Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aluminiumräder werden im Schnelldurchlauf poliert

09.02.2010
Ob Erstausrüster oder Tuningbetrieb – die Ansprüche an Oberflächenbeschaffenheit und Glanzgrad von Aluminiumrädern sind enorm gestiegen. Die Bearbeitungsanlage FBA 24 Turbo von Rösler Oberflächentechnik soll Neu- und Gebrauchträdern sowie anderen polierfähigen Pkw- und Motorradteilen in kürzester Zeit eine Spiegelglanz-Oberfläche verleihen, wie das Unternehmen auf der Messe Metav 2010 zeigt.

Bei Aluminiumrädern steht Spiegelglanz hoch im Kurs. Um diesen gefragten Look selbst bei komplizierten Geometrien schnell und effizient zu erzielen, wurde die Bearbeitungsanlage FBA 24 Turbo entwickelt. Verglichen mit Maschinen mit seitlicher 2-Motoren-Technik, erreicht die Bearbeitungsanlage Herstellerangaben zufolge eine Leistungssteigerung von maximal 120% – die Laufzeiten werden demnach mehr als halbiert.

Poliermaschine kann Aufträge selbstständig abarbeiten

Aber nicht nur diese Bauteile können bearbeitet werden, sondern auch sonstige Komponenten aus Stahl, Edelstahl und Aluminium lassen sich problemlos auf spiegelnden Hochglanz bringen. Ausgestattet mit einer komfortablen Steuerungstechnik, kann die Bearbeitungsanlage auch mannlos mehrstündige Bearbeitungsprozesse, beispielsweise in der Nacht, selbstständig abarbeiten.

Die Anlage wird auf den Ausgangszustand des Bauteils abgestimmt und erledigt anschließend das Vor- und Feinschleifen sowie Glanzpolieren bei der Felgenaufbereitung. Der Vibrationsmotor sei robust und langlebig; zusammen mit der stufenlosen Geschwindigkeitsregelung ermögliche er die ideale Anpassung an jede Bearbeitungsaufgabe und jedes Felgendesign.

Auch Poliermaschinen aus eigener Herstellung

Außer der Maschinentechnik bietet das Unternehmen auch Schleif- und Poliermedien aus eigener Herstellung an. Bei ihrer Entwicklung sind neben der Leistungskomponente auch alle umweltrelevanten Aspekte berücksichtigt, heißt es. Die kosten- und ressourcensparende Kreislaufführung der Prozesswässer könne so schnell umgesetzt werden.

Bei der Serienfertigung von hochglanzpolierten Rädern wird die Bearbeitungsanlage ausschließlich für die Feinbearbeitung und Endpolitur eingesetzt; das Vorschleifen von etwa 30 bis 50 min wird von einer Tauchschleifanlage übernommen. Im Technikum in Untermerzbach bietet Rösler seinen Kunden die Möglichkeit, Versuche mit der Anlage durchzuführen.

Rösler Oberflächentechnik GmbH auf der Metav 2010: Halle 15, Stand F21

Monika Zwettler | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/oberflaechentechnik/articles/249446/

Weitere Berichte zu: Aluminiumräder Bearbeitungsanlage FBA Oberflächentechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen