Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Medien gegen rechte Gewalt

30.10.2000


... mehr zu:
»Toleranz
Dass das Internet nicht nur ein Tummelplatz der rechten Szene ist, sondern auch als Medium gegen Fremdenfeindlichkeit und für mehr Toleranz genutzt werden kann, beweist das Multimedia-Projekt "Netzwerk Politik/
Sozialwissenschaften" der Universität Münster. In Kooperation mit dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung erstellten Privatdozent Dr. Wolfgang Sander und seine Mitarbeiter am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften eine virtuelle Informations- und Diskussionsplattform für Lehrer und Lehramtsstudenten. Ziel ist es, die Möglichkeiten der Neuen Medien kompetent und konsequent für die politische Bildungsarbeit in Schule und Hochschule nutzbar zu machen.

Die didaktisch aufbereiteten Materialien stehen ab sofort unter der Adresse www.schule-fuer-toleranz.de kostenlos im Internet zur Verfügung. Eine komplette Unterrichtsreihe mit dem Titel "Tatort: Deutschland. Motiv: Fremdenhass", die von den Lehrern Mechthild Platte und Norbert Göttker-Platte zusammengestellt wurde, will Denkanstöße geben und unfangreiche Hilfestellung leisten. Daneben findet man vertiefende Hintergrundinformationen in Form von aktuellen Zeitungsartikel oder Parlamentsdebatten, die als Tondokumente im Original verfügbar sind. Lehrern werden konkrete Inhalte an die Hand gegeben, die bei Schülern demokratisches Engagement und Toleranz wecken sollen. Pädagogen erhalten die Möglichkeit, auf einem Expertenforum des Politik-Servers ihre Erfahrungen auszutauschen und ihr Praxiswissen zur Verfügung zu stellen.

Die Frage, warum das Projekt an die Universität Münster vergeben worden sei, beantwortet Sander mit dem Hinweis auf die langjährige Erfahrung, die man hier im Umgang mit den Neuen Medien habe. Schon vor zwei Jahren hatte der Dozent in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung eine CD-ROM mit eigenen Unterrichtsvorschlägen zum Thema Fremdenfeindlichkeit erstellt. Das Land unterstützt das Projekt, das die Neuen Medien ins Lehrer- und Klassenzimmer bringt, in diesem Jahr mit 140.000 Mark.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Norbert Frie | idw

Weitere Berichte zu: Toleranz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Forschende der Uni Kiel entwickeln extrem empfindliches Sensorsystem für Magnetfelder
15.02.2018 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Getarntes Virus für die Gentherapie von Krebs
31.01.2018 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics