Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Top-Service oder Top-Marge? Es geht beides!

07.11.2011
ATOSS präsentiert eine neue Software für die effiziente
Personaleinsatzplanung in Gastronomie und Hotellerie

Mit der ATOSS Hospitality Solution bringt die ATOSS Software AG erstmals eine Workforce Management Software für das Hotel- und Gastgewerbe auf den Markt. Damit erweitert der Münchner Spezialist für den effizienten Personaleinsatz seinen Fokus auf eine besonders dienstleistungsintensive Branche, in der bedarfs- und kostenoptimierter Mitarbeitereinsatz ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. Das mehrstufige und skalierbare Produktkonzept ermöglicht ein professionelles Workforce Management für alle Anforderungen, ob Systemgastronomie, Busi-ness-Hotel oder internationale Hotelkette.

Schnelle Buchungswege und kurzfristige Belegungsschwankungen stellen das Hotel- und Gastgewerbe vor große Herausforderungen. Der Aufwand für eine bedarfsoptimierte Dienstplanung ist enorm hoch. Und was heute mühsam geplant wird, ist morgen oft schon wieder veraltet. Mit der ATOSS Hospitality Solution gelingt Hoteliers und Gastronomen der Spagat zwischen optimierten Personalkosten und der gewünschten Servicequalität. ATOSS Hospitality Solution integriert alle für einen effizienten Personaleinsatz erforderlichen Funktionen – von der Zeitwirtschaft über die Personalbedarfsermittlung bis hin zur Personaleinsatzplanung. Gleichzeitig unterstützt die Lösung Hotel- und Gastronomiebetriebe dabei, einheitliche, effiziente und transparente Personalprozesse zu schaffen. Der Planungsaufwand wird reduziert, das Management entlastet. In die Planung fließen auch die Wünsche und Verfügbarkeiten der Mitarbeiter ein. Das fördert die Motivation und schafft gute Voraussetzungen für ein produktives Arbeitsumfeld.

Eine Lösung für alle Anforderungen

ATOSS Hospitality Solution steht in drei Leistungspaketen zur Verfügung. Das Einstiegsprodukt ATOSS Hospitality Solution BASE bietet Einzelbetrieben ein intuitives Instrument für die IT-gestützte Planung und Steuerung des Personals. ATOSS Hospitality Solution ADVANCED ermittelt und berücksichtigt darüber hinaus den tagesaktuellen Personalbedarf anhand planungsrelevanter Parameter. Die Lösung verfügt über Schnittstellen zu allen gängigen PMS-, POS- bzw. Forecast-Systemen. ATOSS Hospitality Solution ENTERPRISE ermöglicht nationalen und internationalen Hotelketten den unter-nehmensweiten Zugriff auf alle personellen Ressourcen – auch über Hotelgrenzen hinweg. Das schafft Transparenz und bildet eine gute Grundlage für einheitliche Standards und Prozesse sowie eine hotelübergreifende Personaleinsatzoptimierung.

Ulli Beckmann, Sales Director Hospitality bei ATOSS, erklärt: „Das Hotel- und Gastgewerbe steht unter einem enormen Druck, Dienstleistungsqualität und Produktivität zu sichern. Mit der ATOSS Hospitality Solution haben wir eine Lösung geschaffen, die genau das möglich macht. Sie bildet die Basis für effiziente Planungsprozesse und für eine konsequent an Bedarf und Kosten orientierte Personaleinsatzplanung.“

Rund 4.000 Unternehmen planen und steuern aktuell etwa 2,5 Millionen Mitarbeiter mit Lösungen von ATOSS, darunter ALDI SÜD, apetito catering, Coca Cola, Deutsche Bahn, Douglas, Lufthansa, PUMA und Sixt. ATOSS Lösungen sind mehrsprachenfähig und weltweit in mehr als 20 Ländern im Einsatz.

Hintergrundinformation: ATOSS Software AG

Die ATOSS Software AG ist Anbieter von Consulting, Software und Professional Services zum bedarfsorientierten Personaleinsatz und zählt im Geschäftsfeld Workforce Management zu den Pionieren und Vordenkern der Branche. Das Unternehmen bietet Lösungen für alle Unternehmensgrößen und Anforderungsszenarien. ATOSS Lösungen zeichnen sich durch höchste Funktionalität sowie moderne JAVA Technologie aus und bieten den Anwendern komplette Plattformunabhängigkeit. Das 1987 gegründete, börsennotierte Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von € 29 Mio. Euro. Bei den rund 4.000 Kunden werden aktuell etwa 2,5 Millionen Mitarbeiter mit ATOSS Lösungen geplant und gesteuert. Die Softwareprodukte sind in mehr als 20 Ländern und acht Sprachen im Einsatz. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie ALDI SÜD, Coca Cola, Deutsche Bahn, Edeka, Klinikum Ingolstadt, Klinikum Rosenheim, Lufthansa, MEYER WERFT, Schmitz Cargobull, Sixt, Stadt Regensburg oder W.L. Gore & Associates.

Pressekontakt:
ATOSS Software AG
Elke Jäger
Am Moosfeld 3
D-81829 München
Tel.: +49 (0) 89 4 27 71 – 220
Fax: +49 (0) 89 4 27 71 – 100
elke.jaeger@atoss.com

Maisberger GmbH
Sabine Eriyo
Claudius-Keller-Str. 3c
D-81669 München
Tel.: +49 (0) 89 41 95 99- 72
Fax: +49 (0) 89 41 95 99- 12
Sabine.eriyo@maisberger.com

Elke Jäger | ATOSS Software AG
Weitere Informationen:
http://www.atoss.com
http://www.maisberger.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Mit revolutionärer Sensor-Plattform zu IoT-Systemen der nächsten Generation
14.12.2017 | Fraunhofer IIS, Institutsteil Entwicklung Adaptiver Systeme EAS

nachricht Analyse komplexer Biosysteme mittels High-Performance-Computing
13.12.2017 | Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten