Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Initiative von UGS für NX CAM Express steigert den Nutzen von Werkzeugmaschinen für kleine und mittelständische Unternehmen

12.04.2007
Komponente der UGS Velocity Series für die Fertigung ermöglicht NC-Programmierung modernster Werkzeugmaschinen

UGS, ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), bringt das Programm „Delivering Machine Tool Value" von NX CAM Express auf den Markt, das kleinen und mittelständischen Fertigungsunternehmen applikationsspezifische CAM-Software für die NC-Programmierung neuester Werkzeugmaschinen bietet. NX CAM Express ist die CAM-Komponente des UGS Velocity Series-Portfolios für den Mittelstand.

Das Programm unterstützt die neueste Werkzeugmaschinen-Technologie und erweitert damit die grundlegenden Funktionen eines umfassenden CAM-Systems. Investitionen in eine neue und fortschrittliche Technologie für Werkzeugmaschinen führen für Fertigungsunternehmen zu unmittelbaren Return on Investments. UGS arbeitet mit führenden Anbietern von Werkzeugmaschinen und -steuerungen (CNC) zusammen und bringt somit ein effektives CAM- System auf den Markt, das die volle Funktionalität modernster Maschinen unterstützt. Durch die Zusammenarbeit kann UGS ein CAM-System anbieten, das die neuen Maschinen durch folgende Funktionen unterstützt: Post Processing, Nutzung der CNC-Optionen und Maschinenkonfigurationen sowie ein gemeinsamer Kundenservice, um den Anwendern eine hohe Produktivität ihrer Maschinen zu gewährleisten.

„Unsere Kunden investieren in neueste Werkzeugmaschinentechnologie, um dadurch Vorteile und verbesserte Ergebnisse zu erzielen", sagt Tom Glisczinski, President Applied CIM (UGS-Partner). „Prozessoptimierung, NC-Programmierung und eine sachkundige Beratung tragen zu einer hohen Produktivität bei. Wir sehen NX CAM Express von UGS als das leistungsfähigste und umfassendste System für unsere Kunden, mit dem sie ihre Investitionen in Maschinen optimal ergänzen können."

Das Programm „Delivering Machine Tool Value" soll Fertigungsunternehmen dabei unterstützen, die neuen Funktionen der Werkzeugmaschinen voll zu nutzen und ihnen dadurch den erwarteten Mehrwert zu bringen. Dies ist für viele Branchen der Fertigungsindustrie von ausschlaggebender Bedeutung:

- Im Werkzeug- und Formenbau werden verstärkt Hochgeschwindigkeitsmaschinen (HSC) eingesetzt. Eine Investition in diese Maschinen erfordert NC-Programme, mit denen die Vorteile solcher Maschinen effektiv genutzt werden. NX CAM Express bietet dafür spezielle Funktionen für die Programmierung und Optimierung der Schrupp- und Fertigbearbeitung.

- Im Maschinenbau können Multifunktionsmaschinen die Bearbeitungszeiten signifikant verkürzen – wenn sie optimal eingesetzt werden. Diese hochfunktionalen und komplexen Maschinen erfordern eine Prozessplanung und -programmierung über das gesamte Fräs- und Drehspektrum. NX CAM Express bietet eine speziell für diese Maschinen entwickelte Synchronisation und Simulation an.

- Für die Bearbeitung komplexer Freiformflächen sind fünfachsige Maschinen oft der Schlüssel für eine effiziente Fertigung. Bei Flugzeugteilen, Turbinen oder in der Medizintechnik sind fünfachsige Maschinen entscheidend für eine Reduzierung der Rüstzeiten und für eine effiziente Zerspanung. NX CAM Express bietet auch dafür hochfunktionale Programmier- und Optimierungslösungen an.

NX CAM Express enthält umfangreiche Funktionen, um die Anforderungen dieser fortschrittlichen und produktiveren Maschinen an die NC-Programmierung zu erfüllen. Als Teil des UGS Velocity Series-Portfolios konzentriert sich die Lösung auf einfache Anwendung und schnelle Einführung, aber auch auf die Skalierbarkeit, sodass Anwender schnell Nutzen generieren können und jederzeit steigenden Anforderungen gewachsen sind.

Mehr Informationen zu dem Programm „Delivering Machine Tool Value" finden Sie unter www.ugs.com/dmtv.

Über UGS

UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit 4,3 Millionen installierten Lizenzen und 47.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovationsnetzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com.

Note: UGS, Transforming the process of innovation and Teamcenter are trademarks or registered trademarks of UGS Corp. or its subsidiaries in the United States and in other countries. Microsoft and Windows are trademarks or registered trademarks of Microsoft Corporation or its subsidiaries in the United States and in other countries. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.

The statements in this news release that are not historical statements, including statements regarding expected benefits of the product, adoption by customers, continued innovation and other statements identified by forward looking terms such as "may," "will," "expect," "plan," "anticipate" or "project," are forward-looking statements. These statements are subject to numerous risks and uncertainties which could cause actual results to differ materially from such statements, including, among others, risks relating to developments in the PLM industry, competition, failure to innovate, partnering strategy, major design errors or security flaws and intellectual property. UGS has included a discussion of these and other pertinent risk factors in its quarterly report on Form 10-Q for the period ended June 30, 2006 filed with the SEC. UGS disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Niels Göttsch | UGS
Weitere Informationen:
http://www.ugs.com
http://www.ugs.com/dmtv

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Flexible Fertigung von Elektromotoren für Fahrzeuge
06.09.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Gewicht von Robomotion-Greifer um 60 Prozent reduziert
31.07.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene Schmidt vom Bernstein-Zentrum der Humboldt-Universität in Berlin haben nun in dem Teil der Großhirnrinde, der für die räumliche Orientierung zuständig ist, ein überraschend präzises Verschaltungsmuster der Nervenzellen entdeckt.

Wie die Forscher in Nature berichten (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005), haben die...

Im Focus: Highly precise wiring in the Cerebral Cortex

Our brains house extremely complex neuronal circuits, whose detailed structures are still largely unknown. This is especially true for the so-called cerebral cortex of mammals, where among other things vision, thoughts or spatial orientation are being computed. Here the rules by which nerve cells are connected to each other are only partly understood. A team of scientists around Moritz Helmstaedter at the Frankfiurt Max Planck Institute for Brain Research and Helene Schmidt (Humboldt University in Berlin) have now discovered a surprisingly precise nerve cell connectivity pattern in the part of the cerebral cortex that is responsible for orienting the individual animal or human in space.

The researchers report online in Nature (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005) that synapses in...

Im Focus: Tiny lasers from a gallery of whispers

New technique promises tunable laser devices

Whispering gallery mode (WGM) resonators are used to make tiny micro-lasers, sensors, switches, routers and other devices. These tiny structures rely on a...

Im Focus: Wundermaterial Graphen: Gewölbt wie das Polster eines Chesterfield-Sofas

Graphen besitzt extreme Eigenschaften und ist vielseitig verwendbar. Mit einem Trick lassen sich sogar die Spins im Graphen kontrollieren. Dies gelang einem HZB-Team schon vor einiger Zeit: Die Physiker haben dafür eine Lage Graphen auf einem Nickelsubstrat aufgebracht und Goldatome dazwischen eingeschleust. Im Fachblatt 2D Materials zeigen sie nun, warum dies sich derartig stark auf die Spins auswirkt. Graphen kommt so auch als Material für künftige Informationstechnologien infrage, die auf der Verarbeitung von Spins als Informationseinheiten basieren.

Graphen ist wohl die exotischste Form von Kohlenstoff: Alle Atome sind untereinander nur in der Ebene verbunden und bilden ein Netz mit sechseckigen Maschen,...

Im Focus: Hochautomatisiertes Fahren bei Schnee und Regen: Robuste Warnehmung dank intelligentem Sensormix

Schlechte Sichtverhältnisse bei Regen oder Schnellfall sind für Menschen und hochautomatisierte Fahrzeuge eine große Herausforderung. Im europäischen Projekt RobustSENSE haben die Forscher von Fraunhofer FOKUS mit 14 Partnern, darunter die Daimler AG und die Robert Bosch GmbH, in den vergangenen zwei Jahren eine Softwareplattform entwickelt, auf der verschiedene Sensordaten von Kamera, Laser, Radar und weitere Informationen wie Wetterdaten kombiniert werden. Ziel ist, eine robuste und zuverlässige Wahrnehmung der Straßensituation unabhängig von der Komplexität und der Sichtverhältnisse zu gewährleisten. Nach der virtuellen Erprobung des Systems erfolgt nun der Praxistest, unter anderem auf dem Berliner Testfeld für hochautomatisiertes Fahren.

Starker Schneefall, ein Ball rollt auf die Fahrbahn: Selbst ein Mensch kann mitunter nicht schnell genug erkennen, ob dies ein gefährlicher Gegenstand oder...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Erde und ihre Bestandteile im Fokus

21.09.2017 | Veranstaltungen

23. Baltic Sea Forum am 11. und 12. Oktober nimmt Wirtschaftspartner Finnland in den Fokus

21.09.2017 | Veranstaltungen

6. Stralsunder IT-Sicherheitskonferenz im Zeichen von Smart Home

21.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

OLED auf hauchdünnem Edelstahl

21.09.2017 | Messenachrichten

Weniger (Flug-)Lärm dank Mathematik

21.09.2017 | Physik Astronomie

In Zeiten des Klimawandels: Was die Farbe eines Sees über seinen Zustand verrät

21.09.2017 | Geowissenschaften