Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftler untersuchen Entwicklung der internationalen Industriegasebranche

31.08.2007
Linde vergibt Forschungsauftrag an Centre for Business History der University of Glasgow

The Linde Group, München, wird in Zusammenarbeit mit der University of Glasgow, Schottland, sowie der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte (GUG), Frankfurt, ein mehrjähriges Forschungsprojekt zur wirtschaftlichen und technologischen Bedeutung der internationalen Industriegasebranche durchführen.

Ein Team von Wissenschaftlern unter Leitung des amerikanischen Unternehmenshistorikers Ray Stokes wird dazu weltweit Quellen und Materialien sichten sowie die bedeutenden Unternehmen der Branche befragen. Zur Unterstützung des Projekts hat Linde zusätzlich ein Doktoranten-Stipendium an die University of Glasgow vergeben.

"Industriegase haben bis heute - vielfach unbemerkt - ganze Industriezweige und Lebensgewohnheiten verändert", sagte Professor Dr. Wolfgang Reitzle, Vorsitzender des Vorstands der Linde AG, "beispielsweise wäre eine moderne Lebensmittelversorgung ohne den Einsatz von Stickstoff oder medizinische Behandlungen in Krankenhäusern ohne Sauerstoff völlig undenkbar. Wir lassen die Bedeutung der Branche von unabhängigen Wissenschaftlern jetzt umfassend untersuchen und zeigen, welchen Beitrag die Industriegase beim Aufbau moderner Volkswirtschaften bis heute geleistet haben und noch leisten werden."

"Der Charme dieses Forschungsprojekts liegt für mich darin, dass es bisher noch keine solch umfassende Untersuchung gibt und wir hier gleich einen ganzen Industriezweig und dessen wesentliche Mitspieler beleuchten werden, die seit Jahrzehnten viele Innovationen im Hintergrund ermöglicht haben", so Professor Ray Stokes, Leiter des Centre for Business History der University of Glasgow.

Die Gesellschaft für Unternehmensgeschichte (GUG), Frankfurt, eine der bedeutendsten wissenschaftlichen Vereinigungen zur Erforschung von Unternehmensentwicklungen in Europa, wird den Projektfortschritt begleiten. "Dieses Projekt eröffnet eine neue Dimension in der unternehmens-historischen Forschung", erklärte Professor Dr. Werner Plumpe, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Gesellschaft. "Bisher ließen Unternehmen vor allem nur ihre eigene Unternehmensgeschichte von Wissenschaftlern untersuchen, das führt teilweise zu einer eingeschränkten Sicht. Linde geht jetzt einen neuen Weg und lässt gleich die gesamte Branche von unabhängigen Wissenschaftlern untersuchen. Ich denke, damit nimmt das Unternehmen auch seine gesellschaftliche Verantwortung wahr und blickt über den eigenen Tellerrand hinaus. Ich würde mich freuen, wenn andere Großunternehmen diesem Beispiel folgen würden."

Die Ergebnisse des auf vier Jahre befristeten Forschungsprojekts sollen am Ende in einem leicht lesbaren, verständlichen Standardwerk von Ray Stokes und seinem Team publiziert werden, das in englischer und deutscher Sprache erscheinen wird. Daneben wird das Forscherteam über Zwischenergebnisse und neue Erkenntnisse auf Fachsymposien fortlaufend berichten.

The Linde Group ist ein weltweit führendes Gase- und Engineeringunternehmen, das mit rund 49.000 Mitarbeitern in weltweit über 70 Ländern vertreten ist. Nach der Akquisition der BOC Group plc erzielt das Unternehmen in den Bereichen Industrie- und Medizingase sowie Engineering einen Jahresumsatz von rund 12 Mrd. Euro. Die Strategie der Linde Group ist auf ertragsorientiertes Wachstum ausgerichtet. Dabei steht vor allem der gezielte Ausbau des internationalen Geschäfts mit zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen im Blickpunkt. Weitere Informationen über The Linde Group finden Sie online unter http://www.linde.com

Für weitere Informationen:

Linde AG
Klaus Schoenfeld
Telefon: +49.89.35757-1352
Gesellschaft für Unternehmensgeschichte
Dr. Andrea H. Schneider
Telefon:+49.69.9720 3315
The Centre for Business History,
University of Glasgow
Professor Ray Stokes
Telefon: +44.141.330 5186
University of Glasgow
Martin Shannon, Corporate Communications
Telefon: +44.141.330 8593

Klaus Schoenfeld | Hugin directnews
Weitere Informationen:
http://www.linde.com

Weitere Berichte zu: Business Vision Industriegasebranche

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Placebo-Effekt hilft nach Herzoperationen
11.01.2017 | Philipps-Universität Marburg

nachricht Innovation: Optische Technologien verändern die Welt
01.12.2016 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie