschlands auf den Markt zu bringen und in Betrieb zu nehmen. Mit diesem Vorteil geht aber auch eine erhöhte Verantwortung einher: Hersteller müssen zukünftig selbst entscheiden, welche Module sie nutzen wollen.

Bei geringen Stückzahlen bietet sich beispielsweise eine Kombination aus Modul B (Bauartprüfung) und Modul F (Einzelproduktprüfung) an. Bei Messgeräten, die in hohen Stückzahlen gefertigt werden, wäre eine Kombination aus Modul B und Modul D besser geeignet. Dabei wird die Qualitätssicherung während der Produktion direkt beim Hersteller überprüft, damit jedes einzelne Gerät den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Das Leistungsangebot der Konformitätsbewertungsstelle der PTB umfasst ca. 160 Arten von Messgeräten, Teilgeräten und Zusatzeinrichtungen, deren Verwendung in Deutschland unter den Schutz des Mess- und Eichgesetzes gestellt wurde. Damit die PTB als Konformitätsbewertungsstelle für innerstaatlich geregelte Messgeräte tätig werden kann, muss sie den Umfang der angestrebten Tätigkeiten dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mitteilen und gleichzeitig Kompetenznachweise vorlegen.

Dr. Roman Schwartz, Vizepräsident der PTB und Leiter der neu eingerichteten Konformitätsbewertungsstelle, konnte dem BMWi bereits eine entsprechende, umfangreiche Dokumentensammlung übergeben, die neben Auszügen aus dem Qualitätsmanagementhandbuch auch Nachweise über erfolgreich durchgeführte Begutachtungen externer, internationaler Metrologieexperten enthält. if/ptb

Ansprechpartner
Dr. Harry Stolz, Geschäftsstelle Konformitätsbewertung, Telefon: (0531) 592-8320, E-Mail: harry.stolz@ptb.de

Informationsveranstaltung in der PTB
„Neuregelung des gesetzlichen Messwesens“
Dienstag, 7. Oktober 2014
Ort: PTB Braunschweig, Hörsaal/Seminarzentrum
Zeit: 9 Uhr bis 12 Uhr / Wiederholung: 14 Uhr bis 17 Uhr
Ansprechpartner: Dr. Sascha Mäuselein (Q.31), Cornelia Baeker (Q.31)
Telefon: +49(0)531 592-8310, -8311

Anmeldung: https://www.ptb.de/cms/index.php?id=info-mess-ev
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
Anmeldeschluss ist der 12.9.

Weitere Informationen:

http://www.ptb.de
http://www.ptb.de/cms/index.php?id=info-mess-ev

Dr. Jens Simon | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik