Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf dem Weg zum 3D-Internet: Intel eröffnet heute Visual Computing Institute in Saarbrücken

12.05.2009
Der weltweit führende Halbleiterhersteller Intel eröffnete heute in Saarbrücken gemeinsam mit der Universität des Saarlandes das Intel Visual Computing Institute (Intel VCI).

Intels europäisches Forschungszentrum wird seinen Sitz auf dem Campus der Universität des Saarlandes haben. Neben dem DFKI werden auch das Max-Planck-Institut für Informatik und das Max-Planck-Institut für Softwaresysteme eng mit dem Intel VCI zusammenarbeiten.

Zur heutigen feierlichen Eröffnung kam Justin Rattner, Director, Corporate Technology Group und Intel Chief Technology Officer, erneut nach Saarbrücken, um gemeinsam mit dem saarländischen Ministerpräsident Peter Müller und Universitätspräsident Prof. Volker Linneweber das neue Forschungslabor vorzustellen. Das Leitungsteam des Intel Visual Computing Institute bilden Prof. Thorsten Herfet, Lehrstuhl für Nachrichtentechnik, und Prof. Philipp Slusallek, Professor für Computergraphik und Wissenschaftlicher Direktor des DFKI-Forschungsbereichs "Agenten und Simulierte Realität".

Die akkurate Präsentation von virtuellen 3D-Welten, affektive, multimodale und kontextsensitive graphische Benutzerschnittstellen sowie virtuelle Charaktere sind Beispiele für gemeinsame Themen, die in den Forschungsbereichen des DFKI bereits intensiv erforscht werden und jetzt zusammen mit Intel im Rahmen des Intel VCI weiter vorangetrieben und auf Hochleistungshardware für die nächste Generation des 3D-Internet umgesetzt werden sollen.

Ministerialdirektor Dr. Wolf-Dieter Lukas, Abteilungsleiter "Schlüsseltechnologien - Forschung für Innovationen" im Bundesministerium für Bildung Forschung (BMBF), wertet das Intel VCI als Erfolg im Kontext der Hightech-Strategie der Bundesregierung: "Die Gründung des Intel Visual Computing Instituts an der Universität des Saarlandes stellt eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten dar und unterstreicht erneut die herausragende Position, die die Universität und das eng damit verbundene DFKI international im Bereich der Informatik einnehmen. Nicht ohne Grund hat der weltgrößte Chiphersteller Intel im Rahmen seiner Vergrößerung der Forschungsaktivitäten in Europa den Standort Saarbrücken gewählt. Ich spreche allen, die dieses Projekt initiiert haben, im Namen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung meine Glückwünsche aus. Diese Institutsgründung entspricht in ausgezeichneter Weise den Zielen der Hightech-Strategie der Bundesregierung. Für die Universität, für die Stadt Saarbrücken, für das Saarland bekommt der Begriff "Intel Inside" jetzt eine ganz neue Bedeutung!"

Gründungspartner des Intel VCI ist das DFKI, das durch Prof. Wolfgang Wahlster, Vorsitzender der DFKI-Geschäftsführung, im Vorstand (Governance Board) des Intel VCI vertreten sein wird. Das Governance Board wird u.a. für die strategische Ausrichtung der Forschung und die Projektthemen des Instituts verantwortlich sein.

Visual Computing treibt heute die Hardware- und Software-Industrie voran und spielt eine zentrale Rolle in Wirtschaft und Forschung. Es umfasst eine breite Palette von Themen, bei denen es vor allem darum geht, wie visuelle oder andere Informationen analysiert, verarbeitet, übertragen und dargestellt werden können. Das neue Forschungsinstitut bündelt die weltweit einmaligen Kompetenzen der Saarbrücker Informatik-Forschungsinstitute und des Halbleiterherstellers Intel, die von der Grundlagenforschung bis hin zu einer Vielzahl von Anwendungen reichen in der Bioinformatik, Geoinformation, Kulturgeschichte, Architekturvisualisierung oder Stadtplanung.

Rückfragen gerne an: DFKI Team Unternehmenskommunikation. Email: uk-sb@dfki.de

Reinhard Karger | idw
Weitere Informationen:
http://www.dfki.de
http://www.dfki.de/web/aktuelles

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Datenbrille erleichtert Gehörlosen die Arbeit in der Lagerlogistik
23.02.2018 | Technische Universität München

nachricht Verlässliche Quantencomputer entwickeln
22.02.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics