Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CNC-Bearbeitungszentrum jetzt mit fünf Achsen erhältlich

18.02.2010
Knuth stellt auf der Messe Metav 2010 das Fräsbearbeitungszentrum X-Mill 1000 TL jetzt in fünfachsiger Ausführung vor. Damit reagiert das Unternehmen nach eigenen Angaben auf die Forderungen der Kunden, dass Werkstücke schnell und genau in möglichst einer Aufspannung gefertigt werden.

Bei der Bearbeitung komplizierter Konturen mit unterschiedlichsten Bearbeitungswinkeln ergeben sich durch die Fünf-Achs-Simultanbearbeitung auch Vorteile in der Bearbeitungsgeschwindigkeit, Wiederholgenauigkeit sowie bei Nebenzeiten und Werkzeugkosten. Aus diesem Grund wurde das Bearbeitungszentrum um einen Dreh- und Schwenktisch mit einem Spannfutter der Länge 130 mm erweitert.

Bearbeitungszentrum mit unendlich drehender C-Achse

Wie das Unternehmen mitteilt, ist die C-Achse unendlich drehend, die A-Achse hat einen Schwenkbereich von 180°. Das Bearbeitungszentrum hat Verfahrwege von 1020 mm in der X-, 510 mm in der Y- und 560 mm in der Z-Achse.

Das Bearbeitungszentrum ist mit einem 24-fach-Doppelarmwechsler für den schnellen und zuverlässigen Werkzeugwechsel ausgestattet, so der Hersteller. Das Linearführungssystem ermögliche Eilgänge von 24 m/min. Ein Späneförderer und ein Spülsystem sollen für die optimale Späneabfuhr sorgen.

Alle Achsen sind mit einer, wie es heißt, zuverlässigen Teleskopabdeckung ausgestattet. Die Konstruktion des Bearbeitungszentrums mit automatischer Zentralschmierung sei besonders wartungsarm. Großzügig dimensionierte Präzisionskugelumlaufspindeln sollen für ein Höchstmaß an Präzision sorgen. Für optimale Kraftübertragung auch bei hohen Beschleunigungen ist der Servoantrieb durch Kupplungen direkt mit der Kugelumlaufspindel verbunden.

Steuerung macht Bearbeitungszentrum leicht bedienbar

Das Bearbeitungszentrum ist mit der Windows-basierten CN-Steuerung G-Plus 450 ausgestattet. Damit ist laut Hersteller eine einfache und anwenderorientierte Bedienung möglich. Die Steuerung verarbeitet 450 NC-Sätze in der Sekunde. Als NC-Programmspeicher dient eine 40-GByte-Festplatte.

Für die weltweite Ferndiagnose ist eine Ethernet-Schnittstelle vorhanden. Wie der Hersteller mitteilt, sind keine Kenntnisse des G- und M-Code-Befehlssatzes erforderlich und die Bearbeitungszyklen seien intuitiv programmierbar.

Knuth Werkzeugmaschinen GmbH auf der Metav 2010: Halle 16, Stand A65

Monika Zwettler | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/zerspanungstechnik/articles/250738/

Weitere Berichte zu: ACHSE Bearbeitungszentrum CNC-Bearbeitungszentrum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Leitungen automatisch konfektionieren – auch ohne Druckluft
27.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten