Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Modulare Montagesysteme sind Garant für Produktivität und Sicherheit

15.02.2007
Mit einer Musterzelle ihres modularen Montage-Systems Momo-Sys präsentiert sich die USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH aus Limbach-Oberfrohna auf der 10. Intec vom 14. bis 17. März 2007 in Leipzig.

Das System besteht aus Grundzellen mit variabel segmentierten Prozessträgern. Basis für dieses Baukastenkonzept mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten ist eine Grundzelle mit Bedienpult, Schaltschrank, SPS, Medieneinspeisung und Transfersystem. Werkstückträger-Schnellwechselsystem im Längstakterprinzip, 3-Achs-Portal, vollautomatischer Palettierer sowie Hub-Positioniereinheiten können je nach Aufgabenstellung in unterschiedlichen Ausführungen integriert werden.

Das System bietet Investitionssicherheit durch produktneutrale, wiederverwendbare Anlagenkomponenten, eine hohe Flexibilität durch modulare Anpassbarkeit an Kundenerfordernisse sowie eine hohe Produktivität aufgrund kurzer Inbetriebnahme- beziehungsweise Umbauzeiten durch Standardisierungsgrad und Austauschbarkeit der Komponenten. USK zeigt sein Leistungsspektrum im Verbund mit der FMT Flexible Montagetechnik GmbH, ebenfalls aus Limbach-Oberfrohna, wie USK ein Unternehmen der baden-württembergischen Utz-Gruppe. FMT als Systempartner der Bosch Rexroth AG im Bereich Linear Motion and Assembly Technologies stellt einen Montagearbeitsplatz vor, der aus zwei manuell verketteten Plätzen besteht.

Der Messebesucher kann den Montagearbeitsplatz selbst testen – beim Zusammenbau eines aus zehn Einzelteilen bestehenden Modell-autos.USK hat sich als Komplettanbieter für Sondermaschinen und Industrieanlagen der Montage-, Handhabungs- und Prüftechnik Kunden im Automobilbau, der Zulieferindustrie sowie in der Elektrotechnik erschlossen. Zu den Hauptauftraggebern zählen alle großen Marken in Europa, USA und Asien. Für Siemens VDO North America beispielsweise realisierte USK mit Anlagentechnik für die Herstellung hochmoderner Dieseltechnologie-Komponenten das bislang größte Geschäft.

... mehr zu:
»FMT »Montagearbeitsplatz

Für den indischen Textilmaschinenhersteller Lakshmi Machine Works Ltd. entwickelt und baut der Automatisierungstechnik-Spezialist modulare Montagezellen des USK Systems Momo-Sys. Der Sondermaschinenbauer realisierte 2006 erneut einen Umsatz von mehr als 50 Mio. Euro. Wesentliche Basis für den Unternehmens-erfolg, der mit dem Sonderpreis des bundesweit vergebenen Großen Preises des Mittelstandes ausgezeichnet wurde, sind die hochqualifizierten und motivierten Mitarbeiter. Seit Gründung 1990 stieg die Zahl von 43 auf rund 230.

USK Karl Utz GmbH,
Tel. (03722) 6082-0

Dietmar Kuhn | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de
http://www.usk-utz.de

Weitere Berichte zu: FMT Montagearbeitsplatz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik