Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Abspecken

01.02.2009
ist nach Weihnachten nach wie vor das Thema Nummer eins. Die Pfunde von Martinsgans, Weihnachtskarpfen und Plätzchen wollen wieder runter. Leichtbau, CO2-Emission und Crash-Verhalten - das sind die Schlagworte, die die Automobilindustrie für das Abspecken liefert und das Wettrennen um innovative Konstruktionen der konkurrierenden Werkstoffe Aluminium und Stahl weiter anheizen. Zünglein an der Waage, was die Rentabilität der Konstruktionen betrifft, sind oft die Fertigungskosten und die Reproduzierbarkeit in der Serie. Hier können die Entgrat-Systeme des Unternehmens RSA einen Beitrag liefern, um die Verarbeitung von Aluminium-Hohlprofilen kostengünstiger zu gestalten.

Nach dem Trennen von Hohlprofilen werden die entstehenden Grate häufig noch in manueller Arbeit oder mit einfachen Schleifböcken entfernt. Nicht selten benötigt ein Werker für eine Stirnseite ein bis vier Minuten - je nach Komplexität der Geometrie - um den Grat in jedem Winkel des Profils zu entfernen. Hohe Arbeitskosten, geringe Ausbringung und die Tatsache, dass die Qualität der Werkstücke sehr vom Bediener abhängig ist, führt zu der logischen Konsequenz, dass der Einsatz von hochlegierten Stählen mitunter kostengünstiger sein kann als profiliertes Aluminium.

Die Lüdenscheider entwickelten ein Entgrat-System, das unabhängig der Werkstückgeometrie sämtliche Hohlprofilformen in einem Zeitraum von circa drei Sekunden vollständig entgratet. Das Entgrat-System besteht aus einem Bürstenwerkzeug, das speziell für diesen Anwendungsfall konstruiert wurde. Durch die geführten Bürstensegmente wird verhindert, dass die Drahtspitzen die äußeren Flächen des Aluminium-Werkstückes beschädigen. So können sogar lackierte oder eloxierte Profile entgratet werden. Auch lässt sich durch diese Konstruktion des Bürstwerkzeuges die Entgratwirkung exakt auf die Gratstärke einstellen. Das Werkzeug wird über ein Planetengetriebe an der Stirnfläche des Werkstücks vorbeigeführt. Die Zuführung der Profile kann sowohl manuell als auch vollautomatisch erfolgen. Zusätzlich zu der Bereitstellung von Entgrat-Systemen zeichnet RSA auch verantwortlich für das Engineering, wenn beispielsweise ein Entgrat-Automat mit vorhandenen Fertigungseinrichtungen wie einer Lagensäge zu verketten ist.

| SCOPE
Weitere Informationen:
http://www.scope-online.de/xist4c/web/Abspecken_id_161__dId_407590_.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

nachricht Mehr Sicherheit beim Fliegen dank neuer Ultraschall-Prüfsysteme
20.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

23.11.2017 | Geowissenschaften

Leistungsfähigere und sicherere Batterien

23.11.2017 | Energie und Elektrotechnik

Ein MRT für Forscher im Maschinenbau

23.11.2017 | Maschinenbau