Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues IT-Konzept für lückenlose Qualitätskontrolle: IT FoodTrace überwacht Fleisch vom Stall bis zur Theke

13.05.2009
Ein Forschungsverbund um die Universität Hohenheim und der IBM präsentieren Konzept und Handlungsempfehlungen für einen effektiven Verbraucherschutz.

Lückenlose Transparenz maximieren und schwarze Schafe sofort zur Verantwortung ziehen: IT FoodTrace könnte diese Vision jetzt Wirklichkeit werden lassen.

Im Forschungsverbund mit 30 Partnern entwickelten die Universität Hohenheim und die IBM Deutschland ein IT-Konzept, das Verbraucherinteressen erstmals umfassend wahrt und gleichzeitig Arbeitsabläufe in der Lebensmittelwirtschaft und Verwaltung verschlankt.

Bislang herrscht Babylon zwischen den Software-Formaten, mit dem die Landwirte, Futterlieferanten, Schlachthöfe, Einzelhandel und Gastronomie ihre Produktion organisieren. Wodurch es fast unmöglich ist, alle Beteiligten am Produktionsprozess eines konkreten Stück Fleischs zu identifizieren.

So umfangreich ist der Datendschungel, der sich um jedes Lebensmittel rankt, dass ein großflächigerer Forschungsverbund antrat, um exemplarisch die Produktion von Fleisch und Fleischprodukten bis in die feinste Verästelung der Wertschöpfungskette auszuleuchten.

Drei Jahre beschäftigten sich Fachleute von der Universität Hohenheim, IBM Deutschland und 30 weiteren Partnern mit dem digitalen Abbildern von Tierhaltungssystemen, Gesundheitsdaten, Lieferantenbewertungen und den Schnittstellen dazwischen, vereinheitlichten Datenformate, klärten juristische Fragen um Datenrecht bis Datenschutz, um dann die Erkenntnisse in einem einheitlichen, für alle Anwender akzeptablen IT-Konzept zu verweben.

"Mit IT FoodTrace haben wir nun ein Modell für ein integratives IT-Gesamtsystem, das die Interessen aller Beteiligten von Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Verbrauchern zufriedenstellend löst, auf Machbarkeit geprüft ist und die komplette Wertschöpfungskette für Fleisch vom Futtermittel bis zum Verbraucher abdeckt", berichtet Prof. Dr. Rainer Doluschitz als wissenschaftlicher Sprecher des Projektes auf dem Abschlusskolloquium an der Universität Hohenheim.

Um das System in der Praxis umzusetzen, entwickelten die Forscher Handlungsempfehlungen für die Stakeholder der Wertschöpfungskette Fleisch. Demnach sollten Halb- und Fertigprodukte in Zukunft eindeutig gekennzeichnet werden, relevante Lebensmitteldaten sollten bevorzugt dezentral statt zentral bereitgestellt werden, was auch im Sinne des Datenschutzes ist. Weiterhin empfiehlt der Forschungsverbund die Abstimmung mit weiteren EU-Staaten und Handelsorganisationen, um eine für alle Beteiligten gewinnbringende Lösung zu schaffen.

"Intensive Gespräche mit Vertretern aller Interessensgruppen haben gezeigt, dass Erfolg und Akzeptanz auch stark davon abhängt, dass eine noch einzurichtende Organisation neben IT-Kompetenzen auch umfassende Branchenkenntnis besitzt", sagt Kirsten Brockhoff. Im Vorfeld sei es allerdings notwendig, Entscheidungsträger in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und die Verbraucher umfassend zu informieren und für die Teilnahme zu sensibilisieren.

Derweil richten die Forscher den Blick schon einmal weiter nach vorne: "Um Details zur Umsetzung und Implementierung zu klären empfiehlt sich aus unserer Sicht noch ein kleineres Folgeprojekt", meint Projektsprecher Prof. Dr. Doluschitz. "Außerdem wäre es denkbar, das IT FoodTrace-Konzept nach diesem Entwicklungserfolg auch auf international gehandelte Waren und auf andere Produktgruppen als Fleisch auszuweiten", ergänzt Steffen Schäfer, Executive IT Architect bei der IBM.

Ansprechperson:
Prof. Dr. Reiner Doluschitz, Universität Hohenheim, Wissenschaftlicher Sprecher IT FoodTrace

Tel.: 0711 459-22841, E-Mail: agrarinf@uni-hohenheim.de

Dr. Caroline Liepert, Universität Hohenheim, Geschäftsführerin Life Science Center und Projektmanagement IT FoodTrace

Tel.: 0711 459-24026, E-Mail: liepert@uni-hohenheim.de

Kirsten Brockhoff, IBM GmbH Deutschland, Mitglied Projektvorstand IT FoodTrace
Tel.: 0711 785 27 48; E-Mail: kirsten.brockhoff@de.ibm.com
Steffen Schaefer, IBM GmbH Deutschland, Executive IT Architect
Tel.: 0170 6323 090; E-Mail: steffen.schaefer@de.ibm.com

Florian Klebs | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-hohenheim.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie