Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Druckluftfilter mit Nanofasern spart Kosten

16.03.2009
Druckluftfilter in Nanotechnik sind auf der Hannover-Messe 2009 bei Ultrafilter zu sehen. Das bindemittelfreie Filtermedium besteht aus feinsten Fasern im Nanometer-Bereich, die rund zehnfach feiner sind als die bislang eingesetzten Mikrofasern.

Die Fasern des Filters bilden ein feines Netz, das die Partikel zurückhält. Dadurch werden nach Aussage des Herstellers höhere Abscheideraten bei sehr großem Hohlvolumen und entsprechend geringem Differenzdruck erreicht. Zugleich vergrößert die Tiefenplissierung des Filtermediums die zur Verfügung stehende Filterfläche und damit die Schmutzaufnahmekapazität um rund 450%. Dadurch können sehr lange Filterstandzeiten erreicht werden.

Druckluftfilter arbeitet mit 70% weniger Energiekosten

Die Kombination der beiden Faktoren Nanofasern und Tiefenplissierung führt nach Aussage von Ultrafilter zu deutlich günstigeren Betriebskosten: Ein konventioneller Druckluft-Submikrofilter mit 1“-Anschluss, der laut Preisliste rund 170 Euro kostet, verursacht den Angaben zufolge pro Jahr rund 385 Euro Energiekosten. Bei den Nano-Filterelementen dagegen könne der Anwender mit 115 Euro und damit 70% geringeren Energiekosten rechnen. Darüber hinaus seien auch die Anschaffungskosten günstiger.

Die Nanofilterelemente stehen als Fein-, Nano- und Subnanofilter in 14 Baugrößen zur Verfügung. Ergänzt wird das Filterprogramm um Vorfilter mit größeren Porenweiten, die ebenfalls das Konstruktionsmerkmal der Plissierung nutzen und damit eine sehr viel höhere Schmutzaufnahmekapazität und Standzeit aufweisen, sowie um Filter mit Sintermaterialien, die unter anderem bei der Staubfiltration zum Einsatz kommen.

Filtergehäuse ebenfalls auf der Hannover-Messe zu sehen

Auf der Hannover-Messe 2009 stellt Ultrafilter darüber hinaus innovativen Filtergehäuse vor, die sich durch eine strömungstechnisch optimierte Druckluftführung, einen modularen Aufbau und einen Energiekostenmonitor auszeichnen, der die Druckdifferenz erfasst und den richtigen Zeitpunkt für einen Filterelementewechsel anzeigt. Auch dadurch wird Energie eingespart.

Ultrafilter GmbH auf der Hannover-Messe 2009: Halle 26, Stand C42

Frank Fladerer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/betriebstechnik/drucklufttechnik/articles/174729/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Untersuchung klimatischer Einflüsse in der Klimazelle - Werkzeugmaschinen im Check-Up
01.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik

nachricht 3D-Druck von Metallen: Neue Legierung ermöglicht Druck von sicheren Stahl-Produkten
23.01.2018 | Universität Kassel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics