Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zenite® LCP sichert Zuverlässigkeit von Energie sparendem Magnetventil in rauer Umgebung

12.12.2006
Bei den RedHat Next Generation Magnetventilen von ASCO, einem weltweit führenden Hersteller solcher Bauteile, sorgt der flüssigkristalline Thermoplast Zenite® LCP von DuPont für eine hohe Schutzwirkung auch unter rauen Einsatzbedingungen.

Für den Spulenkörper und die Kapselung der Spule – hier kam bei früheren Modellen ein duroplastisches Epoxidharz zum Einsatz – verwendet ASCO den mit 30 Gew.-% Glasfasern verstärkten Typ Zenite® 6130. Dieses Material ist beständig gegen eine Vielzahl aggressiver Medien, nach UL94 in die Klasse V-0 eingestuft und bietet eine sehr hohe Stabilität und Rissbeständigkeit bei der Thermoschockprüfung. Dank seiner guten Fließfähigkeit erweist es sich als ein ideales Material für das schonende Kapseln der Spule im Spritzgießverfahren.


Foto: DuPont
Spulenkörper und Spulenkapselungen aus Zenite® LCP von DuPont tragen dazu bei, dass die RedHat Next Generation Magnetventile von ASCO auch in rauer Umgebung zuverlässig arbeiten.

Dazu Nick Buccheri, Marketingchef bei ASCO: „Unsere RedHat Next Generation Magnetventile eignen sich für den Einsatz unter aggressiven Umgebungsbedingungen im Innen- und Außenbereich, wo sie Gebrauchstemperaturen von –40 °C bis 200 °C und der Einwirkung von Feuchtigkeit, beispielsweise in Form von Spritz-, Sicker- oder Kondenswasser ausgesetzt sein können. Bei der Wahl des Materials haben uns die Spezialisten von DuPont ebenso nachhaltig unterstützt wie bei der weiteren Entwicklung der Elektroventile, wo sie uns bei der Bauteilkonstruktion, der Werkzeugauslegung und in Verarbeitungsfragen berieten.“

Buccheri weiter: „Ein besonderer Vorteil der neuen, für den Anschluss an Gleich- oder Wechselstrom geeigneten RedHat Next Generation Magnetventile von ASCO ist ihre geringe Leistungsaufnahme. So liefert eine 2- Watt-Spule die gleiche Wirkung wie eine herkömmliche 17-Watt-Wechselstromspule. Ihre Anzugskraft bei Betrieb mit Gleichstrom ist fünfmal so hoch wie bei herkömmlichen Ventilen dieser Art.“ Zu den typischen Anwendungen der neuen Magnetventil-Serie gehören Kompressoren, Löschwasserpumpen, Gasgeneratoren, Wasserenthärter, Werkzeugmaschinen, Schweißgeräte sowie Wasseraufbereitungsanlagen.

... mehr zu:
»ASCO »LCP »Magnetventil

ASCO (www.ascovalve.com) gehört seit über 100 Jahren zu den führenden Herstellern von Magnetventilen, die das Unternehmen über ein globales Netzwerk von Vertriebsniederlassungen sowie Vertretungen und Distributeure vertreibt.

DuPont Engineering Polymers produziert und vertreibt Crastin® PBT und Rynite® PET thermoplastische Polyester, Delrin® Polyacetale, Hytrel® thermoplastische Polyesterelastomere, DuPont™ ETPV technische thermoplastische Vulkanisate, Minlon® mineralgefüllte Polyamide, Thermx® PCT Polycyclohexylen-Dimethylterephthalat, Tynex® Filamente, Vespel® Teile und Profile, Zenite® LCP flüssigkristalline Kunststoffe, Zytel® Polyamide und Zytel® HTN Hochleistungspolyamide. Diese Produkte werden weltweit in der Luftund Raumfahrt, im Gerätebau, in der Automobil- sowie der Elektrik- und Elektronik- Industrie, Gesundheitswesen, für Verbrauchsgüter, in der allgemeinen Industrie sowie für Sportartikel und viele andere Anwendungen eingesetzt.

DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Produktions- und Dienstleistungs-Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Bauen und Wohnen sowie Transport.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für DuPont oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Horst Ulrich Reimer | Du Pont
Weitere Informationen:
http://www.dupont.com

Weitere Berichte zu: ASCO LCP Magnetventil

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Flüssiger Wasserstoff im freien Fall
05.12.2016 | Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM)

nachricht IPH entwickelt Prüfstand für angetriebene Tragrollen
29.11.2016 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops