Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eine für alles - Boschert-Technologie-Kombination

30.06.2011
Der Laser ist in der flexiblen Blechteile-Fertigung als universelles Schneid- und Schweißwerkzeug nicht mehr wegzudenken.

Soweit ist das ja durchaus richtig, jedoch verlangt der anhaltende Trend zur Komplettbearbeitung von mehr oder weniger anspruchsvollen Blechteilen oftmals mehr als nur universelles Schneiden und Schweißen von Blechen unterschiedlicher Materialien und Dicken.

Und außerdem darf man in Zeiten der Bemühungen um mehr Energie- und Ressourceneffizienz schon einmal kritisch hinterfragen, ob man für Einzelteile oder Klein- und Mittelserienteile, die auch noch Umform-Operationen aufweisen, wirklich zwei Maschinen aufbieten muss, nämlich zum Beispiel eine Laseranlage und eine Presse zum Umformen, oder ob das nicht auch einfacher und damit deutlich wirtschaftlicher geht? Schließlich greift nicht zuletzt auch bei den Laser-Freaks eine gewisse Unsicherheit um sich, welcher Laser denn künftig der richtige ist, der CO2-Laser, der Festkörper-Laser oder der Faser-Laser? Solche Fragen machen Praktiker neugierig und bringen den Spezialisten für Blechbearbeitungsmaschinen Boschert zum Nachdenken, ob sich nicht mit relativ einfachen Mitteln eine anwendergerechte und bezahl- sowie technisch auch in Zukunft sehr leicht beherrschbare Alternative zustande bringen lässt.

Das Ergebnis lautet "Boschert-Technologie-Kombination". Im Klartext heißt dies, dass in einer Maschine nicht nur verschiedene Technologie-Module zum Stanzen, Umformen und Plasmaschneiden kombiniert werden können, sondern dass auch schon allein im Stanzmodul beispielweise Stanzwerkzeuge gegen Umformwerkzeuge ausgetauscht werden können, womit dann die Komplettbearbeitung von Blechteilen inklusive Senkungen, Kerbungen, Sicken, Falzen oder auch Lüftungsschlitzen in einem Prozessablauf machbar ist. Wer nun behauptet, dass dies ja auch mit Stanz-/Laserkombinationen möglich ist, hat zwar grundsätzlich recht, muss, laut Unternehmen, dafür aber etwa das Doppelte an Investment in die Hand nehmen. Bei den Stanzmaschinen mit besagter Technologie-Kombination zieht sich die Möglichkeit der kombinierten Stanz-/ Umform-Ausrüstung wie ein "Roter Faden" durch alle Stanzmaschinen-Baureihen:

Ecco Line
Stanzmaschinen-Baureihe Ecco Line - ausgelegt zum Stanzen und Formen/Umformen, wobei hier die Umformwerkzeuge manuell einzuwechseln sind, was aber in der Praxis keine zehn Sekunden dauert. Außerdem gibt es für die Ecco Line noch die Option "Profilbearbeitung" und damit erweitert sich die Anwendungs- und Nutzungs-Flexibilität nochmals.
Compact
Stanzmaschinen-Baureihe Compact - konzipiert zum Stanzen, Nibbeln, Formen/Umformen, Markieren und Gewinde schneiden, wobei hier die Umformwerkzeuge je nach Ausrüstung manuell oder mit dem Werkzeugwechselsystem Rotation Index (auf Basis des Werkzeugsystems Revotool) auch automatisch zum Einsatz gebracht werden.
Twin/Tri
Stanzmaschinen-Baureihe Twin/Tri - ausgerüstet mit zwei (Twin) oder drei (Tri) unabhängig voneinander arbeitenden und mit gleichen oder verschiedenen Werkzeugen auszurüstenden Stanzköpfen, um parallel oder aufeinander folgend und in jedem Fall hochflexibel Stanz-, Nibbel-, Form-/Umform-, Markier- und Gewindeschneid-Arbeiten durchführen zu können. Die Umformwerkzeuge lassen sich hier in beide oder in alle drei Stanzköpfe manuell einwechseln, oder das geht, sofern einer, zwei oder drei Stanzköpfe mit dem Werkzeugwechselsystem Rotation Index (Basis Werkzeugsystem Revotool) ausgestattet sind, auch automatisch vonstatten.

Multipunch

Stanzmaschinen-Baureihe Multipunch - ausgestattet mit Acht-fach-Werkzeugwechsler sowie Rotation Index und Revotool, so dass bis zu 64 verschiedene Werkzeuge (Trumpf Standard Werkzeuge bis Größe 2) inklusive Form-/Umformwerkzeugen entsprechend dem Arbeitsprogramm zum Einsatz gebracht werden können.

Combicut
Stanzmaschinen-Baureihe Combicut - konstruiert als Kombimaschine zum Stanzen, Formen/Umformen und Signieren sowie mit zusätzlichen Modul zum Plasmaschneiden versehen, um an Blechen verschiedener Qualitäten und Dicken Konturschnitte im Genauigkeitsbereich von +/- 0,2 mm vornehmen zu können.
Geringer Bedienaufwand
Mit den Boschert-Basis-Technologien lassen sich je nach Maschinen-Ausführungen durch Stanzen und Nibbeln sowie Plasmaschneiden einfache bis sehr komplexe Innen- und Außenkonturen herstellen. Mit BTK wie Markieren, Signieren, Gewinde schneiden, Profilbearbeitung (nur Baureihe Ecco Line) und schließlich Formen/Umformen sind zusätzliche Anwendungsfelder bis hin zur Komplettbearbeitung von anspruchsvollen Blechteilen abzudecken.

Einer der großen Vorteile dabei ist, dass dafür nur eine Stanz- oder eben Kombi-Maschine benötigt wird. Weitere Vorteile wie geringerer Programmier- und Bedienaufwand, bessere Auslastung bei maximaler Anwendungs- und Nutzungs-Flexibilität und zu guter Letzt die geringen Betriebs- und Wartungskosten gegenüber Laseranlagen machen das Investment interessant. ee

| SCOPE
Weitere Informationen:
http://www.scope-online.de/Umformtechnik-Blechbearbeitung/Umformtechnik--Blechbearbeitung---Stanzmaschinen.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht CI-Maschine von EMAG ECM: Hocheffektive Lösung für das Entgraten von komplexen Bauteilen
12.04.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Kaltmassivumformung: auch komplexe Bauteilherstellung virtuell und kostengünstig designen
29.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics