Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Freudenberg IT stellt Software-Pakete auf Basis von SAP und MES vor

14.02.2008
Der IT-Dienstleister Freudenberg IT (FIT) stellt auf der Cebit 2008 seine integrierten, auf den Mittelstand zugeschnittenen Pakete auf der Basis von SAP und MES (Manufacturing Execution Systems) vor. Als zertifizierter Global Hosting Partner von SAP präsentiert FIT zudem sein Angebot für den sicheren Betrieb von IT-Anwendungen in seinen Rechenzentren, wie das Unternehmen mitteilt.

Als einen Messeschwerpunkt wird Freudenberg IT seine Integrationsszenarien des MES-Systems Adicom-Software-Suite in SAP präsentieren. Im Mittelpunkt stehen dabei Pakete zur Betriebs- und Maschinendatenerfassung sowie zum Fertigungsleitstand, die auf die Bedarfe mittelständischer Fertigungsunternehmen ausgerichtet sind.

Unternehmen gewinnen mit deren Einsatz mehr Transparenz in der Fertigung, erhöhen ihre Bestandsqualität und sichern die termingerechte Belieferung ihrer Kunden, heißt es. Da Fertigungssysteme und Geschäftsprozesse oft nicht sehr tief integriert sind, fehlen durchgängige IT-Anwendungen, mit denen Produktionsdaten und Planabweichungen bewertet werden können.

Die Adicom-Software-Suite ist eines von nur wenigen MES-Systemen auf dem Markt, die eine reibungslose Integration in SAP ermöglicht. Freudenberg IT zeigt daher seine Angebote unter anderem auf der Grundlage SAP Netweaver Exchange Infrastructure (SAP XI) und Adicom Integration Gateway.

Mit diesen standardisierten Datendrehscheiben für Echtzeitverbindungen integriert Freudenberg IT SAP-Systeme mit Nicht-SAP-Systemen und der Adicom-Software-Suite. Unternehmen können infolgedessen ihre Geschäftsprozesse integrieren und ohne Medienbrüche oder Zeitverluste abbilden. Dabei werden diese unternehmensintern und -übergreifend über die jeweilige Datendrehscheibe in das SAP-System implementiert.

Datencockpit erweitert Funktionen der Adicom-Software-Suite

In diesem Zusammenhang zeigt Freudenberg IT auch das gemeinsam mit der Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG entwickelte Daten-Cockpit auf Grundlage von SAP X-App Manufacturing

Integration and Intelligence (SAP XMII). Das Daten-Cockpit erweitert dabei die Funktionen der Adicom-Software-Suite.

Über eine standardisierte Datendrehscheibe werden sämtliche Prozessdaten aus dem MES-System in SAP XMII zur Verfügung gestellt und mit dem XOEE-Portal (Overall Equipment Effectiveness) von Trebing & Himstedt gekoppelt.

OEE-Kennzahlen sowie sämtliche Prozessdaten aus der Betriebs- und Maschinendatenerfassung werden den Anwendern über konfigurierbare Webseiten, so genannten Dashboards, in Echtzeit visualisiert. So können Unternehmen einen Datenfluss sowie eine Transparenz des Produktionsprozesses erzielen und eine Brücke von der Fertigungshalle in den kaufmännischen Bereich schlagen.

Einen weiteren Messeschwerpunkt bilden die SAP-Komplettpakete, die Freudenberg IT für mittelständische Unternehmen anbietet. Im Bereich SAP-Beratung liefert FIT zusammen mit SAP und der Steeb Anwendungssysteme GmbH betriebswirtschaftliche Standardsoftware für den internationalen Mittelstand. Dabei setzt der IT-Komplettanbieter auf ERP-Anwendungen, die auf SAP ERP 6.0 sowie dem vorkonfigurierten Steeb-Fix-ERP-Paket basieren.

Freudenberg IT empfiehlt sich als Global Hosting Partner für den Mittelstand

Freudenberg IT stellt als zertifizierter Global Hosting Partner zudem das FIT Dual Data Center Concept auf der Cebit vor. Sämtliche Daten werden dabei in einem zweiten Rechenzentrum gespiegelt und die Datenhaltung erfolgt räumlich getrennt von der Datensicherung.

Dies ermöglicht einen weltweiten Rechenzentrumsbetrieb über alle Zeitzonen hinweg. International tätige Unternehmen können sich so die gleiche Servicequalität an jedem Rechenzentrumsstandort sichern.

Freudenberg IT auf der Cebit 2008: Halle 4, Stand D12 (Steeb-Partnerstand)

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/digitalefabrik/ppserp/articles/109119/

Weitere Berichte zu: Adicom-Software-Suite FIT MES-System Paket

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ifremer entwickelt autonomes Unterwasserfahrzeug zur Untersuchung der Tiefsee
24.02.2017 | Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik