Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erweitertes Controller-Angebot mit mehr Leistung und kompakterer Bauweise

03.03.2011
Sein Angebot der Simatic-S7-300-Controller hat Siemens Industry Automation and Drive Technologies ausgebaut und in der Leistung verbessert. In der Kompaktklasse wurden sämtliche sechs CPUs komplett überarbeitet.

Sie verfügen jetzt über deutlich mehr Performance und einen doppelt so grossen Arbeitsspeicher wie bisher. Neu ist als siebte Kompakt-CPU die CPU 314C-2 PN/DP. Die erste Kompakt-CPU mit 2-Port-Profinet-Schnittstelle eignet sich zum einfachen Aufbau von Profinet-Linienstrukturen.


Bei den Standard-Controllern gibt es jetzt die CPU 317-2 DP und bei den fehlersicheren Controllern die CPU 317F-2 DP mit neuer Hardware und verbesserten Leistungsdaten. Alle neuen CPUs sind mit der Firmware-Version 3.3 ausgestattet, mit der beispielsweise Anwenderprogramme bis neunmal so schnell abgearbeitet werden wie mit den Vorgängermodellen. Einige der Geräte sind auch deutlich schmaler als zuvor. Zum Beispiel ist die neue Standard- wie auch die fehlersichere CPU 317 mit Profibus DP statt 80 nur 40 Millimeter breit, die neue Kompakt-CPU 313C-2 PtP/DP misst 80 gegenüber 120 Millimetern.

Mit Firmware-Version 3.3 für die neuen CPU werden Anwenderprogramme deutlich schneller abgearbeitet als bisher. Bitbefehle benötigen zum Beispiel nur noch zwischen 25 und 100 Nanosekunden, gegenüber bisherigen 50 bis 200 Nanosekunden. Auch die Performance der Wort-, Festpunkt- und Gleitpunktarithmetikbefehle wurde deutlich gesteigert. Der doppelt so grosse Anwenderspeicher beginnt jetzt bei den Kompakt-CPUs bei 64 Kilobyte und erreicht 1536 Kilobyte bei der fehlersicheren CPU 317F-2 DP. Die technischen Daten wurden an die bereits überarbeiteten Simatic-S7-300-CPU-Geräte angepasst. Dies erleichtert dem Anwender die Portierung und Wiederverwendung existierender Bibliotheken und Programme. Zum Schutz des Anwender-Know-hows wurde in der Firmware-Version 3.3 zusätzlich die verbesserte Funktion Baustein-Verschlüsselung integriert.

Die CPU 314C-2 PN/DP ist die erste Kompakt-CPU mit 2-Port-Profinet-Schnittstelle. Über die zwei On-Board-Schnittstellen mit Switch-Funktionalität lassen sich elegant und kostensparend Profinet-Linienstrukturen realisieren oder ein PC, Programmiergerät oder HMI (Human Machine Interface)-Gerät anschliessen. Zur vergleichbaren CPU 314C wurde der Anwenderspeicher um 50 Prozent vergrössert und die Bit-Performance um den Faktor 2,5 gesteigert. Zusätzlich werden die neuen Profinet-Innovationen 2010 implementiert: so etwa Taktsynchronität, intelligente CPU als IO-Device, Shared Device, Medien-Redundanz-Protokoll (MRP), Vergabe der IP-Adresse aus dem Anwenderprogramm und anwenderdefinierte Webseiten. Der integrierte Webserver ermöglicht eine komfortable Systemdiagnose mit automatischem Seitenupdate und Diagnosepuffer mit bis zu 499 Einträgen. Zum Beispiel wird der Baugruppenzustand angeschlossener Profinet-Teilnehmer tabellarisch mit Status angezeigt. Über die graphische Darstellung der Profinet-IO-Topologie identifiziert der Anwender sehr einfach fehlerhafte Geräte. Darüber hinaus kann er zu Inbetriebnahme- oder Servicezwecken eigene Webseiten einbinden und die Webseitenzugriffe über Login und Passwort schützen. Die integrierten Anschlussmöglichkeiten von Peripheriegeräten entsprechen den anderen 314er-CPUs. Dies sind 24 digitale Ein- und 16 digitale Ausgänge sowie 4 analoge Ein- und 2 analoge Ausgänge.

Leseranfragen sind zu richten an:
Siemens Schweiz AG
Industry Sector
Industry Automation and Drive Technologies
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Tel. 0848 822 844
Fax 0848 822 855
E-Mail: automation.ch@siemens.com

| Siemens Industry
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik